Fallübergreifende Ergebnisdarstellung

Chapter

Zusammenfassung

Im letzten Kapitel wurden eine Kleingruppendiskussion ausführlich in ihrer gesamten Diskurslogik und vier weitere Fälle des Samples in ihren jeweiligen Besonderheiten dargestellt. Dabei wurde deutlich, dass sich die Diskussionen hinsichtlich des jeweiligen Umgangs mit der Fremdsprache, der thematischen Ausgestaltung des literarischen Gegenstands und in ihrem interaktiven Gefüge unterscheiden. Es konnte gezeigt werden, dass die drei Ebenen auf komplexe Weise ineinander wirken und in ihrer Wechselbeziehung den Orientierungsrahmen der Lernenden zum Setting bilden. Jede Gruppe weist sich durch eine ihr eigene Orientierung aus, die sich über ein Spektrum von fachlich-konjunktiv und engagiert über subversiv bagatellisierend bis hin zu einer den literarischen Gegenstand ablehnenden Haltung erstreckt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations