Advertisement

Der status quo der Literatur

  • Guido HölkerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Relevante Theorie zur Führungsethik wird in zwei Arten von Quellen untersucht: Zum einen ist dies Literatur zur Ethik mit Bezug zur Personalführung, unabhängig davon, ob besagte Forschung ihren Ursprung im Gebiet der Führung hat und von dort aus ethische Bezüge untersucht oder ob sie aus unternehmensethischer Perspektive das Thema Führung betrachtet. Zum anderen werden, vor dem Hintergrund der im zweiten Kapitel vorgestellten empirischen Bedingungen der Ausbildung von Führungskräften, ethische Komponenten in Lehrbüchern zur Personalführung betrachtet, sofern sie ausdrückliche Erwähnung finden. Beide Arten von Quellen werden hier vor allem vor dem Hintergrund der bisher erarbeiteten Kriterien untersucht: Liegt (implizit oder explizit) ein Theorieansatz zur moralischen Führung vor? Genügt dieser gegebenenfalls ganz oder teilweise den erarbeiteten Kriterien? Und für den Fall, daß einzelne Komponenten moralischer Führung betrachtet werden: Sind diese in Inhalt und Herleitung hilfreich für die Erstellung eines solchen Ansatzes?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachhochschule SüdwestfalenMeschedeDeutschland

Personalised recommendations