Advertisement

Die mediale Darstellung der Bundeswehr. Analyse von Einflüssen auf die öffentliche Wahrnehmung und Bewertung der Streitkräfte

Chapter
  • 1.4k Downloads
Part of the Schriftenreihe des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr book series (volume 15)

Zusammenfassung

„Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien.“ (Luhmann 1996: 9) Dieses Diktum des Soziologen Niklas Luhmann trifft sicherlich auf viele Bereiche des gesellschaftlichen und politischen Lebens zu und wurde entsprechend häufig zitiert. Doch wird diese Zuschreibung auch einer Organisation wie der Bundeswehr gerecht, die mehrere Hunderttausend Mitglieder umfasst, deutschlandweit präsent ist und in der Millionen von Bundesbürgern Dienst geleistet haben? Und falls ja, welche Konsequenzen ergeben sich daraus für das Verhältnis von Streitkräften und Gesellschaft und für die Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr? Die Massenmedien schaffen durch die Bereitstellung und Vermittlung von Informationen die Voraussetzungen, die es den Bürgern erlauben, sich demokratisch in ihrem Staat zu beteiligen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Balcetis, Emily/ Dunning, David (2006): See What You Want to See: Motivational Influences on Visual Perception. In: Journal of Personality and Social Psychology 91: 4, 612†‘625.Google Scholar
  2. Biehl, Heiko (2012): Aus den Augen, aus dem Sinn? Überlegungen zur gesellschaftlichen Integration der Bundeswehr nach der Aussetzung der Wehrpflicht. In: Hartmann, Uwe/ Rosen, Claus von/ Walther, Christian (Hrsg.): Jahrbuch Innere Führung 2012. Der Soldatenberuf im Spagat zwischen gesellschaftlicher Integration und sui generis-Ansprüchen. Gedanken zur Weiterentwicklung der Inneren Führung. Berlin: Miles-Verlag, 53†‘72.Google Scholar
  3. Bild Online (2006): Ganze Welt geschockt über deutsche Soldaten (26.10.2006). www.bild.de/news/aktuell/news/afghanistan-schaedel-soldaten-reaktionen-964398.bild.html (letzter Zugriff 17.2.2014).
  4. Bonfadelli, Heinz (1994): Medienvermittelte Information als Problem. In: Hömberg, Walter/ Pürer, Heinz/ Saxer, Ulrich (Hrsg.): Die Wissenskluftperspektive. Massenmedien und gesellschaftliche Information. Konstanz: Verlag Ölschläger, 17†‘60.Google Scholar
  5. Bonfadelli, Heinz (2000): Medienwirkungsforschung II. Anwendungen in Politik, Wirtschaft und Kultur. Konstanz: UVK Medien Verlagsgesellschaft mbH.Google Scholar
  6. Bonfadelli, Heinz/ Friemel, Thomas N. (2011): Medienwirkungsforschung. 4., völlig überarbeitete Auflage. Konstanz: UKV Verlagsgesellschaft mbH.Google Scholar
  7. Buch, Detlef (2011): Was die Bevölkerungsmeinung wirklich prägt – Die Ausgangspunkte erfolgreicher sicherheitspolitischer Kommunikation. In: Zowislo-Grünewald, Natascha/ Schulz, Jürgen/ Buch, Detlef (Hrsg.): Den Krieg erklären. Sicherheitspolitik als Problem der Kommunikation. Frankfurt am Main: Peter Lang GmbH, 245†‘257.Google Scholar
  8. Bulmahn, Thomas (2008): Wahrnehmung und Akzeptanz der Bundeswehr. In: Bulmahn, Thomas/Fiebig, Rüdiger/Sender, Wolfgang (2008): Sicherheits- und verteidigungspolitisches Meinungsklima in der Bundesrepublik Deutschland. Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 2006 des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr (Forschungsbericht 84). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr, 97†‘110.Google Scholar
  9. Bulmahn, Thomas (2010): Wahrnehmung der Bundeswehr in den Medien und im persönlichen Umfeld. In: Bulmahn, Thomas/Fiebig, Rüdiger/Hilpert, Carolin (2010): Sicherheits- und verteidigungspolitisches Meinungsklima in der Bundesrepublik Deutschland. Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung 2010 des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr (Forschungsbericht 94). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr, 79†‘84.Google Scholar
  10. Bulmahn, Thomas/ Wanner, Meike (2013): Ergebnisse der Bevölkerungsumfrage 2013 zum Image der Bundeswehr sowie zur Wahrnehmung und Bewertung des Claims „Wir. Dienen. Deutschland.“ (Forschungsbericht). Potsdam: Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.Google Scholar
  11. Cooper, Eunice/ Dinerman, Helen (1951): Analysis of the Film „Don’t Be a Sucker“: A Study in Communication. In: Public Opinion Quarterly 15: 2. 243†‘264.Google Scholar
  12. Dearing, James W./ Rogers, Everett M. (1996): Agenda-Setting. Thousand Oaks: Sage Publications Inc.Google Scholar
  13. Der Tagesspiegel Online (2013): Es gab Fehler – aber nur bei anderen (5.6.2013). www.tagesspiegel.de/politik/de-maiziere-und-die-affaere-euro-hawk-es-gab-fehler-aber-nurbei-anderen/8301848.html (letzter Zugriff 12.3.2014).
  14. Eimeren, Birgit van/ Ridder, Christa-Maria (2011): Trends in der Nutzung und Bewertung der Medien 1970 bis 2010. Ergebnisse der ARD/ZDF-Langzeitstudie Massenkommunikation. In: Media Perspektiven 1/2011, 2†‘15. www.media-perspektiven.de/uploads/tx_mppublications/01-2011_Eimeren_Ridder.pdf (letzter Zugriff 4.2.2014).
  15. Feuß, Sebastian (2013): Auf den ersten Blick. Wie Medieninhalte wahrgenommen und rezipiert werden. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  16. Frankfurter Allgemeine Online (2007): Trauer um deutsche Soldaten. Bundesregierung bekräftigt Engagement in Afghanistan (20.5.2007). www.faz.net/aktuell/politik/ausland/trauer-um-deutsche-soldaten-bundesregierung-bekraeftigt-engagement-in-afghanistan-1438570.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2 (letzter Zugriff 10.4.2014).
  17. Gebauer, Matthias (2009): Luftangriff auf Tanklaster: Protokoll der Alptraumnacht von Kunduz. In: Spiegel Online, 26.11.2009. www.spiegel.de/politik/ausland/luftangriffauf-tanklaster-protokoll-der-alptraumnacht-von-kunduz-a-663681.html (letzter Zugriff 5.3.2014).
  18. Gebauer, Matthias (2013): „Euro-Hawk“: Drohnen-Debakel belastet de Maizière. In: Spiegel Online, 15.5.2013. www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-hawk-drohnendebakelsetzt-de-maiziere-unter-druck-a-900063.html (letzter Zugriff 26.2.2014).
  19. Gebauer, Matthias/ Najafizada, Shoib (2010): Einsatz in Kunduz: Bundeswehr liefert sich Feuergefecht mit Taliban. In: Spiegel Online, 25.5.2010. www.spiegel.de/politik/ausland/einsatz-in-kunduz-bundeswehr-liefert-sich-feuergefecht-mit-talian-a-696599.html (letzter Zugriff 16.4.2014).
  20. Grabe, Maria E./ Kamhawi, Rasha/ Yegiyan, Narine (2009): Informing Citizens: How People with Different Levels of Education Process Television, Newspaper, and Web News. In: Journal of Broadcasting & Electronic Media 53: 1, 90†‘111.Google Scholar
  21. Güttler, Peter O. (2000): Sozialpsychologie. 3., überarbeitete und stark erweiterte Auflage. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, 95†‘213.Google Scholar
  22. Hebestreit, Steffen (2013): KSK-Soldat in Afghanistan gefallen. In: Frankfurter Rundschau Online, 6.5.2013. www.fr-online.de/politik/bundeswehr-ksk-soldat-in-afghanistangefallen, 1472596,22686198.htm (letzter Zugriff 26.2.2014).
  23. Jacobs, Jörg (2013): Öffentliche Meinung, Bundeswehr und Informationsarbeit. In: Wiesner, Ina (Hrsg.): Deutsche Verteidigungspolitik. Schriften der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation. Bd. 29. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 307†‘318.Google Scholar
  24. Jäckel, Michael (2011): Medienwirkungen. Ein Studienbuch zur Einführung. 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  25. Jäckel, Michael (2012): Medienwirkungen kompakt. Einführung in ein dynamisches Forschungsfeld. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  26. Kepplinger, Hans Mathias (1982): Die Grenzen des Wirkungsbegriffes. In: Publizistik 27, 98†‘113.Google Scholar
  27. Kepplinger, Hans Mathias (1998): Der Nachrichtenwert der Nachrichtenfaktoren. In: Holtz-Bacha, Christina/ Scherer, Helmut/ Waldmann, Norbert (Hrsg.): Wie die Medien die Welt erschaffen und wie die Menschen darin leben. Opladen: Westdeutscher Verlag, 19†‘38.Google Scholar
  28. Kepplinger, Hans Mathias (2010): Medieneffekte. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Kepplinger, Hans Mathias (2011): Journalismus als Beruf. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  29. Klapper, Joseph T. (1960): The Effects of Mass Communication. New York: The Free Press, 84†‘90.Google Scholar
  30. Krüger, Udo Michael (2006): InfoMonitor 2005: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Jahresbilanz 2005 des InfoMonitors. In: Media Perspektiven Heft 2/2006, 50†‘74.Google Scholar
  31. Krüger, Udo Michael (2007): InfoMonitor 2006: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Strukturen, Themen und Politikerpräsenz. In: Media Perspektiven Heft 2/2007, 58†‘82.Google Scholar
  32. Krüger, Udo Michael (2008): InfoMonitor 2007: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Ergebnisse der kontinuierlichen Analyse der Fernsehnachrichten. In: Media Perspektiven Heft 2/2008, 58†‘83.Google Scholar
  33. Krüger, Udo Michael (2009): InfoMonitor 2008: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Themen, Ereignisse und Akteure in der Nachrichtenberichterstattung. In: Media Perspektiven Heft 2/2009, 73†‘94.Google Scholar
  34. Krüger, Udo Michael (2010): InfoMonitor 2009: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Themen, Ereignisse und Akteure. In: Media Perspektiven Heft 2/2010, 50†‘72.Google Scholar
  35. Krüger, Udo Michael (2011): InfoMonitor 2010: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Themen, Ereignisse und Akteure. In: Media Perspektiven Heft 2/2011, 91†‘114.Google Scholar
  36. Krüger, Udo Michael (2012): InfoMonitor 2011: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Themen, Ereignisse und Akteure. In: Media Perspektiven Heft 2/2012, 78†‘106.Google Scholar
  37. Krüger, Udo Michael (2013): InfoMonitor 2012: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Ereignisse, Themen und Akteure. In: Media Perspektiven Heft 2/2013, 62†‘92.Google Scholar
  38. Krüger, Udo Michael (2014): InfoMonitor 2013: Fernsehnachrichten bei ARD, ZDF, RTL und Sat 1. Ereignisse, Themen und Akteure. In: Media Perspektiven Heft 2/2014, 62†‘93.Google Scholar
  39. Kunda, Ziva (1990): The Case for Motivated Reasoning. In: Psychological Bulletin 108: 3, 480†‘498.Google Scholar
  40. Lippmann, Walter (1922): Public Opinion. New York: Harcourt, Brace and Company, 338†‘357.Google Scholar
  41. Löffelholz, Martin (2005): Öffentliche Aufmerksamkeit: die Bundeswehr in den Medien. In: Loyal: das deutsche Wehrmagazin 12, 16†‘19.Google Scholar
  42. Lohse, Eckart (2013): Drohnen Debakel. „Keine Führungskultur“. In: Frankfurter Allgemeine Online, 24.7.2013. www.faz.net/aktuell/politik/drohnen-debakel-keineverantwortungskultur –12294082.html (letzter Zugriff 26.2.2014).Google Scholar
  43. Luhmann, Niklas (1996): Die Realität der Massenmedien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  44. Mayerl, Jochen (2009): Kognitive Grundlagen sozialen Verhaltens. Framing, Einstellungen und Rationalität. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 19†‘150.Google Scholar
  45. McCombs, Maxwell E./ Shaw, Donald L. (1972): The Agenda-Setting Function of Mass Media. In: The Public Opinion Quarterly 36: 2, 176†‘187.Google Scholar
  46. Medien Tenor (2002): Ohne Glanz und Gloria. Das Medienbild der Bundeswehr und des Verteidigungsministers Januar 2001 bis Juni 2002. Forschungsbericht Nr. 124. 15.9. 2002, 26 f.Google Scholar
  47. Medien Tenor (2003a): Ham’ Se jedient? Das Bundeswehr-Bild im Wandel. Darstellung der Bundeswehr in deutschen Meinungsführermedien Januar 2001 bis Juli 2003. Forschungsbericht Nr. 139. Dezember 2003, 80 f.Google Scholar
  48. Medien Tenor (2003b): Sorgen um die Truppe. Das Medienbild der Bundeswehr im Vergleich mit der englischen & amerikanischen Armee 01/02-01/2003. Forschungsbericht Nr. 129. 15.2. 2003, 28 f.Google Scholar
  49. Rattinger, Hans/ Holst, Christian (1998): Strukturen und Determinanten außen- und sicherheitspolitischer Einstellungen in der Bundesrepublik. www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/5492/ssoar-1998-rattinger_et_al-strukturen_und_determinanten_auen-_und.pdf?sequence=1 (letzter Zugriff 24.3.2014).
