Advertisement

Idealtypischer Ablauf experimenteller Untersuchungen

Chapter
  • 1.8k Downloads

Zusammenfassung

Für ein konkretes und detailliertes experimentelles Forschungsprojekt soll im Folgenden ein Leitfaden gegeben werden, der den idealtypischen Ablauf einer experimentellen Studie allgemein darstellt und die Überlegungen und Handlungsempfehlungen der vorherigen Kapitel zusammenfasst. Dieser Ablauf muss nicht zwangsläufig in allen Einzelschritten eingehalten werden, soll aber bei der Planung, der Durchführung und der Auswertung der Befunde eigener experimenteller Untersuchungen in der Politikwissenschaft Orientierung und Unterstützung geben. Dabei können je nach gewählter Fragestellung, die die Untersuchung leitet, Veränderungen im Ablauf vorgenommen werden.

Literatur

  1. Berning, C. C., & Weiß, B. (2015). Publication bias in the German social sciences: An application of the caliper test to three top-tier German social science journals. Quality & Quantity. doi:10.1007/s11135-015-0182-4.Google Scholar
  2. Boutron, I., John, P., & Torgerson, D. J. (2010). Reporting methodological items in randomized experiments in political science. In D. P. Green & P. John (Hrsg.), Field experiments in comparative politics and policy (S. 112–131). Thousand Oaks: SAGE.Google Scholar
  3. Cook, T. D., & Campbell, D. T. (1976). The design and conduct of quasi-experiments and true experiments in field settings. In M. D. Dunnette (Hrsg.), Handbook of industrial and organizational psychology (S. 223–326). Chicago: Rand McNally College.Google Scholar
  4. Esser, H. (2006). Sprache und Integration. Die sozialen Bedingungen und Folgen des Spracherwerbs von Migranten. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  5. Franco, A., Malhotra, N., & Simonovits, G. (2014). Social science. Publication bias in the social sciences: Unlocking the file drawer. Science, 345(6203), 1502–1505.CrossRefGoogle Scholar
  6. Geddes, B. (1990). How the cases you choose affect the answers you get. Selection bias in comparative politics. Political Analysis, 2(1), 131–150.CrossRefGoogle Scholar
  7. Hamenstädt, U. (2012). Die Logik des politikwissenschaftlichen Experiments. Methodenentwicklung und Praxisbeispiel. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  8. Hyde, S. D. (2010). Experimenting in democracy promotion. International observers and the 2004 presidential elections in Indonesia. Perspectives on Politics, 8(2), 511–527.CrossRefGoogle Scholar
  9. Jahn, D. (2013). Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft (2. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  10. King, G., Keohane, R. O., & Verba, S. (1994). Designing social inquiry. Scientific inference in qualitative research. Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  11. Landman, T. (2008). Issues and methods in comparative politics. An introduction (3. Aufl.). Milton Park: Routledge.Google Scholar
  12. Merton, R. K., & Sztompka, P. (1996). On social structure and science. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  13. Morton, R. B., & Williams, K. C. (2012). Experimente in der Politischen Ökonomie. In T. Bräuninger, A. Bächtiger, & S. Shikano (Hrsg.), Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie, Bd. 7: Experiment und Simulation (S. 13–30). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  14. Peters, B. G. (1998). Comparative politics. Theory and methods. New York: New York University Press.Google Scholar
  15. Pickel, S., Pickel, G., Lauth, H.-J., & Jahn, D. (2015). Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft. Neue Entwicklungen und Anwendungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  16. Popper, K. (Hrsg.). (2005). Logik der Forschung. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  17. Schatz, H., Holtz-Bacha, C., & Nieland, J.-U. (Hrsg.). (2000). Migranten und Medien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  18. Westle, B. (Hrsg.). (2009). Methoden der Politikwissenschaft. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar

Empfohlene Literatur

  1. Pickel, S., Pickel, G., Lauth, H.-J., & Jahn, D. (2015). Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft. Neue Entwicklungen und Anwendungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. (Darin Kapitel 7: Leitfaden zur Durchführung vergleichender Forschung, S. 253–267. (Überblick zum Ablauf einer idealtypischen empirischen Untersuchung in der Vergleichenden Politikwissenschaft)).Google Scholar
  2. Westle, B. (Hrsg.). (2009). Methoden der Politikwissenschaft. Baden-Baden: Nomos. (Darin Kapitel 3–7, S. 115–205 (Überblicksartikel zum wissenschaftlichen Forschungsprozess)).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations