Risiko- & Compliance-Management im Mittelstand – ein Plädoyer für ein integriertes System

Chapter

Zusammenfassung

Als Jobmotor und Stabilitätsfaktor kommt dem deutschen Mittelstand eine besondere Bedeutung innerhalb der deutschen Wirtschaft zu – und das soll selbstredend auch in Zukunft noch so sein. Sieht man sich einmal an, mit welchen Instrumenten bzw. Methoden Konzerne und Großunternehmen versuchen, Ihren Fortbestand sicherzustellen, stößt man schnell auf den Begriff „Risiko & Compliance Management“. Was genau man sich darunter vorstellen kann und warum für mittelständische Unternehmen nach Auffassung der Autoren ein deutlicher Handlungsbedarf in diesem Bereich besteht, soll im Folgenden dargestellt werden.

Literatur

Studien:

  1. Funk RMCE GmbH, Rödl & Partner GmbH, Weissman & Cie. GmbH & Co. KG (Hrsg.) (2011): „Risikomanagement im Mittelstand“, Exklusive Benchmark-Studie zu Stand und Perspektiven des Risikomanagements in deutschen (Familien-)Unternehmen; von Löffler, H. F.; Dr. Bömelburg, P.; Zähres, R.; Augsten, T.; Megerle, M.; Beyer, G. und Schöffel, C. P.; Hamburg, NürnbergGoogle Scholar
  2. Funk RMCE GmbH, Rödl & Partner GmbH (Hrsg.) (2014): „Risiko- und Projektmanagement bei Investitionsentscheidungen und Großprojekten“; von Löffler, H. F.; Meyer, U.; Spanka, T.; Beyer, G.; Dr. Bömelburg, P.; Schöffel, C. P.; Dr. Steger. H.-D. und Zähres, R.; Hamburg, Frankfurt, NürnbergGoogle Scholar
  3. Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Hrsg.) (2011): „Compliance im Mittelstand“; von Reker J. und Reiß, H.; HannoverGoogle Scholar
  4. PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Hrsg.) (2011): „Wirtschaftskriminalität 2011“; von Nestler, C.; Salvenmoser, S. und Prof. Dr. Bussmann, K.-D.; Frankfurt/Main, Halle/SaaleGoogle Scholar

Bücher:

  1. Bungartz, Dr. O. (2010): „Handbuch Interne Kontrollsysteme (IKS), Steuerung und Überwachung von Unternehmen“, BerlinGoogle Scholar
  2. May, Prof. Dr. P.; Adenauer, Dr. P. und Schweinsberger, Prof. Dr. K. (2010): „Kommission Governance Kodex für Familienunternehmen“, Die Familienunternehmer-ASU e. V./INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH (Hrsg.); Bonn-Bad GodesbergGoogle Scholar
  3. Jäger, A.; Rödl, Prof. Dr. C. und Campos Nave, Dr. J. A. (2009): „Praxishandbuch Corporate Compliance, Grundlagen – Checklisten – Implementierung“, WeinheimGoogle Scholar
  4. Schmidt, Dr. S. (2014): „Compliance Management Systeme und ihre Prüfung.“ In: IDW (Hrsg.): WP Handbuch 2014 – Band II, 14. Auflage, DüsseldorfGoogle Scholar

Zeitschriftenbeiträge:

  1. Arbeitskreis Externe und Interne Überwachung der Unternehmung (AKEIÜ) der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e. V., (2010): „Aktuelle Herausforderungen im Risikomanagement – Innovationen und Leitlinien.“ In: Der Betrieb. Köln, Heft 23, S. 1245–1252.Google Scholar
  2. Bömelburg, Dr. P.; Zähres, R.; Beyer, G. und Schöffel, C. P. (2012): „Risikomanagement im Mittelstand – eine aktuelle Bestandsaufnahme.“ In: Der Betrieb. Heft 21, S. 1161–1166.Google Scholar
  3. Nimwegen, S. und Koelen, P. (2010): „COSO II als Rahmen für die Beschreibung der wesentlichen Merkmale des internen Kontroll- und des Risikomanagementsystems.“ In: Der Betrieb. Heft 37, S. 2011–2015.Google Scholar
  4. Theisen, Prof. Dr. M. R. (2003): „Risikomanagement als Herausforderung für die Corporate Governance.“ In: Betriebs-Berater. 58. Jg. 2003, Heft 27, S. 1426–1433.Google Scholar
  5. Vogler, M. und Gundert, M. (1998): „Einführung von Risikomanagementsystemen, Hinweise zur praktischen Ausgestaltung.“ In: Der Betrieb. Heft 48, S. 2377–2383.Google Scholar

Verlautbarungen:

  1. Deutsches Rechnungslegungs-Standards Komitee e. V. (Hrsg.) (2010): „Deutscher Rechnungslegungs-Standard Nr. 20“ (DRS 20), Konzernlagebericht. BerlinGoogle Scholar
  2. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (IDW) (Hrsg.): Verlautbarungen IDW Prüfungsstandards, PS 261 n.F., „Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken und Reaktionen des Abschlussprüfers auf die beurteilten Fehlerrisiken.“Google Scholar
  3. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (IDW) (Hrsg.): Verlautbarungen IDW Prüfungsstandards, PS 340, „Die Prüfung des Risikofrüherkennungssystems nach § 317 Abs. 4 HGB.“Google Scholar
  4. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (IDW) (Hrsg.): Verlautbarungen IDW Prüfungsstandards, PS 345, „Auswirkungen des Deutschen Corporate Governance Kodex auf die Abschlussprüfung.“Google Scholar
  5. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (IDW) (Hrsg.): Verlautbarungen IDW Prüfungsstandards, PS 350, „Prüfung des Lageberichts.“Google Scholar
  6. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (IDW) (Hrsg.): Verlautbarungen IDW Prüfungsstandards, PS 980, „Grundsätze ordnungsgemäßer Prüfung von Compliance Management Systemen.“Google Scholar

Internetbeiträge:

  1. Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex: Deutscher Corporate Governance Kodex. Abruf unter: www.dcgk.de/de/kodex.html
  2. INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH (Hrsg.): Governance Kodex für Familienunternehmen. Abruf unter: www.kodex-fuer-familienunternehmen.de/kodex_overview.html
  3. Maaß, Dr. F.; Chlosta, S.; Icks, Dr. A. und Welter, Prof. Dr. F.: „Konzepte und Wirkungen nachhaltigen Unternehmertums.“ In: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): IfM-Materialien Nr. 227, Bonn 2014, S. 23–25. Abruf unter: www.ifm-bonn.org//uploads/tx_ifmstudies/IfM-Materialien-227.pdf
  4. Rödl & Partner (Hrsg.): „Governance, Risk & Compliance (GRC) – Mittelstand immer stärker in der Pflicht.“ Von Dr. Peter Bömelburg und Raimund Zähres. Abruf unter: www.roedl.de/themen/risikomanagement-im-mittelstand/governance-risk-compliance
  5. Rödl & Partner (Hrsg.): „Gesetzliche Anforderungen an ein modernes Risikomanagement – was müssen Familienunternehmen beachten?“ Von Bömelburg, Dr. P. und Zähres, R.; Abruf unter:www.roedl.de/themen/risikomanagement-im-mittelstand/risikomanagement-gesetzliche-anforderungen

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Rödl & PartnerNürnbergDeutschland
  2. 2.Rödl & Partner, Rödl consulting AGNürnbergDeutschland

Personalised recommendations