  50. Schulz, Winfried (1976): Die Konstruktion von Realität in den Nachrichtenmedien. Analyse der aktuellen Berichterstattung. Freiburg: Verlag Karl Alber.Google Scholar
  51. Spiegel Online (2006): Totenschändung: Entsetzen über Skandal-Fotos deutscher Soldaten (25.10.2006). www.spiegel.de/politik/deutschland/totenschaendung-entsetzen-ueberskandal-fotos-deutscher-soldaten-a-444564.html (letzter Zugriff 17.2.2014).
  52. Spiegel Online (2013a): Gescheitertes Drohnenprojekt: Die Chronik des „Euro-Hawk“-Debakels (5.6.2013). www.spiegel.de/politik/deutschland/die-chronik-des-euro-hawkdrohnen-debakels-von-2000-bis-heute-a-903676.html (letzter Zugriff 12.3.2014).
  53. Spiegel Online (2013b): Eliteeinheit der Bundeswehr: Erstmals KSK-Soldat in Afghanistan getötet (5.5.2013). www.spiegel.de/politik/ausland/erstmals-deutscher-ksk-soldat-inafghanistan-getoetet-a-898164.html (letzter Zugriff 10.3.2014).
  54. Süddeutsche Online (2008): Geständnisse im Bundeswehrskandal. Reumütig und zerknirscht über den Vorfall (13.12.2008). www.sueddeutsche.de/politik/gestaendnisseim-bundeswehr-skandal-reumuetig-und-zerknirscht-ueber-den-vorfall-1.804460 (letzter Zugriff 15.2.2014).
  55. Theiler, Olaf (2009): Die Eigendarstellung staatlicher Sicherheitsakteure in den Medien. Das Beispiel der Bundeswehr. In: Jäger, Thomas/ Viehrig, Henrike (Hrsg.): Sicherheit und Medien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 25†‘34.Google Scholar
  56. Tichenor, Philip J./ Donohue, George A./ Olien, Clarice N. (1970): Mass Media Flow and Differential Growth in Knowledge. In: Public Opinion Quarterly 34: 2. 159†‘170.Google Scholar
  57. Voß, Andreas (2004): Motivierte Wahrnehmung. Selektive Aufmerksamkeit und entlastende Umdeutungen bei der Aufnahme valenter Informationen. Dissertationsschrift. Universität Tier.Google Scholar
  58. Zeit Online (2009): Angriff in Afghanistan. Deutscher Offizier ließ auf Tanklastzüge feuern (5.9.2009). www.zeit.de/online/2009/37/afghanistan-bundeswehr-taliban/komplettansicht (letzter Zugriff 5.3.2014).
  59. Zeit Online (2010): Tödliches Gefecht bei Kundus. Fallschirmjäger klagten über Mängel bei der Ausbildung (6.4.2010). www.zeit.de/politik/deutschland/2010-04/bundeswehrkundus-ausstattung (letzter Zugriff 5.3.2014).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der BundeswehrPotsdamDeutschland

Personalised recommendations