Advertisement

Flexiblisierung durch Outcome-Orientierung

Zusammenfassung

Um die Jahrtausendwende deutet sich in der beruflichen Bildung ein Umdenken an. Die Rede ist beispielsweise von einer „kompetenzorientierten Wende” (u. a. Arnold/Schüssler, 2001, S. 54; Schelten, 2004, S. 170) sowie von einem „Paradigmen-” oder „Perspektivenwechsel” (u. a. CEDEFOP, 2008b; CEDEFOP, 2010; Max, 1999; Messner, 2004; Sloane, 2007; Sloane/Dilger, 2005; Tenberg, 2011; van Ackeren, 2003), wodurch Learning Outcomes ebenso wie der Kompetenzbegriff sowohl national als auch international zunehmend in den Fokus rücken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.LS WirtschaftspädagogikUniversität KonstanzKonstanzDeutschland

Personalised recommendations