Entwicklung eines Modells zur Erklärung der Interaktionskompetenz

  • Vera Schulte
Chapter
Part of the Applied Marketing Science / Angewandte Marketingforschung book series (APPMASC)

Zusammenfassung

Nachdem zuvor das Konstrukt Interaktionskompetenz operationalisiert wurde, werden in diesem Abschnitt mögliche Einflussgrößen identifiziert und wird ein Modell entwickelt, durch welches sich die Ausprägung der Interaktionskompetenz erklären lässt. Wie die Experteninterviews gezeigt haben, wirken persönliche Faktoren und unternehmensbezogene Voraussetzungen auf das Maß der Interaktionskompetenz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Vera Schulte
    • 1
  1. 1.TU DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations