Advertisement

In the Neighborhood of Management Consulting – Neue Konzepte im Beratungsmarkt

Chapter
Part of the Edition Rosenberger book series (EROSEN)

Zusammenfassung

Die Branche der Unternehmens- oder Managementberatung verzeichnete lange Zeit bemerkenswerte Wachstumsraten. Wenngleich das Wachstum momentan auf hohem Niveau stagniert, darf dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich das Branchenwachstum in den letzten zehn Jahren doch nahezu verdoppelt hat: Noch im Jahr 1994 setzte die Branche auf dem deutschen Beratungsmarkt „nur“ sieben Milliarden Euro um; 2004 waren es bereits 12,3 Milliarden Euro (BDU 2005, S. 4). Diese erstaunliche Entwicklung – ERNST/KIESER (1999) sprechen gar von einer „consulting explosion“ – hat auch das Interesse der Wissenschaft geweckt. Nachdem sie das Beratungsthema lange Zeit eher nachlässig behandelte, ist insbesondere in der Boomphase der Beratung die Anzahl wissenschaftlicher Beiträge deutlich angestiegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abrahamson, E. (1991): Managerial Fads and Fashions: The Diffusion and Rejection of Innovations. In: The Academy of Management Review, Vol. 16, No. 3, S. 586–612.Google Scholar
  2. Alemann, H. von/Vogel. A. (1996, Hrsg.): Soziologische Beratung. Praxisfelder und Perspektiven. Leske + Budrich, Opladen.Google Scholar
  3. Armbrüster, T./ Kieser, A. (2001): Unternehmensberatung – Analysen einer Wachstumsbranche. In: Die Betriebswirtschaft, 61. Jg., H. 6, S. 688–709.Google Scholar
  4. Balzer, A./ Student, D. (2002): Operation Big Mac. In: Manager Magazin, H. 11, S. 52–63.Google Scholar
  5. BDU (2005): Facts & Figures zum Beratermarkt 2004.Google Scholar
  6. Bierach, B. (1996). Der leise Riese. In: Wirtschaftswoche, Nr. 10, S. 162–165.Google Scholar
  7. Boerner, S./ Krause, D./ Gebert, D. (2001): In der Kunst „untergehen“ – in der Kunst „aufgehen“? Empirische Ergebnisse zur Funktionalität einer direktiv-charismatischen Führung im Orchester. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 70. Jg., H. 5, S. 285–292.Google Scholar
  8. Däfler, M.-N. (1998): Franchising in der Unternehmensberatung: eine institutionenökonomische Analyse. Verlag Dr. Kovac, Würzburg.Google Scholar
  9. Elfgen, R./ Klaile, B. (1987): Unternehmensberatung. Angebot, Nachfrage, Zusammenarbeit. Poeschel, Stuttgart.Google Scholar
  10. Ernst, B./ Kieser, A. (1999): In Search of Explanations for the Consulting Explosion. Arbeitspapier der Universität Mannheim.Google Scholar
  11. Fuchs, P. (2002): Vom Hofnarren zur Beratung und zurück. Anmerkungen der neueren Systemtheorie zur Frage, ob Manager gut beraten sind, wenn sie sich beraten lassen. Vortrag gehalten am 11.10.2001 in Wien. In: Das gepfefferte Ferkel – Online-Journal für systemisches Denken und Handeln, Februar 2002, http://www.ibs-networld.de/ferkel/fuchs-hofnarren.shtml (Download vom 28.02.2005).
  12. Gaitanides, M./ Ackermann, I. (2002): Die größte Konkurrenz sind immer die Kunden! Interview mit Prof. Dr. h. c. Roland Berger. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 71. Jg., H. 5, S. 300–305.Google Scholar
  13. Giller, J./ Kroepfli, A. (2002): Was die Kunden von den Consultants wollen – und was nicht. Neue Perspektiven für den Beratermarkt. In: Sonderbeilage der Neuen Züricher Zeitung, 25.06.02, S. 13.Google Scholar
  14. Gross, P. (2002): Multioptionsgesellschaft. 9. Aufl., Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. Groys, B. (1999): Über das Neue. Versuch einer Kulturökonomie, Fischer, München.Google Scholar
  16. Heinecke, H. J. (2002): Methodische Differenzierung als Geschäftsstrategie – Prozeßberatung in der Praxis. In: In: Mohe, M. / Heinecke, H. J. / Pfriem, R. (2002, Hrsg.): Consulting – Problemlösung als Geschäftsmodell. Theorie, Praxis, Markt. Klett-Cotta, Stuttgart, S. 225–242.Google Scholar
  17. Jeschke, K. (2004): Marketingmanagement der Beratungsunternehmung. Theoretische Bestandsaufnahme sowie Weiterentwicklung auf Basis der betriebswirtschaftlichen Beratungsforschung. Gabler, Wiesbaden.Google Scholar
  18. Kieser, A. (2001): Organisationstheorien sind Sprachspiele. In: Bardmann, T. M./ Groth, T. (Hrsg.): Zirkuläre Positionen 3: Organisation – Management und Beratung. Westdeutscher Verlag, Wiesbaden, S. 99–118.CrossRefGoogle Scholar
  19. Kipping, M. (2002): Jenseits von Krise und Wachstum: der Wandel im Markt für Unternehmensberatung. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 71. Jg., H. 5, S. 269–275.Google Scholar
  20. Kolbeck, Chr. (2001): Zukunftsperspektiven des Beratungsmarktes: Eine Studie zur klassischen und systemischen Beratungsphilosophie. Gabler, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  21. Kraus, D. E./ Piske, R. (2001): Theater im Unternehmen? Unternehmenstheater als innovatives Organisationsentwicklungsinstrument. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 70. Jg., H. 5, S. 276–284.Google Scholar
  22. Mohe, M. (2003): Klientenprofessionalisierung: Strategien und Perspektiven eines professionellen Umgangs mit Unternehmensberatung. Metropolis, Marburg.Google Scholar
  23. Mohe, M. (2004): Stand und Entwicklungstendenzen der empirischen Beratungsforschung – eine qualitative Meta-Analyse. In: Die Betriebswirtschaft, Heft 6, S. 693–712.Google Scholar
  24. Mohe, M. (2005): Klientenprofessionalisierung – Strategien eines professionellen Umgangs mit Beratung. In: Kirsch, W./ Seidl, D./ Linder, M. (Hrsg.): Grenzen der Strategieberatung: Eine Gegenüberstellung der Perspektiven von Wissenschaft, Beratung und Klienten. Haupt Verlag, Bern, Stuttgart, Wien (im Erscheinen).Google Scholar
  25. Mohe, M. (2005a): Der systemische Klient – Was passiert, wenn Klienten ihre Berater beobachten? In: Organisationsentwicklung, H. 2/2005 (im Erscheinen).Google Scholar
  26. Mohe, M./ Höner, D. (2005): Managementberatung in der Legitimationskrise – Eine neo-institutionalistische Analyse. in: Kühl, S./ Moldaschl, M. (Hrsg.): Organisation und Intervention. Hampp, München, Mering (in Vorbereitung).Google Scholar
  27. Mohe, M./ Kolbeck, Chr. (2003): Klientenprofessionalisierung in Deutschland. Stand des professionellen Umgangs mit Beratung bei deutschen Dax- und MDax-Unternehmen. Empirische Ergebnisse, Best Practices und strategische Implikationen. Oldenburg.Google Scholar
  28. Ringland, G./ Shaukat, A. (2004): An uncertain Future for Management Consulting. In: European Business Forum, Issue 19, Autumn 2004, S. 58–61.Google Scholar
  29. Saam, N. J. (2001): Agenturtheorie als Grundlage einer sozialwissenschaftlichen Beratungsforschung. In: Degele, N./ Münch, T./ Pongratz, H. J./ Saam, N. J. (Hrsg.): Soziologische Beratungsforschung: Perspektiven für Theorie und Praxis der Organisationsberatung. Leske + Budrich, Opladen, S. 15–37.CrossRefGoogle Scholar
  30. Schade, Chr. (1997): Marketing für Unternehmensberatung: ein institutionenökonomischer Ansatz. 2., überarb. Aufl., Gabler, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  31. Schrädler, J. (1996): Unternehmensberatung aus organisationstheoretischer Sicht. Gabler, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  32. Schreyögg, G. (2001): Unternehmenstheater als neuer Ansatz organisatorischer Kommunikation und Veränderung. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 70. Jg., H. 5, S. 268–275.Google Scholar
  33. Sperling, H. J./ Ittermann, P. (1998): Unternehmensberatung – eine Dienstleistungsbranche im Aufwind. Hampp, München, Mering.Google Scholar
  34. Staehle, W. H. (1991): Organisatorischer Konservatismus in der Unternehmensberatung. In: Gruppendynamik, 22. Jg., H. 1, S. 19–32.Google Scholar
  35. Stahl, G. K./ Marlinghaus, R. (2000): Coaching von Führungskräften. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 69. Jg., H. 4, S. 199–207.Google Scholar
  36. Stock, R. (2002): Coaching von Teams. In: Zeitschrift für Führung + Organisation, 71. Jg., H. 2, S. 89–95.Google Scholar
  37. Walger, G./ Scheller, Chr. (1998): Das Angebot der Unternehmensberatungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: eine empirische Analyse. Berlin, QUEMReport, H. 54.Google Scholar
  38. Weiershäuser, St. (1996): Mitarbeiterverhalten im Beratungsprozeß. Eine ökonomische Betrachtung. Gabler, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  39. Wimmer, R. (2004): Organisation und Beratung. Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg.Google Scholar
  40. Wimmer, R./ Kolbeck, C./ Mohe, M. (2003): Beratung: Quo vadis? Thesen zur Entwicklung der Unternehmensberatung. In: Organisationsentwicklung, H. 3/03, S. 61–64.Google Scholar
  41. Wohlgemuth, A. C. (2003): Management Consulting - quo vadis? In: IO Management, H. 9, S. 54–60.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations