Advertisement

Motorische Erprobung

Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Im vergangenen Jahrzehnt hat die Simulationsrechnung einen zunehmend größeren Stellenwert in der Entwicklung eingenommen. Die Bedeutung des Motorenversuchs ist dadurch jedoch keineswegs in den Hintergrund gerückt. Er dient vielmehr nicht mehr nur der direkten Bauteilentwicklung, sondern auch der Validierung von neuen Simulationsprogrammen und dem systematischen Erarbeiten von Konstruktionsrichtlinien. Zur Verkürzung der teuren Laufzeiten werden heute auch bei der Entwicklung der Motormechanik verstärkt umfangreiche Sondermesstechniken eingesetzt. Ohne sie lassen sich Mechanismen und Hintergrunde nicht mehr ausreichend genau verstehen. Die einzelnen motorischen Probleme werden dabei präzise analysiert, entsprechend kritische Randbedingungen und Laufprogramme definiert und komplexe Mess- und Auswerteverfahren entwickelt und diese – soweit möglich – automatisiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Mahle GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations