Zwischen Blockfreiheit, Panchsheel und Hindutva: Die Paradoxien indischer Außenpolitik von 1947 bis 2015

Chapter

Zusammenfassung

Die indische Außenpolitik- und Sicherheitspolitik seit 1947 ist widersprüchlich: Auf der einen Seite ist sie durch Kontinuität und Festhalten an Prinzipien und Werten gekennzeichnet, auf der anderen Seite existieren jedoch diesen Prinzipien widersprechende Brüche. Insbesondere ist mit der neuen BJP-geführten Regierung unter Narendra Modi seit Mai 2014 zu erwarten, dass Indien seine Außenpolitik nun mit größerem Nachdruck in der Welt vertreten wird, vor allem um sich dem erklärten Ziel, eine international anerkannte Großmacht zu werden, schneller zu nähern. Um die neue, „energische“ Außenpolitik, deren Konturen sich seit Mai 2014 immer deutlicher abzeichnen, im historischen Gesamtkontext seit der Unabhängigkeit Indiens einordnen zu können, gibt der folgende Beitrag eine Übersicht über die Entwicklung der indischen Außenpolitik von 1947 bis 2015

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität FreiburgFreiburg im BreisgauDeutschland

Personalised recommendations