Advertisement

Wachstum aus einer neuen Perspektive betrachten

  • Anja Henke
Chapter

Zusammenfassung

Wachstum beginnt beim Kunden und beim Kundennutzen. Wachstum bedeutet, die eigenen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern. Dafür ist es erfolgskritisch, Denkweisen als Ursache für Ergebnisse mit einzubeziehen, denn Wachstum wird von Menschen gemacht. Die Entwicklung wirksamer Wachstumsstrategien erfordert also den Zugang zu den Ursachen für Erfolg oder Misserfolg – den Denkweisen – und den Umgang mit diesen Ursachen.

Literatur

  1. A.T. Kearney, Hrsg. 2003. Deutsche Unternehmen nutzen ihr Wachstumspotenzial nur zur Hälfte – Wachstum beginnt in den Köpfen deutscher Top-Manager. www.presseportal.de. Zugegriffen: 19. Dez. 2003.
  2. De Bono, Edward. 1974. Spielerisches Denken. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  3. Institut der deutschen Wirtschaft, (Hrsg.). 2012. Wirtschaftswachstum?! Warum wir wachsen sollten und warum wir wachsen können. Köln: Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien.Google Scholar
  4. Roland Berger Strategy Consultants, Hrsg. 2004a. Wie erfolgreiche Unternehmen wachsen. www.wiwi-treff.de. Zugegriffen: 5. Dez. 2004.
  5. Roland Berger Strategy Consultants, Hrsg. 2004b. Zum Wachstum führen. Wie erfolgreich wachsende Unternehmen geführt werden (Stefan Bötzel, Manfred Reichl, Oliver Conze et al.). www.rolandberger.de.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations