Analyseergebnisse

Chapter
Part of the International Management Studies book series (INTMAN)

Zusammenfassung

Im nachfolgenden Kapitel werden die Ergebnisse der Datenanalyse präsentiert. Wie im vorangegangenen Kapitel dargestellt, folgten die Schritte der Datenerhebung der Logik des hypothetischen Modells (siehe Abbildung 3), das die empirische Untersuchung anleitete. Entsprechend dieser Abfolge werden nachfolgend auch die Analyseergebnisse präsentiert, da vielfach eine Erkenntnis aus einem Datenerhebungsschritt im nächsten Schritt verwandt wurde, um sie aus einer anderen Perspektive gegen zu spiegeln. So werden nachfolgend zunächst grundsätzliche Erwartungshaltungen deutschstämmiger Unternehmen in China präsentiert (Datenbasis: Unternehmensdokumente), gefolgt vom Aufzeigen der Beziehungsentstehung und -entwicklung zwischen chinesischem Mitarbeiter und westlichem Vorgesetzten (Datenbasis: Interviewrunde 1), der Verbindung von persönlicher Identifikation und Voice (Datenbasis: Reflecting Teamsitzungen), Voice-stärkendem Führungsverhalten (Datenbasis: Interviewrunde 2; Ad-hoc-Interviews), unterschiedlichen Arten von Voice-Verhalten (Datenbasis: Interviewrunden 2 und 3, Fallstudienarbeit mit Studenten) und die unterschiedlichen Einsatzgebiete von kooperativem Führungspraktiken und Guanxi-Voice-Führungspraktiken (Datenbasis: Interviewrunden 2 und 3) dargestellt. Abbildung 13 zeigt die Datenquellen für die Ergebnisse im Überblick. Dabei wird in der Abbildung die Ergebnisdarstellung ‚Voice als persönliches Kontakt- und Beziehungsmodell‘ genutzt, die als Zusammenfassung der Haupterkenntnisse der vorliegenden Arbeit betrachtet werden kann, und die in Kapitel 5 diskutiert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.ShanghaiChina

Personalised recommendations