Chancen des digitalen Zeitalters: Das Zusammenspiel zwischen Daten und Menschen

  • Dietmar Harting
  • Philip F. W. Harting
Chapter

Zusammenfassung

Wie das Geschäftsmodell der HARTING Technologiegruppe in Zukunft aussehen wird, können wir angesichts der exponentiellen Entwicklung im Bereich der Datenverfügbarkeit und deren Analyse nicht voraussagen, wohl aber die Voraussetzungen schaffen. Für uns als Unternehmer ist zudem bedeutend, dass ein Geschäftsmodell nicht losgelöst von der Gesellschaft, in der wir leben, unserer sozialen Marktwirtschaft, existieren kann. Unserer Ansicht nach ist eine Meinungsbildung vonseiten der Zivilgesellschaft, der Verbände, der Wissenschaft, der Gewerkschaften, der Regierung und aller weiteren Partner notwendig.

Literatur

  1. Brynjolfsson, Erik, und Andrew McAfee. 2012. Race against the machine: How the digital revolution is accelerating innovation, driving productivity, and irreversibly transforming employment and the economy. Tokyo: Digital Frontier Press.Google Scholar
  2. Brynjolfsson, Erik, und Andrew McAfee. 2014. The second machine age: Work, progress and prosperity in a time of brilliant technologies. New York: W. W. Norton & Company.Google Scholar
  3. Ehrmann, Thomas. 2014. Daten allein besagen – gar nichts. F.A.Z., 26.05.2014.Google Scholar
  4. EMC Digital Universe Studie. 2014. The digital universe of opportunities: Rich data and the increasing value of the internet of things.Google Scholar
  5. Franke, Volker, und Sebastian Wrede. 2014, Juli. FlexiMon: Ein Industrie-4.0-Ansatz. www.computer-automation.de.
  6. Frey, Carl Benedikt, und Michael Osborne. 2013. The future of employment: How susceptible are jobs to computerisation? Oxford: Oxford Martin School.Google Scholar
  7. Harting, Dietmar. 2009. Navigation in stürmischen Zeiten: Erfolgsfaktoren eines Mittelständlers in der globalisierten Welt. In Internationales Management. Forschung, Lehre, Praxis, Hrsg. Michael-Jörg Oesterle und Stefan Schmid, 389–399. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  8. Kirchhoff, Paul. 2014. Anleitung zum Besseren: Auch 65 Jahre nach seiner Einführung gibt das Grundgesetz Antwort auf die Frage, wie die Ansprüche der hochtechnisierten und globalisierten Wirtschaft mit der Freiheit und Würde des Einzelnen vereinbar sind. Handelsblatt, 18.06.2014.Google Scholar
  9. Lanier, Jaron. 2014. Wem gehört die Zukunft? 4. Aufl., Hamburg: Hoffmann und Campe.Google Scholar
  10. Object Management Group. 2014. Business Process Model and Notation (BPMN) Version, 2.0. 2, 2014.Google Scholar
  11. PWC. Hrsg. 2014, Okt. Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution.Google Scholar
  12. Rieger, Frank. 2012. Bald wird alles anders sein. F.A.Z., 18.05.2012.Google Scholar
  13. Wahlster, Wolfgang. 2014. Vom Smart Product zum Smart Service, EMPOLIS Executive Forum 2014. Berlin. 10.–11.04.2014.Google Scholar
  14. Wrede, Sebastian, Christian Emmerich, Ricarda Grünberg, Arne Nordmann, Agnes Swadzba, und Jochen J. Steil. 2013. A user study on kinesthetic teaching of redundant robots in task and configuration space. Journal of Human-Robot Interaction 2 (1): 56–81.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Dietmar Harting
    • 1
  • Philip F. W. Harting
    • 1
  1. 1.EspelkampDeutschland

Personalised recommendations