Advertisement

Das Liebherr Common Rail: Modularer Aufbau für breites Anwendungsspektrum im Medium & Heavy Duty Bereich

  • Edgar Bignion
  • Thibault Kämmerlen
  • K. Lichtinger
  • Francois Masson
  • Richard Pirkl
  • S. Stinghe
Conference paper
  • 3.5k Downloads
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Mit Einführung der Emissionsgesetzgebungen Tier 4 interim in Nordamerika und der Stufe IIIB in Europa wurden Common-Rail-Einspritzsysteme in Offroad-Motoren obligatorisch: Denn mit dieser Hochdruck-Einspritztechnologie lässt sich Kraftstoff deutlich rückstandsfreier verbrennen als mit anderen Systemen. Da durch ihren Einsatz also weniger Partikel und Stickoxide entstehen, ist die Common-Rail-Einspritzung ein wichtiger Baustein bei der Erfüllung von Abgas- und CO2-Vorschriften. In PKWMotoren und anderen Onroad-Fahrzeugen werden sie schon lange eingesetzt. Die hochstandardisierten Produkte aus diesen Industrien können im schweren Offroad- Einsatz aber nicht immer ohne Anpassungen verwendet werden. Dies liegt daran, dass Offroad-Motoren individuelle Anforderungen an den Einbauraum, die Funktionalität und die Lebensdauer bzw. die Robustheit stellen.

Gerade die Individualisierung der Einspritzkomponenten für geringere Serienstückzahlen im Hochleistungsmotorensegment ab etwa 750kW führt zu sehr hohen Entwicklungs- und Produktkosten. Durch geschickte Modularisierung von Einzelkomponenten und der Verwendung der daraus abgeleiteten Gleichteile in Einspritzplattformen mit verschiedenen Kraftstoffdurchflüssen können die Produktkosten gesenkt werden. So sind bei Liebherr zwei Einspritzplattformen entstanden, mit denen es gelungen ist, Motorleistungsbereiche von 120kW bis ca. 4MW abzudecken.

Im folgenden Vortrag werden die Plattformen in ihrem Aufbau und Funktionalität genauer beschrieben. Im Fokus jedes Common-Rail-Einspritzsystems bestimmt die Injektorfunktionalität überproportional die Leistungs- und Emissionsperformance des Motors, so dass hier speziell darauf genauer eingegangen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Edgar Bignion
    • 1
  • Thibault Kämmerlen
    • 1
  • K. Lichtinger
    • 1
  • Francois Masson
    • 1
  • Richard Pirkl
    • 1
  • S. Stinghe
    • 1
  1. 1.Liebherr Machines Bulle SABulle/FRSchweiz

Personalised recommendations