A Disservice to America. Bilder aus Vietnam

Chapter

Zusammenfassung

Ab Februar 1965 engagieren sich die USA militärisch im Vietnamkrieg, der bereits seit zehn Jahren tobt. Im Rahmen der amerikanischen Truppenverbände sind »combat photographers« tätig, die spezielle Ausbildungen in Journalismus und Fotografie absolviert haben. Daneben sind zahlreiche zivile, von Magazinen oder Agenturen entsandte Fotografen im Land, um über den Militäreinsatz zu berichten. Obwohl nicht davon auszugehen ist, dass die freien Fotografen unbedingt den offiziellen Standpunkt der US-Regierung vertreten, existiert keine formelle Zensur. Die amerikanische Regierung fühlt sich in diesem Krieg gegen den Kommunismus moralisch im Recht und hält eine strenge Kontrolle der Berichterstattung nicht für nötig, wenngleich man sich zweifelsohne eine positive, patriotische Berichterstattung wünscht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.medien.weltenTechnisches Museum WienWienÖsterreich

Personalised recommendations