Primär- und Sekundärenergien

  • Wolfgang Osterhage
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Ein Kernreaktor soll in einem stabilen Betrieb eine kontrollierbare Leistung erzeugen. Das erfordert eine kontinuierliche Anzahl von Kernspaltungen pro Zeiteinheit. Als Brennstoff werden spaltbare Materialien, die sich in einem Isotopenmix befinden, verwendet. Dazu gehören meistens U-235 oder Pu-239. Zur Steuerung und Auslegung eines Reaktors gibt es den so genannten Multiplikationsfaktor k. Er kennzeichnet das Verhältnis der Neutronendichten am Ende und Anfang einer Generation innerhalb einer Kettenreaktion

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Osterhage
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations