Advertisement

Sinnkonstruktions- und Interaktionsprozesse im Literaturunterricht

  • Elisabeth Bracker
Chapter

Zusammenfassung

In den theoretischen Überlegungen zum Verständnis von Literatur und Kultur wurde bislang hauptsächlich vom Gegenstand – vom literarischen Text – ausgehend gedacht. Es ging darum, grundsätzlich zu erörtern, welches Potenzial der Einsatz von Literatur in (fremdsprachlichen) Bildungskontexten birgt. Dabei wurde deutlich, dass literarisches und (trans-)kulturelles Lernen in einem engen, wechselwirkenden Verhältnis zueinander stehen, das sich ausgezeichnet in ein Verständnis vom fremdsprachlichen Klassenzimmer als potenziellem „kulturelle[m] Begegnungs- und Diskursraum mit hybridem Charakter“ (Hallet 2002: 32) einfügt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations