Advertisement

Komplexität und Unsicherheit

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Nach einer Präzisierung des Begriffs Komplexität wird zunächst die subjektive Seite der Komplexität, die Unsicherheit, erörtert. Mit wachsender Komplexität korrespondieren subjektiv erfahrene Handlungs-, Entscheidungs- und Wissensunsicherheiten. Unsicherheitserfahrungen sind in aller Regel unangenehme und aversive Erfahrungen, denen man so rasch wie möglich mit entschlossenem Handeln begegnen möchte. Strategien der „Komplexitätsreduktion“ sind typische Beispiele von Handlungen, die als primäres Ziel die Wiederherstellung eines erträglichen Maßes an (reduzierter) Komplexität anstreben, um auf diesem Wege die subjektive Unsicherheit in neue Gewissheiten zu transformieren, auch wenn dadurch die eigentlichen Zielsetzungen des Unternehmens in den Hintergrund treten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität KasselKasselDeutschland
  2. 2.Dolle & Lantermann – Praxis für OrganisationsentwicklungKasselDeutschland

Personalised recommendations