Advertisement

Kursrechnung

Chapter
Part of the Studienbücher Wirtschaftsmathematik book series (SWM)

Zusammenfassung

In der Kursrechnung geht es darum, den fairen Kurs (oder fairen Preis) eines Zahlungsstroms, wie er in der untenstehenden Abbildung dargestellt ist, bei gegebener (Markt-)Rendite zu berechnen. Dieser Preis stellt unter den vorhandenen Renditemöglichkeiten ein Äquivalent zu den durch den Zahlungsstrom festgelegten zukünftigen Zahlungen dar.

Umgekehrt kann man bei gegebenem Preis die Rendite berechnen, die mit dem Zahlungsstrom erzielt wird. Dies stellt eine besonders anspruchsvolle Aufgabe in dem Fall dar, dass die Laufzeit der Anleihe nicht ganzzahlig ist und die Kuponzahlungen mehrfach pro Jahr erfolgen. Die international am weitesten verbreitete Methode ist die Ermittlung der ISMA-Rendite.

References

  1. 1.
    Bosch, K.: Finanzmathematik (7. Auflage), Oldenbourg, München (2007) Google Scholar
  2. 2.
    Bühlmann, N., Berliner, B.: Einführung in die Finanzmathematik, Bd. 1, Haupt, Bern (1997) Google Scholar
  3. 3.
    Grundmann, W., Luderer, B.: Finanzmathematik, Versicherungsmathematik, Wertpapieranalyse. Formeln und Begriffe (3. Auflage), Vieweg + Teubner, Wiesbaden (2009) Google Scholar
  4. 4.
    Kruschwitz, L.: Finanzmathematik: Lehrbuch der Zins-, Renten-, Tilgungs-, Kurs- und Renditerechnung (5. Auflage), Oldenbourg, München (2010) Google Scholar
  5. 5.
    Luderer, B.: Mathe, Märkte und Millionen: Plaudereien über Finanzmathematik zum Mitdenken und Mitrechnen, Springer Spektrum, Wiesbaden (2013) Google Scholar
  6. 6.
    Luderer, B., Nollau, V., Vetters, K.: Mathematische Formeln für Wirtschaftswissenschaftler (8. Auflage), Springer Gabler, Wiesbaden (2015) Google Scholar
  7. 7.
    Luderer, B., Würker, U.: Einstieg in die Wirtschaftsmathematik (9. Auflage), Springer Gabler, Wiesbaden (2014) Google Scholar
  8. 8.
    Pfeifer, A.: Praktische Finanzmathematik: Mit Futures, Optionen, Swaps und anderen Derivaten (5. Auflage), Harri Deutsch, Frankfurt am Main (2009) Google Scholar
  9. 9.
    Tietze J.: Einführung in die Finanzmathematik. Klassische Verfahren und neuere Entwicklungen: Effektivzins- und Renditeberechnung, Investitionsrechnung, derivative Finanzinstrumente (12. Auflage), Springer Spektrum, Wiesbaden (2015) Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für MathematikTU ChemnitzChemnitzDeutschland

Personalised recommendations