Advertisement

Was ist Auflösung?

  • Rolf Theodor Borlinghaus
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Das Mikroskop – ein Gerät, das uns erlaubt, Dinge zu sehen, die für das bloße Auge zu klein sind – soll vor allem vergrößern. Dazu werden Glaslinsen von geeigneter Brechkraft verwendet. Zu Beginn waren das einzelne Linsen, die man als Lupe bezeichnet. Heute sind Lichtmikroskope „zusammengesetzt“. Im Wesentlichen werden dabei zwei optische Vergrößerungseinheiten zusammengeschaltet: das Objektiv (auf der Objekt-Seite), das ein Zwischenbild erzeugt, und das Okular (auf der Augen-Seite), das dieses Zwischenbild als Lupe nochmals vergrößert. Übliche Gesamtleistungen liegen bei 50 … 1500-facher Vergrößerung. Es gibt nun außer der technischen Realisierbarkeit keine Grenze für die Vergrößerungsleistung optischer Systeme. Warum also nicht 100.000-fach vergrößern mit Lichtmikroskopen?

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Microscopia PalatinaSinsheim-EschelbachDeutschland

Personalised recommendations