Advertisement

Trends im Management-Kontext

  • Bernd Wildenmann
Chapter

Zusammenfassung

Insgesamt möchte ich fünf Trends aufzeigen:
  1. 1.

    Durch die Globalisierung und prozessuale Organisation entstehen Matrixstrukturen, die erhebliche Anforderungen an das Einflussverhalten der Führungskräfte und an das Kooperationsverhalten von Mitarbeitern stellen.

     
  2. 2.

    Ein weiterer Effekt ist die zunehmende Komplexität, die eine hohe Fähigkeit zur Entscheidung unter Unsicherheit verlangt.

     
  3. 3.

    Die zunehmende Diversität der Mitarbeiter stellt hohe Anforderungen an das psychologische Verständnis für menschliche Reaktionen und an die Fähigkeit zur adäquaten Reaktion im Führungsverhalten.

     
  4. 4.

    Der Wunsch der Menschen, gleichberechtigt beteiligt zu werden, nimmt auf allen gesellschaftlichen Ebenen und in nationalen und internationalen Bereichen deutlich zu.

     
  5. 5.

    Der Umgang mit Emotionalität wird zur salonfähigen Management-Kompetenz.

     

Literatur

  1. Cuddy, A. J., Kohut, M., & Neffinger, J. (2013). Freundlich führt am besten. Harvard Business Manager, 9, 20–30.Google Scholar
  2. Gerhards, J. (1988). Soziologie der Emotionen: Fragestellungen, Systematik und Perspektiven. Weinheim: Juventa-Verlag.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Vielmetter, G. (2014). Die Altrozentriker kommen. Harvard Business Manager, 10, 32–41.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Wildenmann Consulting GmbH & Co. KGEttlingenDeutschland

Personalised recommendations