Souveränität ist sexy – Das Geheimnis wahrer Führungs-Kraft

Chapter

Zusammenfassung

Führungsaufgaben sind im Grunde Beziehungsaufgaben. Um sie erfolgreich zu lösen, bedarf es einer Persönlichkeit, die in einem gesunden Selbstgefühl verankert ist. (Wolfgang Schmidbauer, Psychoanalytiker)

Literatur

  1. Blake, R., & Mouton, J. (1964). The Managerial Grid: The Key to Leadership Excellence. Houston: Gulf Publishing Co.Google Scholar
  2. Covey, S. R. (2005). Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg. Offenbach: Gabal.Google Scholar
  3. Development Dimensions International (DDI) (2012). Lessons for Leaders from the People Who Matter. http://www.ddiworld.com/DDIWorld/media/trend-research/lessonsforleadersfromthepeoplewhomatter_mis_ddi.pdf?ext=.pdf. Zugegriffen: 22.04.2015Google Scholar
  4. Gallup (2014). Engagement Index Deutschland 2013. http://www.inur.de/cms/wp-content/uploads/Gallup%20ENGAGEMENT%20INDEX%20DEUTSCHLAND%202013.pdf. Zugegriffen: 22.04.2015Google Scholar
  5. Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung e. V. (2014). Führungskräftebefragung 2014. Eine Studie der Wertekommission und des Reinhard-Mohn-Instituts der Universität Witten/Herdecke. http://www.wertekommission.de/wp-content/uploads/2015/03/Studie-Fuehrungskraeftebefragung-2014.pdf. Zugegriffen: 22.04.2015Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.InspiroconWörth am RheinDeutschland

Personalised recommendations