Advertisement

Vergleichende Betrachtung internationaler Bauvertragsmuster nach FIDIC und VOB/B

  • Bastian Geistler
Chapter
Part of the Leitfaden des Baubetriebs und der Bauwirtschaft book series (LBB)

Zusammenfassung

Im Zeitalter der Globalisierung haben grenzüberschreitende Bauvorhaben eine große Bedeutung. Die Unternehmen und Vertragspartner, die an einem Großprojekt partizipieren, kommen größtenteils aus verschiedenen Ländern, in denen vorwiegend unterschiedliche Rechtssysteme herrschen. Die damit verbundene kulturell bedingte Denk- und Handlungsweise führt mitunter zu Problemen. Diesem Umstand Rechnung tragend, wurden Standardverträge eingeführt, die der Rechtsvereinheitlichung und Rechtssicherheit der Projektbeteiligten dienen. Die Fédération Internationale des Ingénieurs Conseil (FIDIC), als internationaler Verband der beratenden Ingenieure, veröffentlicht Musterbedingungen für Bauverträge, die hohe Anerkennung genießen. Die Regelungen dieser Verträge sind in sich geschlossen und müssen daher nicht auf nationale Rechtsvorschriften zurückgreifen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. BREYER, W. (2005): Unternehmerhandbuch Bau: Mittelständische Bauunternehmen sicher durch Krisen führen; Vieweg + Teubner Verlag.Google Scholar
  2. ELWERT, U./ FLASSAK, A. (2008): Nachtragsmanagement in der Baupraxis: Grundlagen – Beispiele – Anwendung; erweiterte und aktualisierte Aufl. 2., Vieweg Verlag: Wiesbaden.Google Scholar
  3. GRAF VON BERNSTORFF, C. (1994): Vertragsgestaltung im Auslandsgeschäft, Ein Leitfaden für die Praxis; überarbeitete und erweiterte Aufl. 3., Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main 1994Google Scholar
  4. HÖK, G.-S. (2005): Handbuch des internationalen und ausländischen Baurechts; Springer Verlag: Berlin.Google Scholar
  5. —. (2006 A): FIDIC Red Book, Conditions of Contract for Construction, Erläuterungen und Übersetzung; Band 9 der VBI-Schriftenreihe, Aufl. 2., Verband beratender Ingenieure VBI: Berlin.Google Scholar
  6. —. (2007 C): FIDIC Dispute Adjudication: Der FIDIC-Adjudicator; Band 15 der VBI-Schriftenreihe, Aufl. 1., Verband beratender Ingenieure VBI: Berlin.Google Scholar
  7. KAPELLMANN, K./ LANGEN, W. (2009): Einführung in die VOB/B: Basiswissen für die Praxis; neu bearbeitete Aufl. 18., Werner Verlag: Köln.Google Scholar
  8. KULICK, R. (2003): Auslandsbau, Internationales Bauen innerhalb und außerhalb Deutschlands; Vieweg + Teubner Verlag: Wiesbaden.Google Scholar
  9. MALLMANN, R. (2002): Bau- und Anlagenbauverträge nach den FIDIC -Standardbedingungen, Verlag C.H. Beck oHG: München.Google Scholar
  10. ROHR-SUCHALLA, K. (2008): Der gestörte Bauablauf: Verantwortlichkeiten, Ansprüche und Rechtsfolgen nach VOB/B; Fraunhofer IRB Verlag: Stuttgart.Google Scholar
  11. RÜHL, G. (2004): Obliegenheiten im Versicherungsrecht: auf dem Weg zum europäischen Binnenmarkt für Versicherungen; Mohr Siebeck Verlag.Google Scholar
  12. SCHRAMKE, H.-J./ YAZDANI, B. (2004): Adjudication nach den FIDIC – Conditions of ContractGoogle Scholar
  13. – Effektiver Rechtsschutz oder Aufblähung des Streitbeilegungsverfahrens?; Zeitschrift für das gesamte öffentliche und zivile Baurecht, Ausgabe BauR 7/2004, Werner Verlag.Google Scholar
  14. SIMS, V. (2006): English Law and Terminology. A Guide for Practitioners and Students; Band 4, Aufl. 2., Nomos Verlag.Google Scholar
  15. TOTTERDILL, B. (2006): FIDIC user“s guide: a practical guide to the 1999 Red and Yellow Books; 2. Ausgabe; Thomas Telford Verlag.Google Scholar
  16. TRAUTNER, W./ TURNER, T. (2009): VOB Kompakt, Handbuch für die Praxis; Werner Verlag.Google Scholar
  17. WEBER, L. (2008): Die Baubeteiligten in England – Eine Darstellung struktureller Unterschiede zwischen der englischen und deutschen Bauwirtschaft; GRIN Verlag.Google Scholar
  18. WÖRLEN, R. (2007): Introduction to English Civil Law Vol.1 for German-Speaking Lawyers and Law Students; Aufl. 4., Alpmann und Schmidt Juristische Lehrgänge Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG: Münster.Google Scholar
  19. ZWEIGERT, K. (1996): Einführung in die Rechtsvergleichung; Aufl. 3., J.C.B. Mohr: Tübingen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Bastian Geistler
    • 1
  1. 1.TU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations