Advertisement

Texte als Kommunikationsakte: Grenzen einer autorbezogenen Semantik

Zusammenfassung

In neueren Arbeiten zu den sprachtheoretischen Grundlagen der Textinterpretation in den textinterpretierenden Disziplinen wird häufig der Vorgang der Textproduktion und -rezeption mit Begriffen und Modellen zu erklären versucht, die diesen Vorgang kommunikations- und verstehenstheoretisch beschreiben sollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für GermanistikUniversität DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations