Advertisement

Immobilieninvestitionen institutioneller Investoren

Chapter
  • 4.2k Downloads

Zusammenfassung

Wie die Gruppe der institutionellen Investoren zu anderen Investoren abzugrenzen ist und welche Investoren folglich zu ihr gezählt werden, geht aus der Literatur nicht eindeutig hervor.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Vgl. Gahn, R. (1994): Delegiertes Portfolio Management deutscher institutioneller Anleger aus dem Nichtbanken-Bereich, Diss. Univ. München, München, S. 11.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Lloyd Fonds (Hrsg.) (2011): Studie zu Anlagestrategien professioneller Investoren, S. 6.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Commerz Real/Steinbeis Research Center for Financial Services (2013): Immobilieninvestments bei institutionellen Investoren, S. 1.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Hoesli, M./Lekander, J./Witkiewicz, W. (2004): International Evidence on Real Estate as a Portfolio Diversifi er, Journal of Real Estate Research, Vol. 26, No. 2, 2004, S. 191 f.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Commerz Real/Steinbeis Research Center for Financial Services (2013): Immobilieninvestments bei institutionellen Investoren, S. 1 f.Google Scholar
  6. 6.
    Vgl. Just, T. (2012): Anlageziele und Entscheidungs kriterien institutioneller Investoren in Deutsch land, Vortrag vom 21.11.2012.Google Scholar
  7. 7.
    Vgl. Trübestein, M. (2012): Immobilieninvestoren und -anlageprodukte in Deutschland und Österreich, in: Trübestein, M.: Praxishandbuch Immobilieninvestments – Anlagevehikel, Märkte, Strategien in Deutschland und Österreich, Wiesbaden, S. 20 f.Google Scholar
  8. 8.
    Brown, G. R./ Matysiak, G. A. (2000): Real Esta te Investment – A Capital Market Approach, Harlow, S. 349 f.Google Scholar
  9. 9.
    Beispiel in Anlehnung an: Sebastian, S./Steininger, B./Wagner-Hauber, M. (2012): Vor- und Nachteile von direkten und indirekten Immobilienanlagen, in: irebs – Beiträge zur Immobilienwirtschaft, Heft 2, S. 7.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. Sebastian, S./Steininger, B./Wagner-Hauber, M. (2012): Vor- und Nachteile von direkten und indirekten Immobilienanlagen, in: irebs – Beiträge zur Immobilienwirtschaft, Heft 2, S. 14 f. 11Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. EU-Richtlinie Nr. 694/2014.Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. BaFin (Hrsg.) (2014): Kriterienkatalog zur Verhinderung von reinen Blindpool-Kon struktionen bei geschlossenen Publikums-AIF, S. 1.Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. Sebastian, S./Steininger, B./Wagner-Hauber, M. (2012): Vor- und Nachteile von direkten und indirekten Immobilienanlagen, in: irebs – Beiträge zur Immobilienwirtschaft, Heft 2, S. 14 f.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. ipd (Hrsg.) (2013): Performance-Studie Spezialfonds Immobilien Index sfix, Frankfurt, S. 29.Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. Klug, W. (2014): Allokationsstrategien für institutionelle Investoren, in: Handelsblatt, Sonder ver öff entlichung Immobilienwirtschaft, Juli 2014, S. 17.Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. Becker, M./Funke, C./Johanning, L./ Stemme, M. (2011): Managementgebühren und Transaktionskosten im institutionellen Asset Management, in: Heinke, V./ Krämer, W./ Nürk, B. (Hrsg.): Handbuch Investmentfonds für institutionelle Anleger, S. 858.Google Scholar
  17. 17.
    Vgl. ipd (2013): Performance-Studie Spezialfonds Immobilien Index sfix, Frankfurt, S. 7 f.Google Scholar
  18. 18.
    Vgl. White & Case (2013): Praktische Auswir kungen der Umsetzung der aifm-Richtlinie für die Immobilienbranche, Frankfurt, S. 3.Google Scholar
  19. 19.
    Vgl. Trübestein, M. (2012): Immobilieninvestoren und -anlageprodukte in Deutschland und Österreich, in: Trübestein, M.: Praxishandbuch Immobilieninvestments – Anlagevehikel, Märkte, Strategien in Deutschland und Österreich, Wiesbaden, S. 35 f.Google Scholar
  20. 20.
    Vgl. Sebastian, S./Steininger, B./Wagner-Hauber, M. (2012): Vor- und Nachteile von direkten und indirekten Immobilienanlagen, in: irebs – Beiträge zur Immobilienwirtschaft, Heft 2, S. 11, 14 f.Google Scholar
  21. 21.
    Vgl. Sebastian, S./Steininger, B./Wagner-Hauber, M. (2012): Vor- und Nachteile von direkten und indirekten Immobilienanlagen, in: irebs – Beiträge zur Immobilienwirtschaft, Heft 2, S. 14 ff.Google Scholar
  22. 22.
    Lehmann, S. (2014): Institutionelle Anleger: Zunehmendes Interesse an Immobilienkrediten, in: Immobilien & Finanzierung, 09/2014, S. 12 f.Google Scholar
  23. 23.
    Vgl. Rehse, D./Medla, H./Landgraf, D. (2010): Dunkle Wolken am US-Markt für Gewerbeimmobilienfi nanzierungen: Droht ein ähnliches Szenario in Deutschland?, in: Rottke, N. B. (Hrsg.): EBS Diskussionspapiere zur Immobilienwirtschaft, Nr. 1, S. 7 f.Google Scholar
  24. 24.
    Vgl. Rehse, D./Medla, H./Landgraf, D. (2010): Dunkle Wolken am US-Markt für Gewerbeimmobilienfi nanzierungen: Droht ein ähnliches Szenario in Deutschland?, in: Rottke, N. B. (Hrsg.): EBS Diskussionspapiere zur Immobilienwirtschaft, Nr. 1, S. 7 ff.Google Scholar
  25. 25.
    Vgl. Haas, H./Pomogajko, K./Voigtländer, M. (2013): Die Folgen von Solvency II für die Immobilienwirtschaft, in: IW-Trends – Vierteljahres schrift zur empirischen Wirtschaft sforschung aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 40. Jahrgang, Heft 4/2013, S. 1.Google Scholar
  26. 26.
    Vgl. Nebauer, C. (2012): Immobilien-Controlling für institutionelle Investoren – eine theoretische und empirische Untersuchung, Diss. Univ. Regens burg, S. 9.Google Scholar
  27. 27.
    Vgl. Haas, H./Pomogajko, K./Voigtländer, M. (2013): Die Folgen von Solvency II für die Immobilienwirtschaft, in: IW-Trends – Vierteljahres schrift zur empirischen Wirtschaft sfor schung aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 40. Jahrgang, Heft 4/2013, S. 5.Google Scholar
  28. 28.
    Vgl. Europäische Kommission (Hrsg.) (2014): Zusammenfassung der Folgenabschätzung, S. 7 f. REAM-StudienGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Duale Hochschule Baden-Württemberg StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations