Mobiles digitales Spielen von Kindern: Angebot, Nutzung und Bewertung des Mobilspielens durch Kinder und Eltern

Chapter
Part of the Jahrbuch Medienpädagogik book series (JAMED)

Zusammenfassung

Als Nintendo vor 25 Jahren (1990) den Game Boy auf den europäischen Markt brachte, hat diese erste tragbare Spielkonsole nicht nur die gesamte Computerspielbranche verändert, sondern auch die Medienbiografie von vielen der heute 30- bis 40-Jährigen beeinflusst. Gegenwärtig scheint mit der gesellschaftlichen Diffusion von Smartphones und Tablets eine weitere bedeutsame Entwicklung im Computerspielmarkt und im mobilen Spielen von Kindern angestoßen worden zu sein. Dieser Eindruck entsteht zumindest, wenn man die öffentliche Diskussion und das Marketing von Hardware- und SpieleherstellerInnen beobachtet. Aber stimmt das Bild einer von Smartphone und Tablet eroberten Kinderspielewelt tatsächlich mit der Realität überein bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baacke, Dieter (1988): Der sozialökologische Ansatz in der Jugendforschung. In: Krüger, Heinz-Hermann (Hrsg.): Handbuch der Jugendforschung. Opladen: Leske + Budrich: 71–94.CrossRefGoogle Scholar
  2. Beentjes, Johannes W.J./ Koolstra, Cees. M./Marseille, Nies/van der Voort, Tom H.A. (2001): Children’s Use of Different Media: For How Long an Why? In: Livingstone/Bovill (2001): 85–111.Google Scholar
  3. Castells, Manuel (2001): Das Informationszeitalter I. Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  4. Delfos, Martine F. (2004): »Sag mir mal …«. Gesprächsführung mit Kindern. Weinheim/ Basel: Beltz.Google Scholar
  5. Engelbert, Angelika/ Herlth, Alois (2010): Sozialökologische Ansätze. In: Krüger, Heinz- Herrmann/ Grunert, Cathleen (Hrsg.): Handbuch Kindheits- und Jugendforschung (2. Auflage). Wiesbaden: VS: 103–123.Google Scholar
  6. Facer, Keri/ Joiner, Richard/ Stanton, Danäe/ Reid, Jo/ Hull, Richard/ Kirk, David (2008): Savannah: mobile gaming and learning? In: Journal of Computer Assisted Learning, 20. Jg.: 399–409.Google Scholar
  7. Fileccia, Marco/ Fromme, Johannes/ Wiemken, Jens (Hrsg.) (2010): Computerspiele und virtuelle Welten als Reflexionsgegenstand von Unterricht. Düsseldorf: VS.Google Scholar
  8. Fritz, Jürgen (2010): Computerspiele – Spielesozialisation. In: Vollbrecht, Ralf/ Wegener, Claudia (Hg.): Handbuch Mediensozialisation. Wiesbaden: VS: 269–277.Google Scholar
  9. Fritz, Jürgen (2014): Digitale Spiele. In: Tillmann/Fleischer/Hugger (2014): 403–418Google Scholar
  10. Fromme, Johannes (2003): Computer Games as a Part of Children’s Culture. In: Game Studies – the international journal of computer game research, 3. Jg., H. 1. URL: http:// www.gamestudies.org/0301/fromme/[15.10.2014].
  11. Fromme, Johannes/ Meder, Norbert/ Vollmer, Nikolaus (Hrsg.) (2000): Computerspiele in der Kinderkultur. Opladen: VS.Google Scholar
  12. Fromme, Johannes/ Unger, Alexander (2012): Computer Games and Digital Games Culture: An Introduction. In: Fromme, Johannes/ Unger, Alexander (Hg.): Computer Games and New Media Cultures. A Handbook of Digital Games Studies. Heidelberg/New York/ London: Springer: 1–28.CrossRefGoogle Scholar
  13. Greenfield, Patricia M./ Cocking, Rodney R. (Hrsg.) (1996): Interacting with Video. Norwood: Ablex.Google Scholar
  14. Heimlich, Ulrich (2014): Spielbeobachtung. In: Tillmann/Fleischer/Hugger (2014): 237–246.Google Scholar
  15. Hepp, Andreas/ Berg, Matthias/ Roitsch, Cindy (2014): Mediatisierte Welten der Vergemeinschaftung. Kommunikative Vernetzung und das Gemeinschaftsleben junger Menschen. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  16. Hug, Theo (2010): Mobiles Lernen. In: Hugger/Walber (2010): 193–211.Google Scholar
  17. Hugger, Kai-Uwe/ Tillmann, Angela/ Bader, Julia/ Cwielong, Ilona/ Kratzer, Verena (2013): Kids Mobile Gaming – Mobiles Spielen bei Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. 8. Jg., H. 2: 205–222.Google Scholar
  18. Hugger, Kai-Uwe/ Walber, Markus (Hrsg.) (2010): Digitale Lernwelten. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  19. Hurrelmann, Klaus/ Grundmann, Matthias/ Walper, Sabine (2008): Zum Stand der Sozialisationsforschung. In: Hurrelmann, Klaus/ Grundmann, Matthias/ Walper, Sabine (Hrsg.): Handbuch Sozialisationsforschung (7., vollst. überarb. Auflage). Weinheim und Basel: Beltz: 14–31.Google Scholar
  20. Kafai, Yasmin B. (1996): Gender Differences in Children’s Constructions of Video Games. In: Greenfield/Cocking (1996): 39–66.Google Scholar
  21. Kaminski, Winfred/ Witting, Tanja (Hrsg.) (2007): Digitale Spielräume. Basiswissen Computer- und Videospiele. München: kopaed.Google Scholar
  22. Keilhauer, Jan (2012): Online Games: Modern Media Worlds of Young People. In: Fromme, Johannes/ Unger, Alexander (Hg.): Computer Games and New Media Cultures. A Handbook of Digital Games Studies. Springer: Heidelberg/New York/London, 317–328.CrossRefGoogle Scholar
  23. Klopfer, Eric (2008): Augmented Learning: Research and Design of Mobile Educational Games. Cambridge u.a.: MIT-Press.Google Scholar
  24. Kumar Aanuj/ Tewari, Anuj/ Shroff, Geeta/ Chittamuru, Deepti/ Kam, Methew/ Canny, John (2010): An Exploratory Study of Unsupervised Mobile Learning in Rural India (URL: http://www.cs.cmu.edu/~anujk1/CHI2010.pdf.
  25. Lange, Andreas (1996): Kinderalltag in einer modernisierten Landgemeinde. In: Honig, Michael- Sebastian/ Leu, Hans Rudolf/ Nissen, Ursula (Hg.): Kinder und Kindheit. Weinheim: Juventa: 77–97.Google Scholar
  26. Lash, Scott/ Urry, John (1994): Economies of Signs and Space. London: Sage.Google Scholar
  27. Livingstone, Sonja/ Bovill, Moira (Hrsg.) (2001): Children and Their Changing Media Environment. A European Comparative Study. Mahwah, NY: Lawrence Erlbaum.Google Scholar
  28. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (MPFS) (2013): KIM-Studie 2012– Kinder + Medien, Computer + Internet. Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13- Jähriger. Stuttgart: MPFS.Google Scholar
  29. Metz-Göckel, Sigrid/ Frohnert, Sigrid/ Hahn-Mausbach, Gabriele/ Kauermann-Walter, Jacqueline (Hrsg.) (1991): Mädchen, Jungen und Computer. Geschlechtsspezifisches Sozial- und Lernverhalten beim Umgang mit Computern. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  30. Pachler, Norbert/ Bachmair, Ben/ Cook, John (2010): Mobile Learning. Structures, Agency, Practices. New York u.a.: Springer.Google Scholar
  31. Postman, Neil (1985): Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie. Frankfurt a.M.: Fischer.Google Scholar
  32. Quandt, Thorsten/ Kröger, Sonja (2014): Digitale Spiele und (Jugend –)Kultur. In: Hugger, Kai-Uwe (Hg.): Digitale Jugendkulturen (2. Auflage). Wiesbaden: VS: 231–250.Google Scholar
  33. Rauschenbach, Thomas (1990): Hänschen klein ging allein … Wege in die Selbstständigkeit. In: Preuss-Lausitz, Ulf/ Rülcker, Tobias/ Zeiher, Helga (Hg.): Selbstständigkeit für Kinder – die große Freiheit? Weinheim/Basel: Beltz, S. 161–177.Google Scholar
  34. Spikol, Daniel/ Milrad, Marcelo (2008): Physical Activities and Playful Learning Using Mobile Games. In: Research and Practice in Technology Enhanced Learning. 3. Jg., H. 3 (2008): 275–295.Google Scholar
  35. Tillmann, Angela/ Hugger, Kai-Uwe (2014): Mediatisierte Kindheit –Aufwachsen in mediatisierten Lebenswelten. In: Tillmann/Fleischer/Hugger (2014): 31–45.Google Scholar
  36. Tillmann, Angela/ Fleischer, Sandra/ Hugger, Kai-Uwe (Hrsg.) (2014): Handbuch Kinder und Medien. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  37. Urry, John (2007): Mobilities. Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  38. Wagner, Ulrike/ Gebel, Christa/ Lampert, Claudia (Hrsg.) (2013): Zwischen Anspruch und Alltagsbewältigung: Medienerziehung in der Familie. Berlin: Vistas (Schriftenreihe Medienforschung der LfM Bd. 72).Google Scholar
  39. Wimmer, Jeffrey/ Hartmann, Maren (2014): Mobilisierung, mobile Medien und kommunikative Mobilität aus kommunikations- und mediensoziologischer Perspektive: In: Wimmer, Jeffrey/ Hartmann, Maren (Hg.): Medienkommunikation in Bewegung. Mobilisierung – mobile Medien – kommunikative Mobilität. Wiesbaden: Springer VS: 11–27.Google Scholar
  40. Zeiher, Hartmut J./ Zeiher, Helga (1994): Orte und Zeiten der Kinder. Soziales Leben im Alltag von Großstadtkindern. Weinheim/München: Juventa.Google Scholar
  41. Zinnecker, Jürgen (1990): Vom Straßenkind zum verhäuslichten Kind. In: Behnken, Imbke (Hg.): Stadtgesellschaft und Kindheit im Prozeß der Zivilisation. Opladen: Leske + Budrich, S. 142–162.CrossRefGoogle Scholar
  42. Zinnecker, Jürgen (1999): Forschen für Kinder – Forschen mit Kindern Kinderforschung. In: Honig/Lange/Leu (1999): 69–80.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland
  2. 2.Fachhochschule KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations