Einführung

Chapter
Part of the Edition Rosenberger book series (EROSEN)

Zusammenfassung

Es wird hier die Auffassung vertreten, dass es die dialektische Perspektive ist, die uns die optimalen Einsichten in psychologische und gesellschaftliche Vorgänge zu geben vermag und die uns gleichzeitig die angemessensten Handlungshilfen vermittelt. Dies gilt generell, und dies gilt vor allem mit Bezug zu den Verhältnissen in sozialen Organisationen, zu den dort aktuellen Prozessen der Kommunikation und Kooperation, zu den bestehenden Konfliktpotenzialen, zu dem „Ist“ und „Soll“ der Führung und Motivation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.ObernburgDeutschland

Personalised recommendations