Aufbau

  • Heiner Bubb
  • Helmut Goßmann
  • René Konorsa
  • Walter Pecho
  • Armin Plath
  • Jochen Reichhold
  • Rudolf Stauber
  • Lothar Teske
  • Klaus Werner Thomer
  • Heinrich Timm
  • Hans-Jörg Vögel
  • Markus Wawzyniak
Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

In der Anfangszeit des Automobils wurde die Karosserie – dem Beispiel des Kutschenbaus folgend – auf einem Rahmengestell befestigt. Diese Bauweise findet man heute nur noch bei Lastkraftwagen und großen Off-Road-Fahrzeugen. Im Bereich der Personenwagen hat sich die selbsttragende Karosserie durchgesetzt. Sie wurde 1935 von Opel erstmalig mit dem Modell Olympia in der Großserie eingeführt. Die Innovation bestand darin, dass die Karosserie für sich komplett vorgefertigt wurde. Anschließend wurden die restlichen Komponenten wie Motor, Kupplung, Getriebe, Vorder- und Hinterachse sowie der Auspuffanlage direkt an der Karosserie befestigt und zum Fahrzeug komplettiert. Damit ist die selbstragende Karosserie der wichtigste Aggregateträger, die zudem noch vielen Anforderungen gerecht werden muss [1]. Sie reichen von konsequentem Leichtbau über wirksamen Insassen- und Fußgängerschutz bis hinzu attraktivem Aussehen.

Literatur

Literatur zu Abschnitt 6.1.1

  1. 1.
  2. 2.
    Hucho, W.-H.: Aerodynamik des Automobils, 5. Aufl. Vieweg, Wiesbaden (2005) Google Scholar
  3. 3.
    The all new Astra, Automotive Circle International Okt 2009, EuroCarBody 2009 Google Scholar
  4. 4.
    Automotive Circle International Nov 2010. Dosis and Closures in Car Body Engineering 2010 Google Scholar
  5. 5.
    Leuschen, B., Hopf, B.: Fügen von Stahl, Aluminium und deren Kombination. In: VDI-Bericht, Bd. 1264 (1996) Google Scholar
  6. 6.
    ATZ/MTZ-Extra „Der neue Passat“, April 2005 Google Scholar
  7. 7.
    Hahn, O., Gieske, D.: Ermittlung fertigungstechnischer und konstruktiver Einflüsse auf die ertragbaren Schnittkräfte an Durchsetzfügeelementen. FAT-Bericht, Bd. 116 (1995) Google Scholar
  8. 8.
    Braess, H.-H.: Negative Gewichtsspirale. ATZ 101(Nr. 1) (1999) Google Scholar
  9. 9.
    Weitere Informationen insbesondere in den VDI-Berichten 665 (1988), 818 (1990), 968 (1992), 1134 (1994) und 1398 (1998) sowie in der ATZ Google Scholar
  10. 10.
    Teske, L., Strehl, R., Hallik, M.: Das Karosseriekonzept des neuen OPEL Vectra C. In: VDI-Bericht, Bd. 1674, S. 85–98 (2002) Google Scholar
  11. 11.
    GZVB: Faszination Karosserie, 2. Braunschweiger Symposium, 2005 Google Scholar
  12. 12.
    ATZ/MTZ-Extra-Ausgaben über Neuentwicklungen Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.1.2

  1. 13.
    Rink, C.: Aluminium als Karosseriewerkstoff, Recycling und energetische Betrachtungen. Dissertation, Hannover (1996) Google Scholar
  2. 14.
    Haldenwanger, H.G.: Zum Einsatz alternativer Werkstoffe und Verfahren im konzeptionellen Leichtbau von Pkw-Rohkarosserien. Dissertation, TU Dresden (1997) Google Scholar
  3. 15.
    Stümke, A., Bayerlein, H., Eckl, F.: Laseranwendungen bei AUDI. In: Lasermaterialbearbeitung im Transportwesen. BIAS Verlag, Bremen (1997) Google Scholar
  4. 16.
    Müller, S.: Robotereinsatz beim Fügen von Aluminium-Leichtbaustrukturen. In: Fügeverfahren zur Realisierung von innovativen Leichtbaukonzepten. Erding (1999) Google Scholar
  5. 17.
    Rottländer, H.P.: Laserverbindungstechnik im Automobilkarosseriebau. Aachener Kolloquium Lasertechnik, Aachen, 1998 Google Scholar
  6. 18.
    Ullrich, W.: Das Kundendienstkonzept zur Aluminium-Karosserie. In: Auditorium, Aluminium-Technologie im Karosseriebau, Oktober 1993 Google Scholar
  7. 19.
    Mayer, H., Venier, F., Koglin, K.: Die ASF-Karosserie des Audi A8. In: Der neue Audi A8. ATZ/MTZ Sonderheft (2002) Google Scholar
  8. 20.
    Ruch, W., Eritt, U., Wanka, R.: New technologies in the Audi A2. Aluminium World (2001) Google Scholar
  9. 21.
    Hoffmann, A., Birkert, A.: Gestaltungsrichtlinien für die Auslegung von innenhochdruckumgeformten Strukturbauteilen aus Aluminium. DGM Internationale Konferenz „Hydroumformung“, Fellbach, 6./7. November 2001 Google Scholar
  10. 22.
    Hoffmann, A.: Innenhochdruckumformen von Aluminiumprofilen. Aluminium-Kurier 3 (2002) Google Scholar
  11. 23.
    Niemeyer, M.: Lasergestützte Fügeverfahren im Aluminium-Karosseriebau. In: Sepold, G., Seefeld, T. (Hrsg.) Strahltechnik Google Scholar
  12. 24.
    Christlein, J., Schüler, L.: Audi A2: Realisierung eines zukunftsweisenden Leichtbaukonzepts mit Hilfe der Simulation. VDI-Tagung „Entwicklungen im Karosseriebau“, 11./12. Mai 2002 Google Scholar
  13. 25.
    Christlein, J.: Process chain simulation in aluminium car bodies. CRASHMAT 2002 „2nd Workshop for material and structural behaviour at crash processes“, 15./16. April 2002 Google Scholar
  14. 26.
    Schäper, S.: Zum Zielkonflikt Recyclingquoten versus Leichtbau/About the design conflict between recycling quotas and light weight construction. Vortrag, Gemeinschaftstagung Fachhochschule Hamburg/VDI Gesellschaft Fahrzeugtechnik, 7./8. Mai 2002. VDI Berichte, Bd. 1674, S. 213–229 (2002) Google Scholar
  15. 27.
    Timm, H., Koglin, K., Audi AG: Die neue Audi TT-Karosse. Konferenz „Automotive Circle International“, EuroCarBody 2006, Bad Nauheim/Frankfurt, 26. Oktober 2006 Google Scholar
  16. 28.
    Scheurich, H., Kappler, A., Audi AG: The new Audi A8 body. Conference „Automotive Circle International“, Bad Nauheim/Frankfurt, 13./14. März 2007 Google Scholar
  17. 29.
    Elend, L.-E., Hoffmann, A., Scheurich, H., Audi AG: Aluminium-Strangpreßprofile im Karosseriebau. DGM-Symposium Strangpressen, Weimar, 26./27. Oktober 2006 Google Scholar
  18. 30.
    Koch, H., Audi AG: Duktiler Druckguss – Anwendungen und Tendenzen. Seminar „Eigenspannungen und Verzug beim Giessen von Leichtmetallen“, Kassel, 6. September 2005 Google Scholar
  19. 31.
    Timm, H., Audi AG: Zukunftswerkstoffe im Automobil. Augsburg, 11. Juli 2008 Google Scholar
  20. 32.
    Müller, S., Audi AG: Fügetechnologien im Karosseriebau – Status und Trends, Bad Nauheim, 29. April 2009 Google Scholar
  21. 33.
    Timm, H., Audi AG: Materialhybride für den Karosseriebau der Zukunft. Stuttgart, 25. Juni 2009 Google Scholar
  22. 34.
    Reimold, A., Audi AG: Leichtbaukompetenz in der Fahrzeugproduktion. Neckarsulm, 7. September 2009 Google Scholar
  23. 35.
    Hollerweger, H., Audi AG: Leichtbau Gesamtfahrzeug. Neckarsulm, 7. September 2009 Google Scholar
  24. 36.
    Timm, H., Audi AG: Funktionsintegrativer Karosserieleichtbau. Braunschweig, 30. September 2009 Google Scholar
  25. 37.
    Timm, H., Audi AG: Faszination Audi Karosserieleichtbau – Historie trifft Zukunft. Zwickau, 12. November 2009 Google Scholar
  26. 38.
    Timm, H., Audi AG: An insight into 15 years of the ASF car body and it’s future. Düsseldorf, 23. November 2009 Google Scholar
  27. 39.
    Müller, S., Audi AG: Laserstrahlschweißen an Aluminium Karosserien. Stuttgart, 28. Januar 2010 Google Scholar
  28. 40.
    Timm, H., Audi AG: Audi Leichtbaukompetenz, Zeitgeist erfassen, Trends analysieren, Zukunft entwickeln. Dresden, 17. Juni 2010 Google Scholar
  29. 41.
    Dick, M., Audi AG: Leichtbau mit CFK – Herausforderungen für die Mobilität der Zukunft. Neckarsulm, 24. Juni 2010 Google Scholar
  30. 42.
    Timm, H., Audi AG: Wo liegt der Bedarf für CFK im Automobilbau? Neckarsulm, 24. Juni 2010 Google Scholar
  31. 43.
    Timm, H., AUDI AG: Audi Space Frame – Leichtmetallbau der Zukunft. MD Motordialog, Mobilitätsportal für Journalisten. Rosbach v. d. H., 23. März 2015 Google Scholar
  32. 44.
    Timm, H., CCeV/AUDI AG: Zukunft Leichtbau. Hightech Zentrum Aargau Schweiz. Brugg, CH, 26. März 2015 Google Scholar
  33. 45.
    Timm, H., Technologie Netzwerke/AUDI AG: Aluminium im Wettbewerb der Leichtbautechnologien für E-Fahrzeuge. TU-München & Bayern Innovativ. Fürstenfeldbruck, 29. April 2015 Google Scholar
  34. 46.
    Timm, H., CCeV/AUDI AG: Leichtbau im Automobil – Bedarf, Potenzial, Herausforderung. Hochschule Albstadt. Albstadt, 30. April 2015 Google Scholar
  35. 47.
    Timm, H., CCeV/AUDI AG: Materialhybride Automobilstrukturen. Technische Universität Wien – DGM-Tagung. Wien, 02. Juli 2015 Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.1.3

  1. 48.
    Eis, M.: Mobilität der Zukunft – Anforderungen aus dem Leichtbauansatz im BMW project i. 15. Kolloquium, Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik. Dechema, Köln (2015) Google Scholar
  2. 49.
    Graser, S.: Automotive Composite Bauteile – Status und Kostenpotentiale. CCeV, Dresden (2013) Google Scholar
  3. 50.
    Hillebrecht, M.: Generative Fertigungsverfahren. ATZ-Fachtagung Stuttgart. Fa. EDAG, Fulda (2014) Google Scholar
  4. 51.
    Hillebrecht, M.: Potenzialbewertung von neuen generativen Fertigungsmethoden für Leichtbaukonstruktionen. ATZ Werkstoffe im Automobilbau. Stuttgart (2014) Google Scholar
  5. 52.
    Hufenbach, W.E.: Elektromobilität in Ultraleichtbauweise. ATZextra. (2013). Google Scholar
  6. 53.
    Hufenbach, W., Frank, A.: Anwendungsperspektiven von multifunktionalen Hybridbauweisen und -komponenten im Mobilitätssektor. DLR – Wissenschaftstag, Braunschweig (2014) Google Scholar
  7. 54.
    Institute, A.I.: UltraLight Steel Auto Body Final Report. 1. Aufl. Washington, DC (1998) Google Scholar
  8. 55.
    Institute, A.I.: Ultralight Steel Auto Closures. Washington, DC (2000) Google Scholar
  9. 56.
    Institute, A.I.: ULSAB-Advanced Vehicle Concept. Washington, DC (2002) Google Scholar
  10. 57.
    Institute, S.M.: FutureSteelVehicle (2011) Google Scholar
  11. 58.
    Leeke, G.: Technology Readiness Level Assessment of Composites Recycling Technologies. Journal of Cleaner Production 108(A 1) (2015) Google Scholar
  12. 59.
    Leohold, J.. P.A.: Von der Nische in die Großserie – Herausforderungen für Werkstoffe und Fertigungsverfahren im nachhaltigen Leichtbau. VDI Leichtbau Symposium. Wolfsburg (2013) Google Scholar
  13. 60.
    Ohlsen, J., H.F.: Funktionsintegrierte, bionisch optimierte Fahrzeugleichtbaustruktur in flexibler Fertigung. ATZ – Automobiltechnische Zeitschrift. (2015) Google Scholar
  14. 61.
    Plath, A.: Lightweight Design Materials and Sustainability for Automotive Applications. ITHEC, Bremen (2012) Google Scholar
  15. 62.
    Pyper, J.: World’s First Three-Dimensional Printed Car Made in Chicago. Scientific American (2014) Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.1.4

  1. 63.
    Kraftfahrt-Bundesamt: Der Fahrzeugbestand am 1. Januar 2012. Pressemitteilung Nr. 3 (2012) Google Scholar
  2. 64.
    BMW Broschüre und Technische Daten der 3er und 4er-Reihe (www.bmw.de)
  3. 65.
    Rund um VW: Innovation & Technik, Technik-Lexikon (2010), http://www.volkswagen.at/rund_um_vw/innovation_technik/technik_lexikon/karosseriesteifigkeit.html. Zugegriffen: 10.09. 2010
  4. 66.
    Zeller, P.: Handbuch Fahrzeugakustik. Vieweg + Teuchner (2009) Google Scholar
  5. 67.
    Webasto: Vortrag im Rahmen der Vortragsserie bei der HAW Hamburg (2014) Google Scholar
  6. 68.
    Kalinke, P., Gnauert, U.: Potenzialanalyse von aktiven Schwingungsreduktionssystemen zur Verbesserung des Schwingungskomforts bei Cabriolets. mobiles 28 (2002/2003) Google Scholar
  7. 69.
    Papenheim, T., Lüdorff, J.: Sicherheitsrelevante Auslegung von Cabriolets. VDI Tagung Innovativer KFZ – Insassen- und Partnerschutz, Berlin, September 2001 Google Scholar
  8. 70.
    Schulte-Frankenfeld, N.: Fahrzeugstrukturen für hohen Insassenschutz bei Cabriolets. European Automotive Safety, Bad Nauheim, 2004 Google Scholar
  9. 71.
    Franke, S., Oehmke, B.: Das innovative Dach- und Karosserie-Konzept des neuen Volkswagen EOS. Karosseriebautage, Hamburg, 2006 Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.1.5

  1. 72.
    HBPO GmbH, Lippstadt: Div. Firmenschriften, http://hbpogroup.com
  2. 73.
    Opperbeck, G., Hassdenteufel, K., Krasenbrink, C., Cheron, H.: Hochintegriertes Frontendmodul. ATZ 108, 10–17 (2006) Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.2

  1. 74.
    Stauber, R.: Metalle im Automobilbau – Innovationen und Trends. 9. Handelsblatt Jahrestagung Automobiltechnologien-Vision Automobil, München, April 2005 Google Scholar
  2. 75.
    Bachsteffel, J., Rau, H., Laux, J. J.: IMC Slush Technologie im Interieur – Eine neue Werkstoffgeneration für hochwertige Oberflächen. VDI-K Tagung Kunststoffe im Automobilbau, Mannheim, April 2005 Google Scholar
  3. 76.
    Timm, H.: Concept- and technology trends for a cost-attractive body lightweight construction. Aluminium 09 (2004) Google Scholar
  4. 77.
    Franke, H.-J.: Faszination Karosserie. 2. Braunschweiger Symposium, Braunschweig, Januar 2005 Google Scholar
  5. 78.
    Pfestorf, M., Hooputra, H., Bassi, C.: Anforderungen an Aluminiumblechwerkstoffe im Spannungsfeld von Funktion und Fertigung. Proceedings of the 6th European Automotive Conference „The Process Chain Aluminium Automobile“. Technik + Kommunikations-Verlag, Bad Nauheim (2004) Google Scholar
  6. 79.
    Lüdke, B.: Funktionaler Rohkarosserie-Leichtbau, von den Anforderungen an die Rohkarosserie zu den Anforderungen an die Rohkarosseriewerkstoffe. VDI Bericht, Bd. 1543 (2000) Google Scholar
  7. 80.
    Sonsino, C.M.: Dauerfestigkeit – eine Fiktion. Fraunhofer Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF), Darmstadt (2005) Google Scholar
  8. 81.
    Staeves, J., Pfestorf, M.: Einsatz höherfester Stähle im Automobilbau. 8. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt, Darmstadt, April 2003 Google Scholar
  9. 82.
    Lüdke, B.: Funktionaler Rohkarosserie-Leichtbau am Beispiel der neuen BMW Generation. Stahl und Eisen 119(5) (1999) Google Scholar
  10. 83.
    Grünn, R.: Die Karosserie des neuen 6er Cabrios von BMW-Ableitungskonzept, Leichtbaustrategie und Fertigungsprozess. VDI Bericht, Bd. 1833 (2004) Google Scholar
  11. 84.
    Hicken, S.: Aluminiumeinsatz in der Karosseriestruktur. Praxisbeispiele von Rolls-Royce bis BMW 7er. BMW intern Google Scholar
  12. 85.
    Poweleit, A., Rebholz, C., Kettner, G.: Die neue BMW 7er Karosserie. Euro Car Body, Bad Nauheim, 2001 Google Scholar
  13. 86.
    Korzonnek, J.: Die Kunststoffkarosserie – Außenhautspezifische Risiken. SKZ-Fachtagung Würzburg, Würzburg, November 2000 Google Scholar
  14. 87.
    Mehn, R., Peis, R., Zhang, S.: Einsatz flächenhafter Sandwichbauteile im Automobil. 12. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, Aachen, 2003 Google Scholar
  15. 88.
    Lüdke, B.: Von den Anforderungen an die Rohkarosserie zu den Anforderungen an den Werkstoff und die Prozesskette Presswerk-Rohbau-Lack. DVM-Tag, Berlin, April 2005 Google Scholar
  16. 89.
    Schwager, H., Meyr, W., Derks, M.: Innovative Polyurethantechnologie im Premiumfahrzeugbau. KP Verlag (2001) Google Scholar
  17. 90.
    Mitzler, J., et al.: Hochwertige Innenraum-Oberflächen hergestellt im SkinForm-Verfahren. VDI-Tagung Kunststoffe im Automobilbau, S. 115, Mannheim, 2005 Google Scholar
  18. 91.
    N.N.: Oberflächen aus einem Guss. AUTOMOBIL PRODUKTION Sonderausgabe Innenraum, 40 (2004) Google Scholar
  19. 92.
    Ludwig, H.-J.: Frontendmodule. VDI-K-Tagung Kunststoffe im Automobilbau, S. 165, Mannheim, 2001 Google Scholar
  20. 93.
    Grevenstein, A., et al.: Kunststofffolien – Neue Konzepte für die Karosserie-Außenhaut. ATZ 12, 1120 (2002) Google Scholar
  21. 94.
    Grevenstein, A.: Neue Technologien für Karosserieaußenteile. VDI-K-Tagung Kunststoffe im Automobilbau, S. 116, Mannheim, 2003 Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.3

  1. 95.
    Ondratschek, D., et al.: Besser Lackieren. Jahrbuch 2013. Vincentz-Network, Hannover (2010) Google Scholar
  2. 96.
    Schumacher, U., et al.: Das Lernbuch der Lackiertechnik. Vincentz-Network, Hannover (2010) Google Scholar
  3. 97.
    Brock, T., et al.: Lehrbuch der Lacktechnologie. Vincentz-Network, Hannover (2009) Google Scholar
  4. 98.
    Kühn, W.: Formulierung von Kleb- und Dichtstoffen. Vincentz-Network, Hannover (2009) Google Scholar
  5. 99.
    Streitberger, H.-J., et al.: Automotive Paints and Coatings. Wiley-VCH, Weinheim (2008) Google Scholar
  6. 100.
    Pfaff, G.: Special Effect Pigments. Vincentz-Network, Hannover (2008) Google Scholar
  7. 101.
    Gscheidle, R.: Fachkunde Karosserie- und Lackiertechnik. Europa Lehrmittel Verlag, Haan-Gruiten (2012) Google Scholar
  8. 102.
    Kittel, H., et al.: Lehrbuch der Lacke und Beschichtungen. Hinzel, Stuttgart (2008) Google Scholar
  9. 103.
    Sapeur, S.: Nanotechnologie. Vincentz-Network, Hannover (2008) Google Scholar
  10. 104.
    Poth, U.: Automotive Coatings Formulation. Vincentz-Network, Hannover (2007) Google Scholar
  11. 105.
    Goldschmidt, A., et al.: BASF Handbook on Basics of Coating Technologies. Vincentz-Network, Hannover (2007) Google Scholar
  12. 106.
    Braess, H.-H., Seiffert, U. (Hrsg.): Automobildesign und Technik. Vieweg, Wiesbaden (2007) Google Scholar
  13. 107.
    Kühn, W.: Digitale Fabrik – Fabriksimulation für Produktionsplaner. Carl Hanser, München (2006) Google Scholar
  14. 108.
    DIN-Taschenbücher aus dem Bereich der Normenausschüsse Anstrichstoffe und ähnliche Beschichtungsstoffe, Pigmente und Bindemittel. Beuth, Berlin Google Scholar
  15. 109.
    VDMA-Einheitsblätter „Oberflächentechnik“. Beuth, Berlin Google Scholar
  16. 110.
    VDI-Richtlinien und -Handbücher. Beuth, Berlin Google Scholar
  17. 111.
    JOT – Journal für Oberflächentechnik. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (erscheint monatlich) Google Scholar
  18. 112.
    Besser Lackieren. Vincentz-Network, Hannover (erscheint 2 ×  im Monat) Google Scholar
  19. 113.
    MO – Metalloberfläche. I.G.T. Informationsgesellschaft Technik, München (erscheint monatlich) Google Scholar
  20. 114.
    European Coatings Journal. Vincentz-Network, Hannover (erscheint monatlich) Google Scholar
  21. 115.
    Farbe und Lack. Vincentz-Network, Hannover (erscheint monatlich) Google Scholar
  22. 116.
    Adhäsion KLEBEN & DICHTEN. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (erscheint 10 ×  pro Jahr) Google Scholar
  23. 117.
    Karosserielackierung 2012 (jährlich, Bad Nauheim) – 29. Arbeitstagung des 1. Deutschen Automobilkreises. Vincentz-Network, Hannover (2012) Google Scholar
  24. 118.
    Karosserielackierung intensiv 2012 (jährlich). Vincentz-Network, Hannover (2012) Google Scholar
  25. 119.
    Strategien der Karosserielackierung 2012 (alle 2 Jahre, Berlin). Vincentz-Network, Hannover (2012) Google Scholar
  26. 120.
    European Automotive Coating 2012 – 19. DFO Automobiltagung (jährlich). Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung (DFO), Neuss (2012) Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.4.1

  1. 121.
    Bubb, H., Bengler, K., Grünen, R.E., Vollrath, M.: Automobilergonomie. Springer-Vieweg, Wiesbaden (2015) Google Scholar
  2. 122.
    Stein, M.: Informationsergonomie – Ergonomische Analyse, Bewertung und Gestaltung von Informationssystemen. Habilitationsschrift (2008) Google Scholar
  3. 123.
    Geiser, G.: Mensch-Maschine-Kommunikation im Kraftfahrzeug. ATZ 87, 77–84 (1985) Google Scholar
  4. 124.
    Rassl, R.: Ablenkungswirkung tertiärer Aufgaben im Pkw – Systemergonomische Analyse und Prognose. Dissertation an der Technischen Universität München (2004) Google Scholar
  5. 125.
    Schmidtke, H.: Die Ermüdung. Symptome - Theorien - Meßversuche. Huber Verl., Bern und Stuttgart (1965) Google Scholar
  6. 126.
    De Waard, D.: The Measurement of Driver’s Mental Workload. Proefschrift, Dissertationsschrift an der Rijksuniversiteit Groningen (1996) Google Scholar
  7. 127.
    Warm, J. S., Parasuraman, R., Matthews, G.: Vigilance Requires Hard Mental Work and Is Stressful. Human Factors: The Journal of the Human Factors and Ergonomics Society 50(3), 433–441. doi:10.1518/001872008X312152 (2008) Google Scholar
  8. 128.
    Körber, M.: Hypovigilanz durch automatisiertes Fahren. Seminarvortrag am Lehrstuhl für Ergonomie der Technischen Universität München am 24.01.2014 Google Scholar
  9. 129.
    Zhang, L., Helander, M.G., Drury, C.G.: Identifying Factors of Comfort and Discomfort in Sitting. Human Factors 38(3), 377–389 (1996) Google Scholar
  10. 130.
    Helander, M.G., Zhang, L.: Field studies of comfort and discomfort in sitting. Ergonomics 40, 895–915 (1997) Google Scholar
  11. 131.
    Vink, P., Hallbeck, S.: Comfort and discomfort studies demonstrate the need for a new model. Applied Ergonomics 07/2011; 43(2), 271-6. DOI: 10.1016/j.apergo.2011.06.001. (2012) Google Scholar
  12. 132.
    Krist, R.: Modellierung des Sitzkomforts, eine experimentelle Studie. Dissertation Katholische Universität Eichstätt (1993) Google Scholar
  13. 133.
    Knoll, C.: Einfluss des visuellen Urteils auf den physisch erlebten Komfort am Beispiel von Sitzen. Dissertation an der Technischen Universität München (2007) Google Scholar
  14. 134.
    Kersten, B.: Was uns gefällt. Gehirn und Geist 3, 50–57 (2006) Google Scholar
  15. 135.
    Braun, C., Gründl, M., Marberger, C., Scherber, C.: Beautycheck – Ursachen und Folgen von Attraktivität. Projektabschlussbericht. http://www.beautycheck.de/bericht/bericht.htm (2001)
  16. 136.
    Bubb, H.: Systemergonomie. Teil 5. In: Schmidtke, H. (Hrsg.) Ergonomie. Hanser Verlag, München, Wien (1993) Google Scholar
  17. 137.
    Bengler, K.: Aspekte der multimodalen Bedienung und Anzeige im Automobil. In: Jürgensohn, Th., Timpe, K.-P. (Hrsg.) Kraftfahrzeugführung, S. 195–206. Springer, Berlin, Heidelberg, New York (2001) Google Scholar
  18. 138.
    Bengler, K.: Potenzial von MMK-Technologien für zukünftige Fahrzeug-Bedienkonzepte. In: Fastl, H., Fruhmann, M. (Wiss. Hrsg.) Fortschritte der Akustik: Tagungsband und CD-ROM der 31. Deutschen Jahrestagung für Akustik, DAGA 2005, München, Band I und II. DEGA, Berlin (2005) Google Scholar
  19. 139.
    Bengler, K., Bubb, H., Totzke, I., Schumann, J., Flemisch F.: Automotive. In: Sandl, P., Stein, M. (Hrsg.) Information Ergonomics – A theoretical approach and practical experience in transportation. Springer, Berlin, Heidelberg (2012) Google Scholar
  20. 140.
    Rühmann, H.: Schnittstellen in Mensch-Maschine-Systemen. In: Schmidtke, H. (Hrsg.) Ergonomie. Hanser Verlag, München (1993) Google Scholar
  21. 141.
    Schmid, M., Maier, T.: Ergonomie versus Ästhetik? Die funktionale und formale Integration im Fahrzeugcockpit. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 02-03, 12–32 (2012) Google Scholar
  22. 142.
    Israel, B.: Potenziale eines kontaktanalogen Head-up Displays für den Serieneinsatz. Dissertation an der Technischen Universität München (2013) Google Scholar
  23. 143.
    Treisman, A., Gelade, G.: A feature integration theory of attention. Cognitive Psychology 12, 97–136 (1980) Google Scholar
  24. 144.
    Goldstein, E.B.: Sensation and perception. Wadsworth Cengage Learning, Belmont, CA (2009) Google Scholar
  25. 145.
    Lorenz, S.: Assistenzsystem zur Optimierung des Sitzkomforts im Fahrzeug. Dissertation Technischen Universität München (2011) Google Scholar
  26. 146.
    Bergmeier, U.: Kontaktanalog markiertes Nachtsichtsystem – Entwicklung und experimentelle Absicherung. Dissertation an der Technischen Universität München (2009) Google Scholar
  27. 147.
    Bubb, H.: Untersuchung über die Anzeige des Bremsweges im Kraftfahrzeug. Dissertation, Technische Universität München (1975) Google Scholar
  28. 148.
    Bubb, H.: The Influence of Braking Distance Indication on Driver’s Behaviour. In: Oborne, D.J., Levis, J.A. (Hrsg.) Human Factors in Transport Research. Vol. II, 388–346. Academic Press London, New York (1981) Google Scholar
  29. 149.
    Schneid, M.: Entwicklung und Erprobung eines kontaktanalogen Head-up-Displays im Fahrzeug. Dissertation an der Technischen Universität München (2009) Google Scholar
  30. 150.
    Zaindl, A., Zimmermann, A., Dörner, K., Kohrs, C.: Kamera-Monitor-System als Spiegelersatz beim Nutzfahrzeug. ATZ 05/2015, 28–33 (2015) Google Scholar
  31. 151.
    Reinig, H.J.: Anthropometrische Untersuchung von Schriftzeichen im öffentlichen Personenverkehr. ETR 12(26), 843–847 (1977) Google Scholar
  32. 152.
    Fricke, N.: Gestaltung zeit- und sicherheitskritischer Warnungen im Fahrzeug. Dissertationsschrift Technische Universität Berlin (2009) Google Scholar
  33. 153.
    Thoma, S.: Mensch-Maschine-Interaktionskonzepte für Fahrerassistenzsysteme im Kreuzungsbereich. Dissertation an der Technischen Universität München (2010) Google Scholar
  34. 154.
    Arlt, F., Bubb, H.: Simulation of target directed movements within the CAD man model RAMSIS. In: Proceedings of SEA Conference on Human Modeling, The Hague, 18–20. Mai 1999, SAE International (1999) Google Scholar
  35. 155.
    McKenzie, C.L.: A note on information-theoretic basic for Fitt’s law. Journal of Motor Behavior 21, 323–330 (1989) Google Scholar
  36. 156.
    McKenzie, C.L., Paulignan. Y., Marteniuk, R. Jeannerod, M.: The coupling of arm and finger movements during prehension. Experimental Brain Research 79, 432–435 (1990) Google Scholar
  37. 157.
    Reisinger, J.: Parametrisierung der Haptik von handbetätigten Stellteilen. Dissertation an der Technischen Universität München (2009) Google Scholar
  38. 158.
    Kühner, M.: Haptische Unterscheidbarkeit mechanischer Parameter bei rotatorischen Bedienelementen. Dissertation an der Technischen Universität München (2014) Google Scholar
  39. 159.
    Norman, D.: New Views in Information Processing: Implications for Intelligent Decision Support Systems. In: Hollnagel, E., Manchini, G., Woods, D.D. (Hrsg.) Intelligent Decision Support in Process Environments. Springer-Verlag, Berlin (1986) Google Scholar
  40. 160.
    Norman, D.: Categorization of Action Slips. Psychological Review 88, 1–15 (1981) Google Scholar
  41. 161.
    Spies, R.: Entwicklung und Evaluierung eines Touchpadbedienkonzeptes mit adaptiv haptisch veränderlicher Oberfläche zur Menübedienung im Fahrzeug. Dissertation an der Technischen Universität München (2013) Google Scholar
  42. 162.
    Schmidtke, H., Rühmann, H.: Kräfte an Fußstellteilen. In: Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (Hrsg.) Handbuch der Ergonomie (HdE) mit ergonomischen Konstruktionsrichtlinien. Karl Hanser Verlag, München, Wien (1989) Google Scholar
  43. 163.
    Göktan, A.G.: Optimale Bremspedal-Kraft-Weg-Charakteristiken bei Pkw-Bremsanlagen. Automobil-Industrie 2/87, 161–169 (1987) Google Scholar
  44. 164.
    Bill, K.H., Leber, M., Becker, H., Breuer, B.: Forschungswerkzeug zur Untersuchung der Schnittstelle Fahrer/Bremspedal. Automobiltechnische Zeitschrift 101/2, 86–93 (1999) Google Scholar
  45. 165.
    Hamberger, W., Gößmann, E.: Bedienkonzept Audi: die nächste Generation. In: VDI Wissenforum GmbH (Hrsg.) Elektronik im Kraftfahrzeug. VDI-Berichte 2075, 677–686. VDI-Verlag, Düsseldorf (2009) Google Scholar
  46. 166.
    Bechstedt, U., Bengler, K., Thüring, M.: Randbedingungen für die Entwicklung eines idealen Nutzermodells mit Hilfe von GOMS für die Eingabe von alphanumerischen Zeichen im Fahrzeug. Urbas, L., Steffens, C. (Hrsg.) VDI-Fortschritt-Berichte, Zustandserkennung und Systemgestaltung, Reihe 22, Bd. 22, S. 125–130. VDI Verlag GmbH, Düsseldorf (2005) Google Scholar
  47. 167.
    Götz, M.: Die Gestaltung von Bedienelementen unter dem Aspekt ihrer kommunikativen Funktion. Dissertation an der Technischen Universität München (2007) Google Scholar
  48. 168.
    Martin, R.: Lehrbuch der Anthropologie. 3. Aufl v. Karl Saller. Fischer, Stuttgart 1956–1958 (1914) Google Scholar
  49. 169.
    Geuß, H.: Entwicklung eines anthropometrischen Meßverfahrens für das CAD-Menschmodell RAMSIS. Dissertation, Technische Universität München Göhler (1994) Google Scholar
  50. 170.
    Helbig, K., Jürgens, H. W.: Entwicklung einer praxisgerechten Körperumrißschablone des sitzenden Menschen. Bd. 187: Forschungsbericht/Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Wirtschaftsverl. NW in Komm., Dortmund, Bremerhaven (1977) Google Scholar
  51. 171.
    Carrier, R., Gilbert, R., Schiettekatte, J., Belanger, A., De Chamlain, B., Fortin, C., Lachapelle, M.: Safework: A Micro Computer-Aided Workstation Design and Analysis. In: Proceedings of the 20th Annual Conference of Human Factors Association of Canada, 14.–17. Oktober 1987. Human Factors Association of Canada, Mississanga, Ontario (1987) Google Scholar
  52. 172.
    Müller, A.: Systematische und nutzerzentrierte Generierung des Pkw-Maßkonzeptes als Grundlage des Interior- und Exteriordesigns. Dissertation an der Universität Stuttgart (2010) Google Scholar
  53. 173.
    Reed, M.P., Manary, M.A., Flannagan, C.A., Schneider, L.W.: New Concepts in Vehicle Interior Design Using Aspect: Technical Paper 1999-01 0967. Society of Automotive Engineers, Inc., Warrendale (1999) Google Scholar
  54. 174.
    Reed, M.P., Manary, M.A., Flannagan, C.A., Schneider, L.W.: Automobile Occupant Posture Prediction for Use With Human Models: Technical P per 1999-01-0966. Society of Automotive Engineers, Inc., Warrendale (1999) Google Scholar
  55. 175.
    Reed, M.P., Manary, M.A., Flannagan, C.A., Schneider, L.W.: A Statistical Method for Predicting Automobile Driving Posture. In: Human Factors 44(4) (2002) Google Scholar
  56. 176.
    Dassault Systems: ENOVIA V5 DMU: Using 3D Manikins to Optimize Vehicle Occupant Packaging for Vehicle Occupant Accomodation. (2009) Google Scholar
  57. 177.
    Bothe, A.: Entwicklung eines parameterbasierten CAD-Modells zur Ergonomieabsicherung einer Mittelklasselimousine. Diplomarbeit am Institut für Konstruktionstechnik der Universität Stuttgart (2010) Google Scholar
  58. 178.
    Mergl, C.: Entwicklung eines Verfahrens zur Optimierung des Sitzkomforts auf Automobilsitzen. Dissertation Technischen Universität München (2005) Google Scholar
  59. 179.
    Zenk, R., Franz, M., Bubb, H.: Spine load in the context of automotive seating, SAE Digital Human Modeling Conference 2007, SAE No. 2007-01-2485 (2007) Google Scholar
  60. 180.
    Hartung, J.: Objektivierung des statischen Sitzkomforts auf Fahrzeugsitzen durch die Kontaktkräfte zwischen Mensch und Sitz. Dissertation Technischen Universität München (2005) Google Scholar
  61. 181.
    Schmidt , S., Schmid, L., Kaiser, R., Schwirtz, A. (2015): Designing an optimum accelerator pedal and foot rest based on biomechanical knowledge. International Journal of Vehice Design (under review). Google Scholar
  62. 182.
    Schmidt, S.: Systematische Generierung ergonomischer Vorgaben in der Fahrzeugentwicklung unter Berücksichtigung biomechanischer Aspekte. Dissertation an der technischen Universität München (2015) Google Scholar
  63. 183.
    Lorenz, D.: Äußere Einflussparameter auf Sitzpositionen im Fahrzeug. Dissertation an der Technischen Universität München. Audi Dissertationsreihe, Göttingen, Cuvillier (2013) Google Scholar
  64. 184.
    Hudelmaier, J.: Sichtanalyse im Pkw unter Berücksichtigung von Bewegungen und individuellen Körpercharakteristika. Dissertation Technischen Universität München (2003) Google Scholar
  65. 185.
    Remlinger, W.: Analyse von Sichteinschränkungen im Fahrzeug. Dissertation, Technische Universität München (2013) Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.4.2

  1. 186.
    Eberspächer, J, Vögel, H.-J., Bettstetter, Ch., Hartmann, Ch.: GSM – Architecture, Protocols and Services. 3. Aufl. Wiley (2008) Google Scholar
  2. 187.
  3. 188.
  4. 189.
    GSMA Intelligence: Understanding 5G: Perspectives on future technological advancements in mobile. Analysis, Dezember 2014 Google Scholar
  5. 190.
    Bundesrepublik Deutschland: Straßenverkehrsordnung, I. – Allgemeine Verkehrsregeln, §23 Sonstige Pflichten von Fahrzeugführenden, Absatz (1a) Google Scholar
  6. 191.
    ETSI: Digital cellular telecommunications system (Phase 2+) (GSM); Point-to-Point (PP) Short Message Service (SMS) support on mobile radio interface (GSM 04.11). GTS GSM 04.11 V5.1.0 (1996-03) Google Scholar
  7. 192.
    European Commission: Digital Agenda – eCall, https://ec.europa.eu/digital-agenda/en/ecall-time-saved-lives-saved
  8. 193.
  9. 194.
    ETSI: Radio Broadcasting Systems – Digital Audio Broadcasting (DAB) to mobile, portable and fixed receivers; EN 300 401 Google Scholar
  10. 195.
    ETSI: Digital Audio Broadcasting (DAB); Guide to DAB standards; Guidelines and Bibliography; TR 101 495 Google Scholar
  11. 196.
  12. 197.
  13. 198.
  14. 199.
  15. 200.
    Xi, D., Weifeng, L., Tongyu, Z.: Improved Dynamic Location Reference Method Agora-C Based on Rule Optimization. Proceedings: 2008 International Conference on Computer Science and Software Engineering. IEEE, S. 139–144. 12.–14. Dezember 2008 Google Scholar
  16. 201.
  17. 202.
  18. 203.
  19. 204.
  20. 205.
  21. 206.
  22. 207.
  23. 208.
  24. 209.
  25. 210.
  26. 211.
  27. 212.
  28. 213.
  29. 214.
    Hickson, I., Berjon, R., Faulkner, S., Leithead, T., Doyle Navara, E., O’Connor, E., Pfeiffer, S.: HTML5; Recommendation, W3C, 28.10.2014; https://www.w3.org/TR/html5
  30. 215.
  31. 216.
  32. 217.
  33. 218.
  34. 219.
  35. 220.
  36. 221.
    ISO: Road vehicles – Diagnostic systems – Requirements for interchange of digital information. ISO 9141:1989. ISO/TC 22/SC 31, 21.09.1989 Google Scholar
  37. 222.
  38. 223.
  39. 224.

Literatur zu Abschnitt 6.4.3

  1. 225.
    Bubb, H.: Ergonomie in Mensch-Maschine-Systemen, Lehrgangsunterlagen „Komfort und Ergonomie im Kraftfahrzeug“. Haus der Technik, Essen (1995) Google Scholar
  2. 226.
    Fanger, P.O.: Thermal Comfort. Analysis and Application in Environmental Engineering. Danish Technical Press, Copenhagen (1970) Google Scholar
  3. 227.
    DIN EN ISO 7730: Analytische Bestimmung und Interpretation der thermischen Behaglichkeit durch Berechnung des PMV- und des PPD-Indexes und der lokalen thermischen Behaglichkeit. Normentwurf Stand 10/2003 Google Scholar
  4. 228.
    Bureau, C., et al.: MARCO, Method to Assess Thermal Comfort. VTMS6, Paper C599/051/2003, Brighton, 2003 Google Scholar
  5. 229.
    Frühauf, F.: Thermische Behaglichkeit im Fahrzeug von morgen. IIR-Fachkonferenz „Innovative Konzepte für Thermomanagement im Kfz“, Stuttgart, 2002 Google Scholar
  6. 230.
    Kühnel, W., et al.: CFD. Cabin flow analysis as part of the product development process. VTMS6, Paper C599/053/2003, Brighton, 2003 Google Scholar
  7. 231.
    Fritsche, U., Feith, T.: Komfortdüsen für mehr Klimakomfort in der Fahrzeugkabine. ATZ 9 (2007) Google Scholar
  8. 232.
    Temming, J.: Fahrzeugklimatisierung und Verkehrssicherheit. Auswirkungen sommerlichen Klimas in Kfz auf die Leistungsfähigkeit der Fahrer, Schriftenreihe 177. Frankfurt (2003) Google Scholar
  9. 233.
    Arminger, G., et al.: Einfluss der Witterung auf das Unfallgeschehen im Straßenverkehr. ATZ 9 (1999) Google Scholar
  10. 234.
    Taxis-Reischl, B.: Wärmebelastung und Fahrverhalten. ATZ 9 (1999) Google Scholar
  11. 235.
    Kroner, P., et al.: Modulares Luftgütesystem für den Innenraumkomfort. ATZ 1 (2010) Google Scholar
  12. 236.
    Schmiederer, K.: Flexible HVAC-systems for global cross-car and cross-brand application. Auto-Technology 4 (2004) Google Scholar
  13. 237.
    Kampf, H.: Die physiologisch geregelte Klimaanlage. ATZ 9 (2001) Google Scholar
  14. 238.
    Trapp, R., et al.: Potenziale zur Energieeinsparung bei intelligetem Betrieb von Klimaanlagen. VDI-Berichte, Bd. 2033 (2008) Google Scholar
  15. 239.
    Knittel, O., Ruf, C.: Von der Erfassung der Luftfeuchtigkeit zum komfortoptimierten Klimabetrieb. VDI-Berichte, Bd. 1415 Google Scholar
  16. 240.
    Knittel, O., Ruf, C.: Feuchtesensor für Klimaautomaten. ATZ 1 (2000) Google Scholar
  17. 241.
    Käfer, O.: Pkw-Klimatisierung – Umluftautomatik mit Feuchteregelung im Fahrzeuginnenraum. ATZ 6 (1998) Google Scholar
  18. 242.
    N.N.: Luftgütesensor AQS. Firmenschrift der Fa. Paragon AG, Delbrück (2005) Google Scholar

Literatur zu Abschnitt 6.4.4

  1. 243.
    Möser, K.: Geschichte des Autos. Frankfurt (2002) Google Scholar
  2. 244.
    Wildemann, H.: Entwicklungstrends in der Automobil- und Zulieferindustrie. München (2004) Google Scholar
  3. 245.
    Lüßmann-Geiger, H.: Geruchs- und Emissionsmessung in der Automobilindustrie. Vortrag, Fraunhofer WKI Workshop „Sensorische Prüfung von Produkten für den Innenraum“, Braunschweig, 20./21. Februar 2003 Google Scholar
  4. 246.
    Grundler, E.: Lässt sich gefühlte Qualität objektiv beurteilen? Technische Rundschau 22, 36–38 (2004) Google Scholar
  5. 247.
    Grunwald, M., Beyer, L. (Hrsg.): Der bewegte Sinn. Grundlagen und Anwendungen zur haptischen Wahrnehmung. Basel (2001) Google Scholar
  6. 248.
    Pietzonka, S., Bluhm, M., Zwick, H.: Technik und Design, Neue Möglichkeiten für automobile Innenlichtkonzepte. ATZ 106(3), 211–217 (2004) Google Scholar
  7. 249.
    Schlott, S.: Fachtagung Innenraum – Emotion und Technik vereint. Automobil Produktion 70–74 (Dezember 2004) Google Scholar
  8. 250.
    Jung, C., et al.: Das Interieur des Maybach. ATZ (Maybach Sonderausgabe), 92–118 (2002) Google Scholar
  9. 251.
    Friedrichs, B., Baumeister, A.: Mobile Innenarchitektur – Harmonie und Ästhetik. ATZ (BMW 6er Sonderausgabe), 21–24 (2004) Google Scholar
  10. 252.
    Schlott, S.: Innenraumtrends – Sehnsucht nach Einzigartigkeit. Automobilproduktion (Sonderausgabe Innenraum), 6–12 (2004) Google Scholar
  11. 253.
    Mauter, G.: Haptische Anforderungen an Bedienelemente. 3. Fachtagung Fortschritte im Automobil Innenraum, Ludwigsburg, 2004 Google Scholar
  12. 254.
    N.N.: Ein Gespür für Qualität. DaimlerChrysler HighTech Report 2, 60–63 (2004) Google Scholar
  13. 255.
    Weinhold, W.: Innovative Oberflächen-Messtechnik für Mikromechanik und Haptik. Vortrag, Material Innovativ, Würzburg, März 2004 Google Scholar
  14. 256.
    Feichter, E., et al.: Interieur – intelligentes Wohlfühlen mit Niveau. ATZ/MTZ (VW Passat Sonderausgabe), 26–40 (2005) Google Scholar
  15. 257.
    Alders, K.: Komplexitätsmanagment bei der Audi AG. Vortrag, Automobilforum Graz, Oktober 2004 Google Scholar
  16. 258.
    Bachsteffel J., Laux, J.: IMC Slush-Technologie im Interieur – Eine neue Werkstoffgeneration für hochwertige Oberflächen. Tagungsband, VDI-Kongress Kunststoffe im Automobilbau, März 2005 Google Scholar
  17. 259.
    Stricker, K.: Ganzheitliche Akustikentwicklung vom Radlauf bis zur Windschutzscheibe. ATZ 3, 184–193 (2005) Google Scholar
  18. 260.
    Fromm, P., Cerhak, A., Hamberger, W.: Innenraum erleben. ATZ (Sonderausgabe Audi A8), 24–39 Google Scholar
  19. 261.
    N.N.: Future Automotive Industry Structure (FAST) 2015. Mercer Management Consulting & Frauenhofer Gesellschaft, München (2003) Google Scholar
  20. 262.
    Büchling, J.: Rapid manufacturing – Auf direktem Weg zur Serie. Automobil Industrie 1–2, 38–41 (2005) Google Scholar
  21. 263.
    Schlott, S.: AGR-Sitze – Komfort für alle Klassen. Automobilproduktion 3(Sonderausgabe Innenraum), 32–34 (2004) Google Scholar
  22. 264.
    Laux, J.: Neue Werkstoffgeneration für hochwertige Oberflächen. ATZ 1014–1019 (2006) Google Scholar
  23. 265.
    Ehling, K.: „Gefühl Licht“: Lichtwahrnehmung durch den Fahrer. Vortrag, CTI Automotive Interior Lighting Conference, 9./10. Oktober 2006 Google Scholar
  24. 266.
    Wambsganß, H.: Licht im Fahrzeuginnenraum. Vortrag beim Festsymposium zum 50jährigen Bestehen des Fachgebietes Lichttechnik an der TU Darmstadt, 24. November 2006 Google Scholar
  25. 267.
    ATZ: Sonderausgabe „Der Neue Sprinter von Mercedes Benz“ (Juni 2006) Google Scholar
  26. 268.
    Roscher, M.: Serieneinsatz, Weiterentwicklung und Neuerungen von naturfaserverstärkten Trägerwerkstoffen im automobilen Innenraum. Vortrag, 5. Fachkongress Fortschritte im Automobilinnenraum, Ludwigsburg, 14./15. November 2006 Google Scholar
  27. 269.
    Miller, M.: Revolution von Oberflächendesign, Prototyping und Produktionstechnik. Vortrag, 5. Fachkongress Fortschritte im Automobilinnenraum, Ludwigsburg, 14./15. November 2006 Google Scholar
  28. 270.
    Rottig, H.-J.: Der Schritt von der Innenverkleidung zum Türmodul. Kunststoffe 10, 113–116 (2006) Google Scholar
  29. 271.
    Audi AG: Aspekte der virtuellen Entwicklung beim Innenraum des Q7. Presseinformation, Audi Q7, Februar 2006 Google Scholar
  30. 272.
    Schneider, T., et al.: Modernes Thermomanagement am Beispiel der Innenraumklimatisierung. ATZ 02 (2007) Google Scholar
  31. 273.
    Wambsganß, H.: Lichtdesign – ein ganzheitlicher Ansatz in der frühen Konzeptphase. Vortrag, 9. Fachkongress Innenraum, Stuttgart, 16./17. November 2010 Google Scholar
  32. 274.
    Enz, E.: Innenraum-Lichtgestaltung mit Textil-, Leder- und Holzflächen. Vortrag, 9. Fachkongress Innenraum, Stuttgart, 16./17. November 2010 Google Scholar
  33. 275.
    Heers, R.: HMI experience for future cockpit electronic systems. Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  34. 276.
    El-Khoury, H.: Automotive touchscreens: Innovation, solutions and the new role for a semiconductor company. Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  35. 277.
    Steiner, P.: Infotainment im neuen Audi A8. Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  36. 278.
    Seydel, D.: Ort- und zeitunabhängige Multimedianutzung – unterwegs, zu Hause und im Fahrzeug. Vortrag, 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  37. 279.
    Lamberti, R.: Smartphone Apps und Automobil – eine Symbiose? Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  38. 280.
    Lindlbauer, M.: Das Internet kommt ins Fahrzeug: offenere Use Cases mit Security absichern und früher realisieren. Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar
  39. 281.
    Carmody, T.: Trends in connectivity and location 2012 and beyond. Vortrag. 1. Fachtagung Infotainment, München, 12./13. Oktober 2010 Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Heiner Bubb
    • 1
  • Helmut Goßmann
    • 2
  • René Konorsa
    • 3
  • Walter Pecho
    • 4
  • Armin Plath
    • 5
  • Jochen Reichhold
    • 6
  • Rudolf Stauber
    • 3
  • Lothar Teske
    • 2
  • Klaus Werner Thomer
    • 7
  • Heinrich Timm
    • 8
  • Hans-Jörg Vögel
    • 9
  • Markus Wawzyniak
    • 10
  1. 1.Lehrstuhl für ErgonomieTU MünchenGarchingDeutschland
  2. 2.Adam Opel AGRüsselsheimDeutschland
  3. 3.BMW AGMünchenDeutschland
  4. 4.Unternehmenskommunikation Group VP Corporate CommunicationsWebasto-Edscha Cabrio GmbHStockdorfDeutschland
  5. 5.Konzernforschung Leiter Werkstoffe und Fertigungsverfahren, K-EFWVolkswagen AGWolfsburgDeutschland
  6. 6.Grupo AntolinStadtDeutschland
  7. 7.Nieder-OlmDeutschland
  8. 8.vormals AUDI AGIngolstadtDeutschland
  9. 9.Forschung, Neue Technologien, InnovationenBMW GroupGarchingDeutschland
  10. 10.MAHLE Behr GmbH & Co. KGStuttgartDeutschland

Personalised recommendations