Advertisement

Einführung

Chapter
  • 5k Downloads

Zusammenfassung

Free and Open Source (FOS) Enterprise Software hat wegen der deutlich geringeren Kosten in den letzten Jahren für Unternehmen enorm an Bedeutung gewonnen. Die größten Einsparpotenziale gibt es in diesem Zusammenhang bei Enterprise Resource Planning Systemen (ERP‐Systemen). Mit dem vorliegenden Buch wird daher ein Marktspiegel bereitgestellt, der einen Überblick über den Markt an FOS ERP‐Systemen bietet und von Unternehmen als Grundlage für die Auswahl eines praxistauglichen FOS ERP‐Systems genutzt werden kann.

Literatur

  1. Banks, A. et al.: „Information and Technology in the Supply Chain. Making Technology Pay“. PriceWaterhouseCoopers Euromoney Publications, London 1999.Google Scholar
  2. Deshpande, A.; Riehle, D.: „The Total Growth of Open Source“. In: Proceedings of the 4th Conference on Open Source Systems, Mailand (I), 2008, S. 197–209.Google Scholar
  3. Gronau, N.: „Enterprise Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen“. 2. Aufl., Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 2010.Google Scholar
  4. Helmreich, M.; Riehle, D.: „Geschäftsrisiken und Governance von Open Source in Softwareprodukten“. In: HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Nr. 283, Jg. 49 (2012), S. 17–25.CrossRefGoogle Scholar
  5. Henning, P. A.: „If I like a program I must share it“. In: HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Nr. 283, Jg. 49(2012), S. 4–5.CrossRefGoogle Scholar
  6. Jacobson, S.; Shepherd, J.; D’Aquila, M.; Carter, K.: „The ERP Market Sizing Report, 2007–2012“. AMR Research Inc., Stanford (USA) 2008.Google Scholar
  7. Leyh, Chr.; Neumann, M: „Open Source ERP-Systeme für das Controlling – eine vergleichende Systemevaluation“. In: HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Nr. 283, Jg. 49 (2012), S. 49–57.CrossRefGoogle Scholar
  8. Open Source Initiative (OSI) (Hrsg.): „The Open Source Definition“. http://opensource.org/docs/osd. Online am: 01.04.2012b.
  9. Peris, M. et al.: „IT-Werkzeuge zur Vermittlung von Kenntnissen betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware“. In: „IT-gestütztes Lernen“. Hofmann, J.; Jarosch, J. (Hrsg.). HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Nr. 277, Jg. 48 (2012), S. 28–37.Google Scholar
  10. Schaarschmidt, M. et al: „Kommerzialisierungsansätze in Open-Source-Projekten“. In: HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik, Nr. 283, Jg. 49 (2012), S. 6–16.CrossRefGoogle Scholar
  11. Strong, D. M.; Volkoff, O.: „Understanding Organization – Enterprise System Fit: A Path to Theorizing the Information Technology Artifact“. In: MIS Quarterly, Heft 4, Jg. 34 (2010), S. 731–756.Google Scholar
  12. Watson, R. T. et al.: „The Business of Open Source“. In: Communications of the ACM, Heft 4, Jg. 51 (2008), S. 41–46.CrossRefGoogle Scholar
  13. WeltN24 GmbH (Hrsg.): „Stadt München will von Linux zurück zu Microsoft“. Die Welt, 06.10.2014.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich InformatikHochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinDeutschland

Personalised recommendations