Die Natur des Ländlichen

Zur Konzeption gesellschaftlicher Natur- und Geschlechterverhältnisse in ländlichen Räumen
Chapter

Zusammenfassung

Ländliche Räume gelten gemeinhin als natürlich, als Räume, in denen sich die gesellschaftlichen Naturverhältnisse durch eine – im Vergleich zur Stadt – größere Naturnähe auszeichnen. Dabei eröffnet die Rede von der Natur des Ländlichen mindestens zwei Lesarten: Erstens sind unterschiedliche Naturverständnisse angesprochen, die unterschiedliche Akteure (Land- und Stadtbevölkerung, Politiker_innen, Natur- und Umweltschützer_innen etc.) ländlichen Räumen in unterschiedlichen Kontexten zuschreiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations