„Der erste Schritt einer gelungenen Personalauswahl muss ein klares Anforderungsprofil sein“

Chapter

Zusammenfassung

Michael Wolff spricht in diesem Interview über die Gründe für die Unterrepräsentation von Frauen in Führungspositionen und die Vorteile einer ausgeglichenen Führungsriege. Er spricht sich für die Erhöhung der Transparenz innerhalb der Unternehmen aus, um Frauen eine bewusste Entscheidung für chancenfaire Arbeitgeber zu ermöglichen. Er kritisiert das Fehlen von klaren Anforderungsprofilen bei der Führungskräfteauswahl und plädiert für eine verbesserte Personalauswahl, das richtige Setzen von Anreizen sowie das Commitment des Vorstands. Zudem identifiziert er Unterschiede im Machtverhalten von Männern und Frauen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Management und ControllingGeorg-August-Universität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations