Bestimmung des 2D-aufgelösten Strahlimpulses aus Strahlkraftmessungen

  • Dietmar Hermann
  • Uwe Reuter
  • Toni Streit
  • David van Bebber
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Verbrauch und Emissionen von Dieselmotoren werden entscheidend vom innermotorischen Mischungsprozess des Kraftstoff-Luft Gemischs bestimmt. Im Dieselmotor werden typischerweise Mehrlochdüsen, bei Einspritzdrücken (Raildrücken) aktuell in PKWs von bis zu 2500bar, eingesetzt. Der Impuls der Einspritzstrahlen hat dabei einen wesentlichen Einfluss auf die Gemischbildung. Der Strahlimpuls kann durch Messung des zeitlichen Verlaufs der Kraft ermittelt werden, die der Einspritzstrahl auf eine senkrecht zur Strahlrichtung ausgerichtete Platte ausübt. Dabei wird angenommen, dass der Strahl senkrecht umgelenkt wird. Das Messprinzip ist seit Jahrzehnten bekannt und wurde in der Vergangenheit vorwiegend von Einspritzsystem- Herstellern mit selbstentwickelten Messgeräten angewendet. In der Zwischenzeit gibt es eine kommerziell zu erwerbende Strahlkraft-Messapparatur, die in Verbindung mit theoretischen Betrachtungen von Postrioti, Ungaro et al. beschrieben wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Dietmar Hermann
    • 1
  • Uwe Reuter
    • 1
  • Toni Streit
    • 1
  • David van Bebber
    • 1
  1. 1.Ford-Forschungszentrum AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations