Advertisement

Beschreibung der Einblascharakteristik von Gasinjektoren mit dem IAV Injection Analyzer

  • Dennis Backofen
  • Ralf Marohn
  • Philipp Rolke
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Der Einsatz von Gas als Kraftstoff für Verbrennungsmotoren nimmt für stationäre wie für mobile Anwendungen weiter zu. Dabei spielen neben der Verfügbarkeit der weltweiten Gasvorkommen ebenfalls der Beitrag zur CO2-Bilanz sowie die Emissionierung von Verbrennungsmotoren eine entscheidende Rolle.

Erdgas hat von allen fossilen Brennstoffen den geringsten Kohlenstoff- und den höchsten Wasserstoffanteil. Substituiert man Diesel oder Benzin z.B. durch Erdgas, so erreicht man allein durch die chemische Zusammensetzung dieses Kraftstoffs im Vergleich zu Dieselkraftstoff einen CO2-Vorteil in der Größenordnung von 20%. Zusätzlich ergibt sich emissionsseitig ein Vorteil bei Partikeln und NOx.

Dieser Vorteil ist im Zeitalter von Strafzahlungen beim Verfehlen von Flottenverbrauchszielen für einen OEM interessant und vergleichsweise kostengünstig zu heben. So wurde Anfang des Jahres 2014 durch die Europäische Union ein Flottenverbrauchsziel mit einem Grenzwert 95g CO2/km für das Jahr 2020 festgelegt. Dies stellt im Vergleich zu den 2015 gültigen Grenzwerten eine Verschärfung der Anforderungen um 25% dar. Mit Hilfe des vermehrten Einsatzes von Gasmotoren kann ein Beitrag zur Erreichung der Vorgaben erzielt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Dennis Backofen
    • 1
  • Ralf Marohn
    • 1
  • Philipp Rolke
    • 1
  1. 1.IAV GmbHGifhornDeutschland

Personalised recommendations