Advertisement

Grundlagen der Hotel- und Barpsychologie

  • Claus LampertEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Für Hotelmitarbeiter und Gastronomen ist eine psychologische Betrachtung und Herangehensweise sicherlich erst mal ungewohnt. Intuitiv sind aber Phänomene wie Wahrnehmen, Denken, Urteilen, Entscheiden usw. jedem vertraut, auch wenn man sie nicht gleich tiefgründig verstehen und fachlich benennen kann. So teilen zum Beispiel alle Menschen die Fähigkeit, die Welt über ihre Sinne wahrnehmen zu können, egal ob in Europa, Amerika, Asien oder Afrika. Allgemeine Fähigkeiten wissenschaftlich zu untersuchen und zu beschreiben ist Aufgabe der Allgemeinen Psychologie. Zu ihr gehören die Wahrnehmungspsychologie, in der es um Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tastempfindungen etwa von Gästen geht, die Kognitionspsychologie, die sich mit der Erforschung von Denken, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Urteilsbildung und Problemlösen etc. beschäftigt, und die Lernpsychologie mit den Theorien der klassischen Konditionierung, der operanten Konditionierung und dem Lernen am Modell.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations