Personenfokussierte Interventionen

Chapter
Part of the Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung book series (SZMV)

Zusammenfassung

Das Ziel von Interventionsmaßnahmen zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität besteht darin, das Mobilitätsverhalten umwelt- und sozialverträglicher zu gestalten. Hierzu sind individuelle Verhaltensänderungen notwendig, die in ihrer Summe zu messbaren Entlastungen der Umwelt und zu einer Erhöhung der Lebensqualität beitragen sollten. In dieser allgemeinen Zielrichtung unterscheiden sich strukturfokussierte Interventionen, die auf eine Veränderung der Raum- und Verkehrsinfrastruktur sowie der dafür relevanten politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen abzielen und personenzentrierte Interventionen nicht. Das Spezifische der personenzentrierten Interventionen liegt vielmehr in der expliziten Berücksichtigung von innerpsychischen Prozessen der Informationsverarbeitung und -bewertung, die individuellen Mobilitätsentscheidungen zugrunde liegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Allgemeine Psychologie Organisations- und UmweltpsychologieDortmundDeutschland

Personalised recommendations