„ … mit schwerem Herzen in die Einsamkeit des Selfgovernment.“ Lord Acton, Joseph von Eichendorff und die Absetzung der Herrscher

Chapter
Part of the Das Bild vom Menschen und die Ordnung der Gesellschaft book series (BMOG)

Zusammenfassung

Konfessionell grundierte „Gesinnungskämpfe“ durchziehen als Basso continuo das 19. Jahrhundert. Nachdem sich zunächst Wien als eines der geistigen Zentren der katholischen Bewegung etabliert hatte, verlagerte sich das Gewicht unter dem Einfluss von König Ludwig I. dann zunehmend auf die bayerische Hauptstadt. Mit Ausgang der Zwanzigerjahre avancierte die Stadt an der Isar „zum politischen, wissenschaftlichen und ideologischen Mittelpunkt des katholischen Deutschland“. Maßgeblich mitverantwortlich für diese Entwicklung und auf zwei Jahrzehnte hinaus auch ihr geistiger Mittelpunkt war Joseph Görres, „der vom Jakobinismus zur Mystik konvertierte Kämpfer für die Freiheit der Kirche von staatlicher Bevormundung“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations