Advertisement

Einleitung

  • Jessica Bossems
Chapter
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Die Mitglieder der Familie der Bienen (Apoidea), insbesondere die Gruppe der corbiculaten Bienen (Apini, Meliponini, Bombini und Euglossini) gehören zu den wichtigsten Bestäubern angiospermer Pflanzen (Batra 1995; Potts et al 2010). Für die Bestäubung der Pflanzen ist es essentiell, dass ein potentieller Bestäuber, z.B. eine Biene, eine Blüte erkennt, diese attraktiv findet und besucht. Für diesen Erkennungsprozess nutzt die Biene multimodale Hinweise (‚cues‘) der Blüte (Chittka & Raine 2006). Insbesondere visuelle und olfaktorische Hinweise spielen bei der Auffindung und dem Besuch von Blüten eine entscheidende Rolle (Giurfa & Lehrer 2001; Horridge 2005; Chittka & Raine 2006; Raguso 2008).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Biologie-Institut für SinnesökologieHeinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations