Schulentwicklungsplanung als ‚governance device‘: Eine Mixed-Methods-Analyse der Schulinfrastruktur in demografisch schrumpfenden Regionen

Chapter

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag zeigt am Beispiel der Analyse von Schulpolitik in demografisch schrumpfenden Regionen, wie spezifische Probleme vorliegender quantitativer und qualitativer Studien durch eine Strategie der Methodenintegration besser gehandhabt werden können. Rein quantitative Untersuchungen zeichnen sich einerseits durch weitgehende Abstraktion von den realen institutionellen Prozessen aus, die im Gegenstandsbereich tatsächlich stattfinden. Andererseits fangen viele qualitative Untersuchungen die Perspektive der Beteiligten zwar ein, lassen ihre eigene theoretische Verortung aber offen. Dem gegenüber strebt der vorliegende Beitrag einen Fortschritt in Richtung einer gegenstandsnahen Theorie an. Zu diesem Zweck werden real wirksame institutionelle Mechanismen der Schulpolitik zunächst qualitativ rekonstruiert und anschließend im Kontext einer Panelanalyse amtlicher Sekundärdaten quantitativ modelliert. Die Ergebnisse zeigen, dass demografische Veränderungen sowohl durch institutionalisierte Formen der Naturalrechnung als auch durch rechtsähnlich kodifizierte Untergrenzen der Bestandsfähigkeit von Schulen in konkrete Entscheidungen zur Schließung von Schulen übersetzt werden. In den institutionellen Zwangsmechanismus der Untergrenzen für Schulen gehen sowohl ökonomische Kalküle als auch pädagogische Leitideen einer ‚guten‘ Schule ein.

Literatur

  1. Åberg-Bengtsson L (2009) The smaller the better? A review of research on small rural schools in Sweden. Int J Educ Res 48(2):100–108CrossRefGoogle Scholar
  2. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2014) Bildung in Deutschland 2014: Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen. Bertelsmann, BielefeldGoogle Scholar
  3. Bachmann G (2002) Teilnehmende Beobachtung. In: Kühl S, Strodtholz P (Hrsg) Methoden der Organisationsforschung. Ein Handbuch. Rowohlt, Reinbek, S 323–361Google Scholar
  4. Barlösius E (2007) Die Demografisierung des Gesellschaftlichen. Zur Bedeutung der Repräsentationspraxis. In: Barlösius E, Schiek D (Hrsg) Die Demographisierung des Gesellschaftlichen. VS Verlag, Wiesbaden, S 9–36CrossRefGoogle Scholar
  5. Bartl W (2008) Lokale Wirtschaftsentwicklung durch partizipative Verfahren? Deutungsmuster und Machtbeziehungen eines PACA®-Projektes in Ecuador. VDM Verlag Dr. Müller, SaarbrückenGoogle Scholar
  6. Bartl W (2014) Economization of the education system in shrinking regions? The demographic responsiveness of education demand and supply at different levels of the education system. Comp Popul Stud – Z Bevolkwiss 39(2):371–408Google Scholar
  7. Bartl W (2016) Folgen des demographischen Wandels für das Bildungssystem. In: Niephaus Y, Kreyenfeld M, Sackmann R (Hrsg) Handbuch Bevölkerungssoziologie. Springer VS, Wiesbaden, S 665–696CrossRefGoogle Scholar
  8. Bartl W, Sackmann R (2014) Path dependency, demographic change and the (de-)differentiation of the German secondary school system. Z Soziol 43(1):50–69Google Scholar
  9. Blumer H (1954) What is wrong with social theory? Am Sociol Rev 19(1):3–10CrossRefGoogle Scholar
  10. BMVBS, BBSR (Hrsg) (2009) Regionalplanerische Handlungsansätze zur Gewährleistung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), BonnGoogle Scholar
  11. Braun K-H, Hoffmann C, Hofmann H-G, Krüger H-H, Olbertz J-H (Hrsg) (1998) Schule mit Zukunft. VS Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  12. Budde H (1997) Schulentwicklungsplanung für eine wohnortnahe Grundschule im Zeichen sinkender Schülerzahlen. In: Sandfuchs U (Hrsg) Kleine Grundschule und jahrgangsübergreifendes Lernen: Schülerrückgang als pädagogische Herausforderung. Klinkhardt, Bad Heilbrunn, S 151–161Google Scholar
  13. Budde H (2012) Demografischer Wandel und regionale Schulentwicklungsplanung: Strategien zur Standorterhaltung aus der Landesperspektive. Recht der Jugend und des Bildungswesens 60(3):315–326Google Scholar
  14. Budde H, Klemm K (1992) Äußere Schulentwicklung in den neuen Ländern. Perspektiven und Gefährdungen. In: Rolff H-G (Hrsg) Jahrbuch der Schulentwicklung, Bd 7. Beltz, Weinheim, S 133–157Google Scholar
  15. Degen H (2010) Graphische Datenexploration. In: Wolf C, Best H (Hrsg) Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse. VS Verlag, Wiesbaden, S 91–116CrossRefGoogle Scholar
  16. Derenbach R, Gatzweiler H-P (1988) Sicherung der Schulstandorte unter veränderten Rahmenbedingungen – eine gemeinsame Aufgabe von Raumordnungs- und Bildungspolitik. Inf Raumentwickl 15(7):407–416Google Scholar
  17. Desrosières A (2005) Die Politik der großen Zahlen. Eine Geschichte der statistischen Denkweise. Springer, BerlinGoogle Scholar
  18. DiMaggio PJ, Powell WW (1983) The iron cage revisited: institutional isomorphism and collective rationality in organizational fields. Am Sociol Rev 48(2):147–160CrossRefGoogle Scholar
  19. Drepper T, Tacke V (2012) Die Schule als Organisation. In: Apelt M, Tacke V (Hrsg) Handbuch Organisationstypen. VS Verlag, Wiesbaden, S 205–237CrossRefGoogle Scholar
  20. Fickermann D (Hrsg) (1998) Kleine Grundschulen in Europa: Berichte aus elf europäischen Ländern. Dt. Studien-Verl, WeinheimGoogle Scholar
  21. Frank K (2011) Schulentwicklungsplanung im demografischen Wandel: Am Beispiel der Kreise Dithmarschen und Steinburg (Kieler Arbeitspapiere zur Landeskunde und Raumordnung 52). KielGoogle Scholar
  22. Freigang D, Kempkes G (2008) Einfache Modellrechnungen zu den zukünftigen Auswirkungen des demografischen Wandels auf die öffentlichen Kommunalhaushalte in Deutschland. In: Sackmann R, Jonda B, Reinhold M (Hrsg) Demographie als Herausforderung für den öffentlichen Sektor. VS Verlag, Wiesbaden, S 241–256CrossRefGoogle Scholar
  23. Gay P du, Millo Y, Tuck P (2012) Making government liquid: shifts in governance using financialisation as a political device. Environ plann C 30(6):1083–1099Google Scholar
  24. Gießelmann M, Windzio M (2012) Regressionsmodelle zur Analyse von Paneldaten. VS Verlag, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  25. Giesselmann M, Windzio M (2014) Paneldaten in der Soziologie: Fixed Effects Paradigma und empirische Praxis in Panelregression und Ereignisanalyse. KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 66(1):95–113CrossRefGoogle Scholar
  26. Gläser J, Laudel G (2010) Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrumente rekonstruierender Untersuchungen. VS Verlag, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  27. Jahn D (2009) Die Aggregatdatenanalyse in der vergleichenden Politikwissenschaft. In: Pickel S, Pickel G, Lauth H-J, Jahn D (Hrsg) Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft: Neue Entwicklungen und Anwendungen. VS Verlag, Wiesbaden, S 173–196CrossRefGoogle Scholar
  28. Kaufmann F-X (2005) Schrumpfende Gesellschaft. Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar
  29. Kelle U (2007) Die Integration qualitativer und quantitativer Methoden in der empirischen Sozialforschung: theoretische Grundlagen und methodologische Konzepte. VS Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  30. Kelle U, Erzberger C (2007) Qualitative und quantitative Methoden: kein Gegensatz. In: Flick U, von Kardorff E, Steinke I (Hrsg) Qualitative Forschung: Ein Handbuch. Rowohlt Taschenbuch, Reinbek, S 299–308Google Scholar
  31. Kempkes G (2009) Public education spending in the german länder: adjustment to demographic shocks, politics, and cost efficiency. Dissertation, Technische Universität, Dresden. http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/2656/Diss-KEMPKES-Jan2010.pdf
  32. Kersten J, Neu C, Vogel B (2012) Demographische De-Infrastrukturalisierung. Z Agrarges Agrarsoziol 60(1):39–60Google Scholar
  33. Kittel B (2006) Panelanalyse. In: Behnke J, Gschwend T, Schnapp K-U, Schindler D (Hrsg) Methoden der Politikwissenschaft: Neuere qualitative und quantitative Analyseverfahren. Nomos, Baden-Baden, S 239–250Google Scholar
  34. Köller O (2008) Gesamtschule – Erweiterung statt Alternative. In: Cortina KS, Baumert J, Leschinsky A, Mayer KU, Trommer L (Hrsg) Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. Rowohlt Taschenbuch, Reinbek, S 437–645Google Scholar
  35. Kramer C (1997) Schulpolitische Leitbilder und persönliche Einstellungen zu kleinen Grundschulen: Erfahrungen aus Vorarlberg und Baden-Württemberg. In: Sandfuchs U (Hrsg) Kleine Grundschule und jahrgangsübergreifendes Lernen: Schülerrückgang als pädagogische Herausforderung. Klinkhardt, Bad Heilbrunn, S 77–93Google Scholar
  36. Kramer C, Nutz M (2006) Räumliche Auswirkungen des demographischen Wandels auf das Bildungs- und Erziehungswesen. In: Gans P, Schmitz-Veltin A (Hrsg) Demographische Trends in Deutschland. Folgen für Städte und Regionen. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Hannover, S 192–220Google Scholar
  37. Kuckartz U (2010) Einführung in die computergestützte Analyse qualitativer Daten. Springer VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  38. Kühne S, Kann C (2012) Private (Grund-)Schulen als blinder Fleck der öffentlichen Daseinsvorsorge? Regionale Analysen zu Entwicklungen in der deutschen Privatschullandschaft. Die deutsche Schule 104(3):256–279Google Scholar
  39. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1991a) Vorläufige Regelung zur Schulentwicklungsplanung: Erl. d. MBWK vom 30.1.1991. Ministerialblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1991(4):39–40Google Scholar
  40. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1992a) Hinweise zur Schulentwicklungsplanung. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1(1):26–31Google Scholar
  41. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1992b) Klassenbildung und Ermittlung der Lehrersollstunden an Gymnasien für das Schuljahr 1992/93. Ministerialblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(39):1108–1109Google Scholar
  42. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1992c) Klassenbildung und Ermittlung der Lehrersollstunden an Sekundarschulen für das Schuljahr 1992/93. Ministerialblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(39):1105–1108Google Scholar
  43. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1992d) Rundschreiben des Kultusministeriums an die Landräte und Oberbürgermeister der kreisfreien Städte zur Fortschreibung der vorläufigen Schulentwicklungspläne vom 12.8.1992. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1(1):32Google Scholar
  44. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1992e) Klassenbildung und Ermittlung der Lehrersollstunden an Grundschulen für das Schuljahr 1992/93. Ministerialblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(39):1104–1105Google Scholar
  45. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1993a) Änderung der Unterrichtsorganisation der Grundschulen im Schuljahr 1993/94; hier: Klassenbildung und Stundenzuweisung. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(9):317Google Scholar
  46. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1993b) Fortschreibung der vorläufigen Schulentwicklungspläne der Landkreise und kreisfreien Städte. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(4):163–164Google Scholar
  47. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1993c) Unterrichtsorganisation der Grundschulen im Schuljahr 1993/94; hier: Klassenbildung und Stundenzuweisung: RdErl., des MK vom 30.3.1993. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(24):186–188Google Scholar
  48. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1993d) Unterrichtsorganisation der Gymnasien im Schuljahr 1993/94; hier: Klassenbildung und Stundenzuweisung: RdErl., des MK vom 1.4.1993. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(24):192–195Google Scholar
  49. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1993e) Unterrichtsorganisation der Sekundarschulen im Schuljahr 1993/94; hier: Klassenbildung und Stundenzuweisung: RdErl., des MK vom 31.3.1993. Schulverwaltungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2(24):188–192Google Scholar
  50. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1999a) Verordnung zur Mittelfristigen Schulentwicklungsplanung (MitSEPl-VO): 17.11.1999. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1999(39):356–359Google Scholar
  51. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2000) Mittelfristige Schulentwicklungsplanung (MitSEPl-VO): Vorläufige Planungshinweise vom 21.01.2000. Kultusministerium Sachsen-Anhalt, MagdeburgGoogle Scholar
  52. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2003a) Planungshinweise: Mittelfristige Schulentwicklungsplanung. Kultusministerium Sachsen-Anhalt. http://www.mk-intern.bildung-lsa.de/Bildung/planungshinweise.pdf. Zugegriffen: 20. Sept. 2014
  53. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2003b) Verordnung zur Änderung der Mittelfristigen Schulentwicklungsplanung (MitSEPl-VO): Vom 5.5.2003. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 12(5):92–95Google Scholar
  54. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2013) Interview mit dem zuständigen Mitarbeiter für Schulentwicklungsplanung am 27.02.2013. MagdeburgGoogle Scholar
  55. Landtag von Sachsen Anhalt (1991a) Antrag Fraktion Bündnis/Grüne: Betr.: Schließung von Schulen und Kindergärten (Drucksache 1/191). MagdeburgGoogle Scholar
  56. Landtag von Sachsen Anhalt (1991b) Schulreformgesetz für das Land Sachsen-Anhalt (Vorschaltgesetz): 11.07.1991. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1991(17):165–179Google Scholar
  57. Landtag von Sachsen Anhalt (1991c) Stenographischer Bericht: 16. Sitzung am Freitag, dem 24. Mai 1991, in Magdeburg, Landtagsgebäude (Plenarprotokoll 1/16). MagdeburgGoogle Scholar
  58. Landtag von Sachsen Anhalt (1991d) Stenographischer Bericht. 10. Sitzung am Donnerstag, dem 21. Februar 1991, in Magdeburg, Landtagsgebäude (Plenarprotokoll 1/10). MagdeburgGoogle Scholar
  59. Landtag von Sachsen Anhalt (1993a) Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage zu Drs. 112898 (Erstellt vom Kultusministerium) (Drucksache 1/3023). MagdeburgGoogle Scholar
  60. Landtag von Sachsen Anhalt (1993b) Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 30.06.1993. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1993(29):314–332Google Scholar
  61. Landtag von Sachsen Anhalt (1997) Stenographischer Bericht: 73. Sitzung am Donnerstag, dem 20. November 1997, in Magdeburg, Landtagsgebäude (Plenarprotokoll 2/73). MagdeburgGoogle Scholar
  62. Landtag von Sachsen Anhalt (2003) Stenografischer Bericht: 17. Sitzung am Donnerstag, dem 10. April 2003, in Magdeburg, Landtagsgebäude (Plenarprotokoll 4/17). MagdeburgGoogle Scholar
  63. Landtag von Sachsen Anhalt (2014) Parlamentsdokumentation. http://padoka.landtag.sachsen-anhalt.de. Zugegriffen: 11. Sept. 2014
  64. Leschinsky A (2008) Die Hauptschule – von der Be- zur Enthauptung. In: Cortina KS, Baumert J, Leschinsky A, Mayer KU, Trommer L (Hrsg) Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. Rowohlt Taschenbuch, Reinbek, S 377–408Google Scholar
  65. Liebold R, Trinczek R (2002) Experteninterview. In: Kühl S, Strodtholz P (Hrsg) Methoden der Organisationsforschung. Ein Handbuch. Rowohlt, Reinbek, S 33–70Google Scholar
  66. Lindenberg S (1983) Zur Kritik an Durkheims Programm für die Soziologie. Z Soziol 12(2):139–151Google Scholar
  67. Lindenberg S (1992) The method of decreasing abstraction. In: Coleman JS (Hrsg) Rational choice theory: advocacy and critique. Sage, Newbury Park, S 3–20Google Scholar
  68. Mayer KU (2008) Gesellschaft und Bevölkerung. In: Rehberg K-S (Hrsg) Gesellschaft und Bevölkerung. Campus, Frankfurt a. M., S 235–247Google Scholar
  69. Meusburger P (1998) Bildungsgeographie: Wissen und Ausbildung in der räumlichen Dimension. Spektrum, HeidelbergGoogle Scholar
  70. Meuser M, Nagel U (2009) Das Experteninterview – konzeptionelle Grundlagen und methodische Anlage. In: Pickel S, Pickel G, Lauth H-J, Jahn D (Hrsg) Methoden der vergleichenden Politik- und Sozialwissenschaft: Neue Entwicklungen und Anwendungen. VS Verlag, Wiesbaden, S 465–479CrossRefGoogle Scholar
  71. Milbert A (2010) Gebietsreformen: Politische Entscheidungen und Folgen für die Statistik. BBSR-Berichte kompakt, Bonn, Juni 2010Google Scholar
  72. Montén A, Thum M (2010) Ageing municipalities, gerontocracy and fiscal competition. Eur J Polit Econ 26(2):235–247CrossRefGoogle Scholar
  73. Patzelt WJ (2003) Parlamente und ihre Funktionen. In: Patzelt WJ (Hrsg) Parlamente und ihre Funktionen: Institutionelle Mechanismen und institutionelles Lernen im Vergleich. VS Verlag, Wiesbaden, S 13–49CrossRefGoogle Scholar
  74. Rose N (1991) Governing by numbers: figuring out democracy. Acc Organ Soc 16(7):673–692CrossRefGoogle Scholar
  75. Rösner E (2008) Die Einführung von Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein: Veränderungen der Schulstruktur als Konsequenz demografischer und gesellschaftlicher Entwicklungen. Waxmann, MünsterGoogle Scholar
  76. Sackmann R, Rasztar M, Struck-Möbbeck O, Weymann A, Wingens M (1996) Die Dynamik von Erwerbslosigkeit und Geburtenrückgang bei jungen Erwachsenen im Transformationsprozeß. Universtität Bremen. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-57400
  77. Sackmann R, Bartl W, Jonda B, Kopycka K, Rademacher C (2015) Coping with demographic change: a comparative view on education and local government in Germany and Poland. Springer, DordrechtGoogle Scholar
  78. Schlömer C, Pütz T (2011) Bildung, Gesundheit, Pflege – Auswirkungen des demographischen Wandels auf die soziale Infrastruktur. BBR-Berichte Kompakt, Bonn, November 2011Google Scholar
  79. Sher JP (Hrsg) (1981) Rural education in urbanized nations: issues and innovations. Westview Press, BoulderGoogle Scholar
  80. Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2011) Bevölkerungs- und Haushaltsentwicklung im Bund und in den Ländern. Statistische Ämter des Bundes und der Länder. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/VorausberechnungBevoelkerung/BevoelkerungsHaushaltsentwicklung5871101119004.pdf?__blob=publicationFile. Zugegriffen: 11. Sept. 2014
  81. Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2014) Regionaldatenbank Deutschland. https://www.regionalstatistik.de/genesis/online/logon. Zugegriffen: 11. Sept. 2014
  82. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2010a) Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahre 1991/92–2009/10. Halle (Saale)Google Scholar
  83. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2010b) Bevölkerung nach Alter und Geschlecht: Sonderauswertung für die Jahre 1991–2009. Gebietsstand 2009. Halle (Saale)Google Scholar
  84. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2011) Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahr 2010/11. Halle (Saale)Google Scholar
  85. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2012). Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahr 2011/11. Halle (Saale)Google Scholar
  86. Stein A, Kujath H-J (2013) Peripherisierte Städte im Wettbewerb der Wissensgesellschaft. In: Bernt M (Hrsg) Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit? Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. Springer VS, Wiesbaden, S 148–177CrossRefGoogle Scholar
  87. Strauss A, Corbin J (1996) Grundlagen qualitativer Sozialforschung. Psychologie Verlags Union, WeinheimGoogle Scholar
  88. Strübing J (2014) Grounded Theory: Zur sozialtheoretischen und epistemologschen Fundierung eines pragmatistischen Forschungsstils. Springer VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  89. Trotha Tv (1981) Sicherung einer wohnungsnahen Schulversorgung durch die Länder. INf Raumentwickl 8(9):655–661Google Scholar
  90. Weber M (1980) Wirtschaft und Gesellschaft: Grundriss der verstehenden Soziologie. Mohr, TübingenGoogle Scholar
  91. Weishaupt H (2006) Veränderungen im elementaren und sekundären Bildungsbereich durch demographischen Wandel. In: Statistisches Bundesamt (Hrsg) Demographischer Wandel – Auswirkungen auf das Bildungssystem. Beiträge zum wissenschaftlichen Kolloquium am 18. und 19. November 2004 in Wiesbaden. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, S 26–44Google Scholar
  92. Wiechmann J (2011) Die Einrichtung von Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein – der Kontext des Systemwandels in lokaler Entscheidung. Zeitschrift für Pädagogik 57(4):534–553Google Scholar
  93. Winkler M (2011) Schulentwicklungsplanung zwischen kommunaler Selbstverwaltung und staatlicher Schulverantwortung. Die öffentliche Verwaltung 64(17):686–694Google Scholar

Quellen zum Anhang

  1. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1991b) Vorläufige Regelung zur Schulentwicklungsplanung: Erl. d. MBWK vom 30.1.1991. Ministerialblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1991(4):39–40Google Scholar
  2. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1994) Verordnung zur Schulentwicklungsplanung (SchEPVO): 14.06.1994. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1994(30):705–707Google Scholar
  3. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1997) Dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Schulentwicklungsplanung: 18.09.1997. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1997(40):850Google Scholar
  4. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (1999b) Verordnung zur Mittelfristigen Schulentwicklungsplanung (MitSEPl-VO): 17.11.1999. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1999(39):356–359Google Scholar
  5. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2003c) Verordnung zur Änderung der Mittelfristigen Schulentwicklungsplanung (MitSEPl-VO): Vom 5.5.2003. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 12(5):92–95Google Scholar
  6. Kultusministerium Sachsen-Anhalt (2008) Verordnung zur Schulentwicklungsplanung (SEPl-VO): 22.09.2008. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2008(20):309–313Google Scholar
  7. Landtag von Sachsen Anhalt (1991c) Schulreformgesetz für das Land Sachsen-Anhalt (Vorschaltgesetz): 11.07.1991. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1991(17):165–179Google Scholar
  8. Landtag von Sachsen Anhalt (1991f) Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 30.06.1993. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1991(29):314–332Google Scholar
  9. Landtag von Sachsen Anhalt (1996) Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 27.08.1996. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 1996(31):281–304Google Scholar
  10. Landtag von Sachsen Anhalt (1998) Fünftes Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 21.1.1998. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 9(4):15–16Google Scholar
  11. Landtag von Sachsen Anhalt (2000) Sechstes Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 13.01.2000. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 11(3):108–109Google Scholar
  12. Landtag von Sachsen Anhalt (2003b) Achtes Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 27.02.2003. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 14(5):42–45Google Scholar
  13. Landtag von Sachsen Anhalt (2005) Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (SchulG LSA). Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 16(50):520–548Google Scholar
  14. Landtag von Sachsen Anhalt (2013) Bekanntmachung der Neufassung des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt: 22.2.2013. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt 2013(5):68–103Google Scholar
  15. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2010) Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahre 1991/92–2009/10. Halle (Saale)Google Scholar
  16. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2011) Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahr 2010/11. Halle (Saale)Google Scholar
  17. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt (2012) Allgemeinbildende Schulen – Schuljahresanfangsstatistik – Schuljahr 2011/11. Halle (Saale)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations