Advertisement

Externe Unternehmensberichterstattung und Vertrauen

  • Brigitte Eierle
  • Petra Ritzer-Angerer
Chapter

Zusammenfassung

Trotz dieser elementaren Bedeutung von Vertrauen – gerade auch in der externen Unternehmensberichterstattung, wo es immer auch um Glaubwürdigkeit von Informationen geht – hat sich die Rechnungslegungsliteratur mit dieser Thematik wissenschaftlich bislang kaum auseinandergesetzt. Die Begriffe „Vertrauen“ bzw. „Zurückgewinnung von Vertrauen von Investoren bzw. in Kapitalmärkte“ tauchen im Laufe der Jahrzehnte immer wieder als Schlagworte in Gesetzesbegründungen auf; es trat mit der Zeit jedoch eine gewisse Gewöhnung ein, Rechnungslegung unter dem Aspekt angeschlagener Vertrauensverhältnisse zu betrachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Akerlof, G. A. (1970): The Market for ‚Lemons‘: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, in: Quarterly Journal of Economics, Vol. 84, 1970, Issue 3, S. 488-500.Google Scholar
  2. Baetge, J./Sommerhoff, D. (2010): Die Lageberichterstattung unter besonderer Berücksichtigung von Best Practices bei der Prognoseberichterstattung, in: Baumhoff, H./Dücker, R./Köhler, S. (Hrsg.): Besteuerung, Rechnungslegung und Prüfung der Unternehmen – Festschrift für Norbert Krawitz, Wiesbaden, Gabler, 2010, S. 511-537.Google Scholar
  3. Bamberg, G./Coenenberg, A. G./Krapp, M. (2012): Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre, 15. Aufl., München, Franz Vahlen, 2012.Google Scholar
  4. Barth, D./Beyhs, O. (2012): Prognoseberichterstattung in der Praxis: Update 2012: Analyse der Berichtsqualität in Deutschland mithilfe eines gewichteten Disclosure Index-Verfahrens für die Jahre 2004 bis 2011, in: KoR, 12. Jg., 2012, Nr. 12, S. 572-578.Google Scholar
  5. Beaver, W. (1989): Financial Reporting – An Accounting Revolution, 2. Aufl., Englewood Cliffs, New Jersey, 1989.Google Scholar
  6. Becker, M. C. (2005): The concept of routines: some clarifications, in: Cambridge Journal of Economics, Issue 29, 2005, S. 249-262.Google Scholar
  7. Coenenberg, A. G. et al. (2012): Einführung in das Rechnungswesen, 4. Aufl., Stuttgart, Schäffer-Poeschel Verlag, 2012.Google Scholar
  8. Coleman, J. S. (1982): Systems of Trust – A rough theoretical framework, in: Angewandte Sozialforschung, Jg. 10, Band 3, 1982.Google Scholar
  9. Coleman, J. S. (1990): Foundations of Social Theory, Cambridge, MA, Harvard University Press, 1990.Google Scholar
  10. Coleman, J. S. (2010): Grundlagen der Sozialtheorie, Handlungen und Handlungssysteme, Band 1, 3. Aufl., München, Oldenbourg, 2010.Google Scholar
  11. Dunn, J. (1988): Trust and political agency, in: Gambetta, D. (Hrsg.), Trust – making and breaking cooperative relations, New York, 1988, S. 73-93.Google Scholar
  12. Drukarczyk, J. (1993): Theorie und Politik der Finanzierung, 2. Aufl., München, Vahlen, 1993.Google Scholar
  13. Eierle, B. (2004): Die Entwicklung der Differenzierung der Unternehmensberichterstattung in Deutschland und Großbritannien, Diss., Frankfurt a.M. u.a., Peter Lang, 2004.Google Scholar
  14. Eisenschmidt, K./Schmidt, M. (2011): Die quantitative und qualitative Umsetzung der Prognoseberichterstattung: Eine empirische Analyse der Unternehmen des HDAX und SDAX, in: IRZ, 6. Jg., 2011, Nr. 7/8, S. 347-354.Google Scholar
  15. Elster, J. (1987): Subversion der Rationalität, Frankfurt/New York, Campus, 1987.Google Scholar
  16. Ergün, I./Müller, S./Panzer, L. (2013): Corporate Governance und Controlling: Anforderungen an das Controlling im Rahmen der Konzernlageberichterstattung nach DRS 20, in: Controlling, Jg. 25, 2013, Nr. 6, S. 315-319.Google Scholar
  17. Ewert, R. (1990): Wirtschaftsprüfung und asymmetrische Information, Berlin u.a., Springer, 1990.Google Scholar
  18. Franke, G./Hax, H. (2009): Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt, Berlin u. a. Springer, 2009.Google Scholar
  19. Fritsch, M. (2014): Marktversagen und Wirtschaftspolitik, 4. Aufl., München, Vahlen, 2001.Google Scholar
  20. Giddens, A. (1994): Risk, trust, reflexivity, in: Beck, U./Giddens, A./Lash, S., Reflexive Modernization, Polity Press, Cambridge, 1994, S. 184-197.Google Scholar
  21. Grey, C./Garsten, C. (2001): Trust, control and post-bureaucracy, in: Organization Studies, Vol. 22, 2001, Issue 2, S. 229-250.Google Scholar
  22. Güth, W./Kliemt, H. (1995): Elementare spieltheoretische Modelle sozialer Kooperation, in: Ökonomie und Gesellschaft, Jahrbuch 12, Campus, Frankfurt a.M., 1995, S. 12-62.Google Scholar
  23. Hartmann-Wendels, T. (1991): Rechnungslegung der Unternehmen und Kapitalmarkt aus informationsökonomischer Sicht, Heidelberg, Physika, 1991.Google Scholar
  24. International Accounting Standards Board (2010): The Conceptual Framework for Financial Reporting.Google Scholar
  25. Luhmann, N. (2014): Vertrauen – Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität, 5. Aufl., Konstanz und München, UVK, 2014.Google Scholar
  26. Mag, W. (1977): Entscheidung und Information, München, Franz Vahlen, 1977.Google Scholar
  27. Merkt, H. (2001): Unternehmenspublizität, Tübingen, Mohr Siebeck, 2001.Google Scholar
  28. Misztal, B. A. (1996): Trust in Modern Societies, A Search for the Bases of Social Order, Cambridge, Polity Press, 1996.Google Scholar
  29. Möllering, G. (2006): Trust: Reason, Routine, Reflexivity, Oxford, Elsevier, 2006.Google Scholar
  30. Müller, S./Pommerenke, N. E./Reinke, J. (2013): Erweiterte Anforderungen des DRS 20 an die Konzernlageberichterstattung kapitalmarktorientierter Mutterunternehmen, in: PiR, 9. Jg., 2013, Nr. 4, S. 119-125.Google Scholar
  31. Noteboom, B. (1996): Trust, opportunism and governance: A process and control model, in: Organizations Studies, 16. Jg., 1996, Band 6, S. 985-1010.Google Scholar
  32. Oliver, A. L. (1997): On the nexus of organizations and professions: Networking through trust, in: Sociological Inquiry, Vol. 67, 1997, Issue 2, S. 227-246.Google Scholar
  33. Pellens, B. (2014): Internationale Rechnungslegung, 4. Auflage, Stuttgart, Schäffer-Pöschel, 2014.Google Scholar
  34. Porter, T. (1995): Trust in Numbers – The Pursuit of Objectivity in Science and Public Life, Princeton, Princeton University Press, 1995.Google Scholar
  35. Power, M. (1997): Expertise and the Construction of Relevance: Accountants and the Environmental Audit, in: Accounting, Organization and Society, Vol. 22, 1997, Issue 2, S. 123-146.Google Scholar
  36. Preisendörfer, P. (1995): Vertrauen als soziologische Kategorie, Möglichkeiten und Grenzen einer entscheidungstheoretischen Fundierung des Vertrauenskonzepts, in: Zeitschrift für Soziologie, 24. Jg., 1995, Nr. 4, S. 263-272.Google Scholar
  37. Prinz, A. (2010): Entscheidungsrelevanz von Rechnungslegungsinformationen: eine vergleichende theoretische und empirische Analyse nach HGB und IFRS, Diss., Hamburg, Kovač, 2010.Google Scholar
  38. Quick, R./Reus, M. (2009): Zur Qualität der Prognoseberichterstattung der DAX 30-Gesellschaften, in: KoR, 9. Jg., 2009, Nr. 1, S. 18-32.Google Scholar
  39. Ripperger, T. (2003): Ökonomik des Vertrauens, 2. Aufl., Tübingen, Mohr Siebeck, 2003.Google Scholar
  40. Ritzer-Angerer, P. (2005): Venture Capital-Finanzierung und stille Gesellschaft – Ein Beitrag zur Rechtsformwahl bei VC-Finanzierungsverträgen, Diss., Frankfurt a.M. u.a., Peter Lang, 2005.Google Scholar
  41. Sandlund, C. (2002): Trust is a must: In the eyes of employees, investors, clients and the public at large, honesty is the only policy that will do, in: Entrepreneur, Vol. 30, 2002, Issue 10, S. 70-74.Google Scholar
  42. Sarasvathy, S. D. (2008): Effectuation – Elements of Entrepreneurial Expertise, Northampton, Edward Elgar, 2008.Google Scholar
  43. Schmidt, A./Wulbrand, H. (2007): Umsetzung der Anforderungen an die Lageberichterstattung nach dem BilReG und DRS 15, in: KoR, 7. Jg., 2007, Nr. 7-8, S. 417-426.Google Scholar
  44. Seidenfuß, H. St. (1956): Zur Theorie der Erwartungen, in: Schmölders, G./ Schröder, R./ Seidenfuß, H. St. (Hrsg.): John Maynard Keynes als „Psychologe“, Berlin, Duncker & Humblot, 1956, S. 97-158.Google Scholar
  45. Simmel, G. (1968): Soziologie, 5. Aufl., Berlin, Duncker & Humblot, 1968.Google Scholar
  46. Streim, H. (1998): Internationalisierung von Gewinnermittlungsregeln zum Zwecke der Informationsvermittlung – Zur Konzeptionslosigkeit der Fortentwicklung der Rechnungslegung, in: Meffert, H./Krawitz, N. (Hrsg.): Unternehmensrechnung und -besteuerung – Festschrift für Dietrich Börner zum 65. Geburtstag, Wiesbaden, Gabler, S. 323-343.Google Scholar
  47. Strulik, T. (2004): Nichtwissen und Vertrauen in der Wissensökonomie, Frankfurt/New York, Campus, 2004.Google Scholar
  48. Vollmer, R. (2008): Rechnungslegung auf informationseffizienten Kapitalmärkten, Wiesbaden, Gabler, 2008.Google Scholar
  49. Wagenhofer, A./Ewert, R. (2007): Externe Unternehmensrechnung, 2. Aufl., Berlin Heidelberg, Springer, 2007.Google Scholar
  50. Watrin, C. (2001): Internationale Rechnungslegung und Regulierungstheorie, 1. Aufl., Wiesbaden, Deutscher Universitätsverlag, 2001.Google Scholar
  51. Williams, B. (1988): Formal structure and social reality, in: Gambetta, D. (Hrsg.): Trust: Making and breaking cooperative relations, Oxford, Basil Blackwell, S. 3-15.Google Scholar
  52. Zucker, L. G. (1977): The role of institutionalization in cultural persistence, in: American Sociological Review, Vol. 42, 1977, Issue 5, S. 726-743.Google Scholar
  53. Zucker, L. G. (1983): Organizations as institutions, in: Bacharach, S. B. (Hrsg.): Research in the Sociology of Organizations, Greenwich, JAI Press, 1983, S. 1-42.Google Scholar
  54. Zucker, L. G. (1986): Production of trust: Institutional sources of economic structure, 1840-1920, in: Research in Organizational Behavior, Vol. 8, 1986, S. 53-111.Google Scholar
  55. Zucker, L. G. (1987): Institutional theories of organization, in: Annual Review of Sociology, Vol. 13, 1987, S. 443-464.Google Scholar
  56. Zucker, L. G. (1991): The role of institutionalization in cultural persistence, in: Powell, W. W./DiMaggio, P. J. (Hrsg.): The new institutionalism in organizational analysis, Chicago, Chicago Press, 1991, S. 83-107.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.BambergDeutschland

Personalised recommendations