Advertisement

Erweiterter Modellrahmen

Chapter

Zusammenfassung

Im folgenden Kapitel wird das zuvor dargestellte Ausgangsmodell für einen spezifischen Fall von zwischenstaatlichen Konflikten weiterentwickelt. Im Mittelpunkt des Interesses stehen Dispute, bei denen sich Akteure um die Ausdehnung von Einflussgebieten streiten. Solche Konflikte sind im internationalen System häufig. In diese Kategorie fallen bspw. der Disput zwischen Japan und China um die Ausmaße der chinesischen Ausschließlichen Wirtschaftszone oder die Streitigkeiten zwischen Griechenland und der Türkei um die Ausdehnung der griechischen Hoheitsgewässer. Auch Territorialstreitigkeiten, wie die zwischen Pakistan und Indien um die Kaschmirregion, könnten mit dem erweiterten Modellrahmen abgebildet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl VWL II: MikroökonomikBTU Cottbus-SenftenbergCottbusDeutschland

Personalised recommendations