Advertisement

Stadtsoziologie: Entwicklungslinien und zeitgenössische Perspektiven

Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag skizziert nach einer orientierenden Vorbemerkung sozialwissenschaftliche Forschungslinien zu Variationen der Stadtentwicklung, die mit wirtschaftlich bedingten Veränderungen jeweiliger gesellschaftlicher Kontexte zusammenhängen und auf eine zunehmend multidisziplinäre Stadtforschung verweisen. Die anschließende Reflexion stadtsoziologischer Diskurse ist nicht im engen Sinn disziplingeschichtlich ausgerichtet, sondern fokussiert eher auf die Rekonstruktion von Themenschwerpunkten soziologischer Stadtforschung, die für die Gegenwart und Zukunft relevant erscheinen. Vor diesem Hintergrund werden abschließend aktuelle Fragen und perspektivisch bedeutsame Forschungslücken in der Stadtsoziologie diskutiert.

Schlüsselwörter

Stadtentwicklung Stadtwachstum Stadtschrumpfung Segregation Gentrifizierung soziale Polarisierung Migranten Wohnverhältnisse 

Literatur

  1. Bade, K. J. (2002). Europa in Bewegung. Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. München: Beck.Google Scholar
  2. Bahrdt, H. -P. (1998). Die moderne Großstadt. Soziologische Überlegungen zum Städtebau (Herlyn, U. (Hrsg.)). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  3. Berking, H. (2013). StadtGesellschaft. Zur Kontroverse um die Eigenlogik der Städte. Leviathan, 2, 224–237.Google Scholar
  4. Berking, H., & Löw, M. (Hrsg.). (2005). Die Wirklichkeit der Städte. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  5. Berking, H., & Löw, M. (Hrsg.). (2008). Die Eigenlogik der Städte: Neue Wege für die Stadtforschung. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  6. Berndt, C., & Pütz, R. (Hrsg.). (2007). Kulturelle Geographien: Zur Beschäftigung mit Raum und Ort nach dem Cultural Turn. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  7. Bernt, M., Daniljuk, M., & Holm, A. (2007). Informelle Urbanisierung, Selbstorganisation und ‚Sozialismus des 21. Jahrhunderts‘. Partizipative Stadtentwicklung in den Barrios von Caracas. Prokla, 149, 561–579.Google Scholar
  8. Blasius, J., & Dangschat J. (1990). Gentrification. Die Aufwertung innenstadtnaher Wohnviertel. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  9. Blasius, J., Friedrichs, J. & Klöckner, J. (2008). Doppelt benachteiligt? Leben in einem deutsch-türkischen Stadtteil. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  10. Blokland, T. V., Giustozzi, C., & Schreiber, F. (2013). The social dimensions of urban transformation: Contemporary diversity in global north cities and the challenges for urban cohesion. In H. A. Mieg & K. Töpfer (Hrsg.), Institutional and social innovation for sustainable urban development (S. 117–129). Milton Park: Routledge.Google Scholar
  11. Blotevogel, H. H., & Stefansky, A. (2012). Die Geschichte der Akademie – ein dunkles Kapitel? In Nachrichten der ARL 3. Verfügbar unter: http://www.arl-net.de/content/die-geschichte-der-akademie, Zugegriffen: 26 Juli 2014.
  12. Breckner, I. (1985). Wohnungsnot und Gewalt. München: Academic.Google Scholar
  13. Breckner, I. (2010). Gentrifizierung im 21. Jahrhundert. Aus Politik und Zeitgeschichte 17/2010, 27–32) (Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.)).Google Scholar
  14. Breckner, I. (2013). Urban poverty and gentrification: A comparative view on different areas in Hamburg. In H. -C. Petersen (Hrsg.), Spaces of the poor. Perspectives of cultural sciences on urban slum areas and their inhabitants (Vol. 17, S. 193–207). Mainz: Historical Cultural Sciences (Bielefeld: Transcript).Google Scholar
  15. Breckner, I., & Bricocoli, M. (2007). Un-Sicherheiten in urbanen Räumen: Wirklichkeiten und Handlungsstrategien in europäischen Großstädten. In K. Sessar, W. Stangl, & R. van Swaaningen (Hrsg.), Großstadtängste – Anxious Cities. Untersuchungen zu Unsicherheitsgefühlen in europäischen Kommunen (S. 21–43). Wien: LIT.Google Scholar
  16. Breckner, I., Heinelt, H., Krummacher, M., Oelschlägel, D., Rommelspacher, T., & Schmals, K. M. (1989). Armut im Reichtum. Entstehungsformen, Ursachen und Handlungsstrategien in ausgewählten Großstädten der Bundesrepublik. Bochum: Germinal.Google Scholar
  17. Cáceres, C. (2014). Exploring the residential gap in Santiago de Chile: The asymmetric residential model between Corporate and State residential areas in Lampa 2000–2010. Dissertation HafenCity Universität Hamburg. Hamburg: imz.Google Scholar
  18. Cronon, W. (1992). Nature’s metropolis: Chicago and the Great West. London: Norton.Google Scholar
  19. Crüsemann, N., van Ess, M., Hilgert, M., & Salje, B. (Hrsg.). (2013). Uruk: 5000 Jahre Megacity. Begleitband zur Ausstellung im Pergamonmuseum. Petersberg: Michael Imhof.Google Scholar
  20. D’Eramo, M. (1996). Das Schwein und der Wolkenkratzer. Chicago: Eine Geschichte unserer Zukunft (München: Kunstmann).Google Scholar
  21. Dahme, H.-J., & Rammstedt, O. (Hrsg.). (1983). Georg Simmel. Schriften zur Soziologie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Dell, C. (2011). Replay City. Improvisation als urbane Praxis. Berlin: jovis.Google Scholar
  23. Dünne, J., & Günzel, St. (Hrsg.). (2006). Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaften. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Evans, P. (Hrsg.). (2002). Livable cities? Urban struggles for livelihood and sustainability. Berkeley: University of California Press.CrossRefGoogle Scholar
  25. Fleck, L. (1980). Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Frank, S. (2011). Stadtmarketing. In M. Löw & G. Terizakis (Hrsg.), Städte und ihre Eigenlogik. Ein Handbuch für Stadtplanung und Stadtentwicklung (S. 37–46). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  27. Frank S., Schwenk J., Steets S., & Weidenhaus G. (2013).Der aktuelle Perspektivenstreit in der Stadtsoziologie. Leviathan, 2, 197–223.Google Scholar
  28. Freise, U. (2014). Mit dem Topf zurück nach China. In Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 05.03.2014. Verfügbar unter: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/tourismus-mit-dem-topf-zurueck-nach-china-12831672.html, Zugegriffen: 12 Mai 2014.
  29. Friedrichs, J., & KecsKes, R. (Hrsg.). (1996). Gentrification: Theorie und Forschungsergebnisse. Opladen: Leske+Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  30. Fromm, E. (1980). Arbeiter und Angestellte am Vorabend des Dritten Reiches. Eine sozialpsychologische Untersuchung. Bearbeitet und hrsg. von Wolfgang Bonß. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt.Google Scholar
  31. Gaebe, W. (2004). Urbane Räume. Stuttgart: Ulmer UTB.Google Scholar
  32. Gag, M., & Voges, F. (Hrsg.). (2014). Inklusion auf Raten. Zur Teilhabe von Flüchtlingen an Ausbildung und Arbeit. Münster: Waxmann.Google Scholar
  33. Gestring, N., Ruhne, R., & Werheim, J. (Hrsg.). (2014) Stadt und soziale Bewegungen. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  34. Giedion, S. (1987). Die Herrschaft der Mechanisierung. Frankfurt a. M.: Athenäum (zuerst engl. 1948).Google Scholar
  35. Häfele, J. (2013). Die Stadt, das Fremde und die Furcht vor Kriminalität. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  36. Häußermann, H. (2001). Städte, Gemeinden und Urbanisierung. In H. Joas (Hrsg.), Lehrbuch der Soziologie (S. 505–532). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  37. Häußermann, H., & Kapphan, A. (2002). Berlin: Von der geteilten zur gespaltenen Stadt?: Sozialräumlicher Wandel seit 1990. Opladen: Leske+Budrich.Google Scholar
  38. Häußermann, H., & Siebel, W. (1980). Krise der Stadt? Stadtentwicklungspolitik unter Bedingungen reduzierten Wachstums. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  39. Häußermann, H., & Siebel, W. (1993). Festivalisierung der Stadtpolitik. Leviathan, Sonderheft 13. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  40. Häußermann, H., & Siebel, W. (1995). Dienstleistungsgesellschaften. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Häußermann, H., Läpple, D., & Siebel, W. (2008). Stadtpolitik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  42. Hamann, D. (2013). Gunther Ipsen in Leipzig. Die wissenschaftliche Biographie eines deutschen Soziologen 1919–1933. Frankfurt a. M.: Lang.Google Scholar
  43. Hassenpflug, D. (2010). The urban code of China. Basel: Birkhäuser.CrossRefGoogle Scholar
  44. Heidenreich, E. (2004). Fliessräume. Die Vernetzung von Natur, Raum und Gesellschaft seit dem 19. Jahrhundert. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  45. Herlyn, U. (1998): Stadtsoziologische Literatur der letzen 50 Jahre. In Bahrdt, H. P. Die moderne Großstadt (S. 211–239). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  46. HFBK Hochschule für Bildende Künste Hamburg (2013). Urbane Interventionen Hamburg. Berlin: Merve.Google Scholar
  47. Hilti, N. (2013). Lebenswelten multilokal Wohnender. Eine Betrachtung im Spannungsfeld von Bewegung und Verankerung. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  48. Hofer, A. (2010). Stadtentwicklung Lateinamerikas an der Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert. In A. Hofer (Hrsg.), Karl Brunner und der europäische Städtebau in Lateinamerika (S. 18–51). Wien: LIT.Google Scholar
  49. Holm, A., & Gebhardt, D. (Hrsg.). (2011). Initiativen für ein Recht auf Stadt. Theorie und Praxis städtischer Aneignungen. Hamburg: VSA-Verlag.Google Scholar
  50. Huffschmid, A., & Wildner, K. (Hrsg.). (2013). Stadtforschung aus Lateinamerika. Neue urbane Szenarien: Öffentlichkeit – Territorialität – Imaginarios. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  51. Ipsen, D. (1999). Raumbilder. Kultur und Ökonomie räumlicher Entwicklung. Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  52. Ipsen, D. (2000). Stadt- und Regionalsoziologie: Von der Stadt- und Regionalsoziologie zu einer Soziologie des Raumes. Soziologische Revue, Sonderheft, 5, 279–291.Google Scholar
  53. Ipsen, D., Yongning, L., & Weichler, H. (Hrsg.). (2005). The Genesis of Urban Landscape: The Pearl River Delta in South China. Kassel: Kassel University Press.Google Scholar
  54. Klus, S. (2013). Die europäische Stadt unter Privatisierungsdruck. Konflikte um den Verkauf kommunaler Wohnungsbestände in Freiburg. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  55. König, H., von Greiff, B., & Schauer, H. (Hrsg.). (1990). Sozialphilosophie der industriellen Arbeit. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  56. Kracauer, S. (1976). Jacques Offenbach und das Paris seiner Zeit. Schriften Bd. 8 (Witte, K. (Hrsg.)). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  57. Kracauer, S. (1996). (Volk, A. (Hrsg.)), Berliner Nebeneinander. Ausgewählte Feuilletons 1930–33. Zürich: Edition Epoca.Google Scholar
  58. Krämer-Badoni, T. (1999). Die Stadtsoziologie Ende der 90er Jahre. Soziologische Revue, 22, 413–422.Google Scholar
  59. Krämer-Badoni, T., & Kuhm, K. (Hrsg.). (2003). Die Gesellschaft und ihr Raum. Raum als Gegenstand der Soziologie. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  60. Klingemann, C. (1996). Soziologie im Dritten Reich. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  61. Lanz, S. (Hrsg.). (2004). City of COOP. Ersatzökonomien und städtische Bewegungen in Rio de Janeiro und Buenos Aires. metroZones 5. Berlin: b_books.Google Scholar
  62. Läpple, D. (1991). Essay über den Raum. Für ein gesellschaftswissenschaftliches Raumkonzept. In H. Häußermann et al. (Hrsg.), Stadt und Raum (S. 157–207). Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  63. Läpple, D. (2005). Phoenix aus der Asche: Die Neuerfindung der Stadt. In H. Berking & M. Löw (Hrsg.), Die Wirklichkeit der Städte. Soziale Welt, Sonderband 16 (S. 397–413). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  64. Läpple, D. (2011). Das Jahrhundert der Städte und die Diversität städtischer Entwicklungsmuster. In M. Messling, D. Läpple, & J. Trabant (Hrsg.), Stadt und Urbanität (S. 34–64). Berlin: Kadmos.Google Scholar
  65. Latour, B. (2010). Eine neue Soziologie für eine neue Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  66. Lebas, E. (1982). Urban and Regional Sociology in Advanced Industrial Societies: A decade of Marxis and Critical Perspectives. Current Sociology (The Journal of the International Sociological Association), 30(1), 7–107.Google Scholar
  67. Lefebvre, H. (2014). Die Revolution der Städte – La Révolution urbaine. Hamburg: CEP Europäische Verlagsanstalt.Google Scholar
  68. Leibfried, S., & Voges, W. (1992). Armut im modernen Wohlfahrtsstaat. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 32. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  69. Lindner, R. (2004). Walks on the wild side. Eine Geschichte der Stadtforschung. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  70. Lindner, R. (2007). Die Entdeckung der Stadtkultur. Soziologie aus der Erfahrung der Reportage. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  71. Löw, M. (2001). Raumsoziologie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  72. Mattheis, P. (2014). Reise ins Perlflussdelta. Hier entsteht die größte Metropole der Welt. In Wirtschaftswoche vom 08.06.2014. Verfügbar unter: http://www.wiwo.de/politik/ausland/reise-ins-perlflussdelta-hier-entsteht-die-groesste-metropole-der-welt/9964370.html, Zugegriffen: 26 Juli 2014.
  73. Matthiesen, U., & Mahnken, G. (Hrsg.). (2009) Das Wissen der Städte. Neue stadtregionale Entwicklungsdynamiken im Kontext von Wissen, Milieus und Governance. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  74. Meyer, K. (2007). Von der Stadt zur urbanen Gesellschaft. München: Fink.Google Scholar
  75. Mullis, D. (2014). Recht auf die Stadt: Von Selbstverwaltung und radikaler Demokratie. Münster: Unrast.Google Scholar
  76. Orth, S. (2013). Chinesische Touristen in Europa. Ansturm der Shopping-Kaiser. Spiegel Online vom 15.03.2013. Verfügbar unter: http://www.spiegel.de/reise/europa/chinesische-touristen-in-europa-a-888914.html, Zugegriffen: 12 Mai 2014.
  77. Petersen, H.-C. (Hrsg). (2013). Spaces of the poor. Perspectives of cultural sciences on urban slum areas and their inhabitants. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  78. Prager, S. (1955). Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung. Wassmuth.Google Scholar
  79. Prutsch, U., & Rodrigues-Moura, E. (2013). Brasilien. Eine Kulturgeschichte. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  80. Sachße, C., & Tennstedt, F. (1980). Geschichte der Armenfürsorge in Deutschland. Vom Spätmittelalter bis zum 1. Weltkrieg. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  81. Saunders, D. (2011). Arrival City. München: Blessing.Google Scholar
  82. Schäfers, B. (2010). Stadtsoziologie. Stadtentwicklung und Theorien – Grundlagen und Praxisfelder. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  83. Schlitte, A., Hünefeldt, Th., Romić, D., & van Loon, J. (Hrsg.). (2014). Philosophie des Ortes. Reflexionen zum Spatial Turn in den Sozial- und Kulturwissenschaften. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  84. Schmals, K. (1983). Stadt und Gesellschaft. München: Academic.Google Scholar
  85. Schott, D. (2014). Europäische Urbanisierung (1000–2000). Eine umwelthistorische Einführung. Köln: Böhlau.Google Scholar
  86. Siebel, W. (2013). Stadt, Ungleichheit und Diversität. Leviathan, 2, 238–262.Google Scholar
  87. Simmel, G. (1992). Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Gesamtausgabe Bd. II (Rammstedt, O. (Hrsg.)). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  88. Sutandyo-Buchholz, A. (2001). Das CBHD-Programm (Community Based Housing Development) in Indonesien. Gemeinschaftliche Partizipation in der Praxis von Wohnungsprojekten. Berlin: Logos.Google Scholar
  89. Sturm, G. (2000). Wege zum Raum. Annäherungen an ein Basiskonzept raumbezogener Wissenschaften. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  90. Wainstein-Krasuk, O., Perahia, R., & Gerscovich, A. (2014). Prólogo. In O. Wainstein-Krasuk & G. Brandariz (Hrsg.), Ciudades Inclusivas. Estrategias de Intervención (S. 13–17). Buenos Aires: Concentra.Google Scholar
  91. Walther, U.-J. (Hrsg.). (2002). Soziale Stadt – Zwischenbilanzen. Ein Programm auf dem Weg zur Sozialen Stadt? Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  92. Wirth, L. (1938). Urbanism as a way of life. American Journal of Sociology, XLIV, 1–26.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Stadt- und RegionalsoziologieHafenCity Universität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations