Advertisement

Die ethischen Fragestellungen im Marketing

Chapter

Zusammenfassung

Marketing bedeutet marktorientierte Unternehmungsführung und ist ebenso das Verbindungsstück zwischen Unternehmen und Kunden, mit dem Ziel die Bedürfnisse und Erwartungen der Nachfrager zu erfüllen. Nur die Berücksichtigung von ethischen Standards wie Fairness, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung, Ehrlichkeit und Achtung von Gesetzen kann bei einem marktorientierten, unternehmerischen Handeln zum Erfolg führen. Begründet dadurch, sollte moralisches Handeln beim Einsatz des Marketing-Mix und in der allgemeinen Firmenphilosophie langfristig im Vordergrund stehen, um zu einem guten, gerechten und ethisch vertretbaren Unternehmen in der Zukunft zu gehören. Zahlreiche Beispiele verdeutlichen hierbei die Anwendung von Marketingethik.

Literatur

  1. 3m5. Blog. (2014). OmniCommerce & Ropo-Effekte. https://www.3m5.de/nc/blog/beitrag/omnicommerce/. Zugegriffen: 6. Nov. 2014.
  2. Bakir, D. (2014). Fotohändler verabschiedet sich mit Brandbrief. http://www.stern.de/wirtschaft/news/ladenschliessung-wegen-beratungsdiebstahl-fotohaendler-verabschiedet-sich-mit-brandbrief-2095069.html. Zugegriffen: 3. Juni 2014.
  3. Bertelsmann Stiftung. (2014). CSR Einblick. http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/SID-0CE7B9AA-49D3F510/bst/hs.xsl/87048_99456.htm. Zugegriffen: 1. Dez. 2014.
  4. Bolten, G. (2014). Werbung. http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/kommunikation/werbung/. Zugegriffen: 29. Mai 2014.
  5. Bundesregierung Deutschland. (2014). Neues Bündnis für nachhaltige Textilien. http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2014/10/2014-10-16-textilbuendnis.html. Zugegriffen: 25. Nov. 2014.
  6. Deuber, L. (2014). Wie Unternehmen ihr soziales Engagement effizient nutzen. http://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/corporate-social-responsibility-wie-unternehmen-ihr-soziales-engagement-effizient-nutzen/9680732.html. Zugegriffen: 25. Nov. 2014.
  7. Deutscher Werberat. (2014a). Beschwerdefälle aus 40 Jahren Werberat. http://www.werberat.de/content/beschwerdefaelle-aus-40-jahren-werberat. Zugegriffen: 1. Juni 2014.
  8. Deutscher Werberat. (2014b). Bilanz der Beschwerden über Werbekampagnen beim Deutschen Werberat in den Jahren von 2010 bis 2013. Statista. http://de.statista.com/statistik/daten/studie/168620/umfrage/beschwerden-ueber-werbekampagnen-beim-werberat/. [Datum des Zugriffs fehlt].
  9. Deutscher Werberat. (2014c) Beschwerdefälle aus 40 Jahren Werberat. https://www.werberat.de/content/halbjahresbilanz-2014-werberat-verhaengt-mehr-ruegen. Zugegriffen: 6. Nov. 2014.
  10. Deutsches Krebsforschungszentrum. (2012). Rote Reihe Tabakprävention und Tabakkontrolle Zigarettenwerbung in Deutschland – Marketing für ein gesundheitsgefährdendes Produkt, Bd. 18, Heidelberg. http://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/download/Publikationen/RoteReihe/Band_18_Zigarettenwerbung_in_Deutschland.pdf. Zugegriffen: 3. Juni 2014.
  11. Dietl, C. (2010). Ethisch handeln – Erfolgreich verkaufen. Mit Mut zu neuen Verkaufsstrategien. Hamburg: ACABUS Verlage.Google Scholar
  12. DRV Deutscher Reiseverband. (2014). Code of Conduct von VIR und DRV. http://www.drv.de/fileadmin/user_upload/Fachbereiche/Informationstechnologie_und_Onlinevertrieb/13-10-11_Code_of_Conduct_mit_Unterschrift.pdf. Zugegriffen: 6. Dez. 2014.
  13. Fill, C. (2001). Marketing-Kommunikation. Konzepte und Strategien (1. Aufl.). München: Pearson Studium.Google Scholar
  14. Freter, H. (2008). Markt- und Kundensegmentierung. Kundenorientierte Markterfassung und -bearbeitung (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer Edition Marketing.Google Scholar
  15. Gieße, A. (2014). Eine Frage der Ehre. Verkehrs Rundschau, 30, 16–18. Transport + Logistik.Google Scholar
  16. GLS Gemeinschaftsbank eG. (2014). http://sharedichdrum.de/glswelt.php. Zugegriffen: 16. Nov. 2014.
  17. Hansen, U. (1995). Ethik und Marketing. In: B. Tietz, R. Köhler, & J. Zentes (Hrsg.), Handwörterbuch des Marketing (2. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschl.Google Scholar
  18. Huhn, A. (2014). Ethik und Marketing. http://www.alexanderhuhn.com/fileadmin/user_upload/downloads/ethik_huhn.pdf. Zugegriffen: 25. Nov. 2014.
  19. Hübner, J. (1990). Verantwortliches Handeln im Spannungsfeld gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Anforderungen. In Bayrisches Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr. (Hrsg.), Wirtschaft und Ethik – Ethik und Management (1. Aufl., Bd. 6). München: Reihe Tagungsberichte.Google Scholar
  20. Keygles. (2014). Das Kaufverhalten On- und Offline. http://www.keygles.de/online-marketing/statistiken-online-business/kaufverhalten/. Zugegriffen: 6. Nov. 2014.
  21. Korff, W. (1999a). Ethik Wirtschaftlichen Handelns (Bd. 3). Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  22. Korff, W. (1999b) Handbuch der Wirtschaftsethik, Ausgewählte Handlungsfelder (Bd. 4). Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  23. Leitschuh, H. (2008). Mittelstand setzt auf den Ethik-Bonus. Noch ist Nachhaltigkeit selten im Geschäft verankert. Handelsblatt 5. Mai 2008.Google Scholar
  24. Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2012). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung (11. Aufl.). Wiesbaden: Gabler Verlag.Google Scholar
  25. Nahrendorf, R. (1990). Zusammenfassung des Moderators. In Bayrisches Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr. (Hrsg.), Wirtschaft und Ethik – Ethik und Management (1. Aufl.). München.Google Scholar
  26. Niederastroth, M. (2009). Der deutsche Werberat – eine Erfolgsstory für die Ethik in der Werbung? Möglichkeiten und Grenzen der ethischen Selbstregulierung am Beispiel der Werbewirtschaft. http://www.ethos-wirtschaft.de/downloads/pdf/_Baustein_Werberat.pdf. Zugegriffen: 3. Juni 2014.
  27. OC&C Strategy Consultants. (2011). Führen Sie Ihre Produktrecherche, den Preisvergleich und den Kauf von Produkten online oder offline durch? http://de.statista.com/statistik/daten/studie/170712/umfrage/kaufverhalten-nach-produktrecherche-und-preisvergleich/. Zugegriffen: 24. Nov. 2014.
  28. Öberseder, M., & Schlegelmilch, B. (2010). Ethik im Marketing: Themen, Entwicklungen und Perspektiven. Marketing – Zeitschrift für Forschung und Praxis (Bd. 32). Heft 1(2010), 53–64.Google Scholar
  29. Privatbrauerei Strate. (2014). http://www.brauerei-strate.de/. Zugegriffen: 20. Nov. 2014.
  30. Reluma Internation. (2014). http://www.reluma.de/. Zugegriffen: 20. Nov. 2014.
  31. Ritzer, U. (2013). Sixt entschuldigt sich bei Mollath. Süddeutsche Zeitung 13. 8. 2013. http://www.sueddeutsche.de/bayern/umstrittene-werbeanzeige-sixt-entschuldigt-sich-bei-mollath-1.1746134.
  32. Roja-Méndez, J. I., & Davies, G. (2005). Avoiding television advertising: Some explanations from advertising theory. Journal of Advertising Research, 45. Jg., Nr.1.Google Scholar
  33. Srnka, K. (2005). marketing.ethik.&kultur (Bd. 12). München und Mering: Hampp.Google Scholar
  34. Terre des Femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. (2014). Frauenfeindliche Werbung ist strukturelle Gewalt. http://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/frauenfeindliche-werbung. Zugegriffen: 29. Mai 2014.
  35. Trigema. (2014). Unternehmensvorstellung. http://www.trigema.de/trigema/Unternehmen/UEber-uns/. Zugegriffen: 14. Nov. 2014.
  36. Verlag für die Deutsche Wirtschaft. (2011). Werte-Marketing ist das Verkaufs-Tool der Zukunft. http://www.marketing-trendinformationen.de/trends-zukunft/werte-marketing-ist-das-verkaufs-tool-der-zukunft-4604.html. Zugegriffen: 25. Nov. 2014.
  37. Wanner, P. (2014). Stopp Werbeverbote! Wieso Werbeverbote kein taugliches Mittel gegen gesellschaftliche Probleme sind. http://www.sw-ps.ch/sites/default/files/sw_stopp_werbeverbote_12s_dt.pdf. Zugegriffen: 1. Juni 2014.
  38. Wetter, F. (1990). Die sittliche Verantwortung der Führungskräfte in der modernen Wirtschaft. In Bayrisches Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr. (Hrsg.), Wirtschaft und Ethik – Ethik und Management (1. Aufl.). München.Google Scholar
  39. Winter, S. (2014). Der ROPO-Effekt im Fashion eCommerce. http://www.itmw.de/der-ropo-effekt-im-fashion-ecommerce/. Zugegriffen: 13. Nov. 2014.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HTW DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.DresdenDeutschland

Personalised recommendations