Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 1.5k Downloads
Part of the Quartiersforschung book series (QF)

Zusammenfassung

Die Einbindung der Immobilieneigentümer als zentrale Akteure der Stadtentwicklung ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedweder planerischer Entwicklungsbestrebungen. Angesichts entspannter Immobilienmärkte und der damit einhergehenden Reduzierung von Gewinnoptionen ist die Situation vieler – insbesondere privater Eigentümer – von zunehmender Unsicherheit geprägt, die sich letztlich in einer inaktiven Haltung und der Unterlassung notwendiger Investitionen äußert. Da dies in der Folge die Probleme in den Quartieren potenziert, müssen sich die Kommunen verstärkt der Situation der Immobilieneigentümer widmen und durch adäquate Mobilisierungsstrategien Handlungsblockaden der Eigentümer lösen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Raum- und Umweltplanung Fachgebiet Stadtumbau + OrtserneuerungTechnische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations