Advertisement

Zusammenwirken von personenbezogenen und situativen Einflussfaktoren

Chapter
  • 3.1k Downloads
Part of the Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung book series (SZMV)

Zusammenfassung

Als situativ werden im Folgenden alle Einflussfaktoren einer Entscheidungssituation bezeichnet, die unabhängig von den Eigenschaften einer Person auf das Mobilitätsverhalten einwirken. Hierzu zählen vor allem die Merkmale der physikalischen Umwelt, einschließlich der Raum- und Verkehrsinfrastruktur, die ordnungsrechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen sowie mobilitätsbezogenene Angebote und Dienstleistungen. Insgesamt herrscht in den Verkehrswissenschaften kein Mangel an Studien, in denen Zusammenhänge zwischen situativen Merkmalen und dem Mobilitätsverhalten untersucht werden. Hinsichtlich raumstruktureller Merkmale konnte dabei vor allem für die drei Faktoren der Dichte, Kompaktheit und Nutzungsmischung von Siedlungsstrukturen ein Einfluss auf das Verkehrsaufkommen bzw. die Verkehrsmittelnutzung nachgewiesen werden (Lanzendorf & Scheiner, 2004).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Allgemeine Psychologie Organisations- und UmweltpsychologieDortmundDeutschland

Personalised recommendations