Advertisement

„Ländersachen“ – Landesverwaltung und kommunale Selbstverwaltung

  • Astrid LorenzEmail author
  • Andreas Anter
  • Werner Reutter
Chapter

Zusammenfassung

Landesverwaltung und kommunale Selbstverwaltung sind wichtige Politikfelder der Länder, waren in Brandenburg aber nur phasen- und teilweise Gegenstand des parteipolitischen Wettbewerbs. Kapitel 10 rekonstruiert die Entscheidungs- und Willensbildungsprozesse in beiden Bereichen. Während zuerst Aufbau und Reformen von Kommunalverfassung und kommunaler Selbstverwaltung beschrieben werden, erfolgt in einem zweiten Schritt die Analyse des Aufbaus und der Entwicklung der Landesverwaltung. Beide Politikfelder besitzen ein ähnliches Verlaufsprofil: In der Transformationsphase des Landes werden die Grundlagen geschaffen, die sukzessive reformiert, umgestaltet und den Zeitläuften angepasst werden.

Literatur

  1. AmtsO [Amtsordnung des Landes Brandenburg] in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Oktober 2001 (GVBl.I/01, [Nr. 14], S.188) zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329), am 31. Dezember 2010 außer Kraft getreten durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-229258. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  2. BbgKVerf [Kommunalverfassung des Landes Brandenburg] vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286) zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 10. Juli 2014 (GVBl.I/14, [Nr. 32]). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212922. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  3. Bogumil, Jörg, und Falk Ebinger. 2008. Verwaltungspolitik in den Bundesländern: Vom Stiefkind zum Darling der Politik. In Die Politik der Bundesländer. Staatstätigkeit im Vergleich, Hrsg. Achim Hildebrandt und Frieder Wolf, 275–288. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  4. Büchner, Christiane, und Jochen Franzke. 2009. Das Land Brandenburg. Kleine politische Landeskunde, 5., überarb. Aufl. Potsdam: Landeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  5. Derlien, Hans Ulrich. 1997. Elitezirkulation zwischen Implosion und Integration. Abgang, Rekrutierung und Zusammensetzung ostdeutscher Funktionseliten 1989–1994. In Transformation der politisch-administrativen Strukturen in Ostdeutschland, Hrsg. Hellmut Wollmann, Klaus König, Wolfgang Renzsch, Wolfgang Seibel, und Hans-Ulrich Derlien, 329–415. Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  6. Derlien, Hans-Ulrich. 2001. Elitezirkulation zwischen Implosion und Integration. In Die Transformation Ostdeutschlands. Berichte zum sozialen und politischen Wandel in den neuen Bundesländern, Hrsg. Hans Bertram und Raj Kollmorgen, 53–76. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  7. FRGGBbg [Funktionalreformgrundsätzegesetz]. Gesetz zu den Grundsätzen der Funktionalreform im Land Brandenburg vom 30. Juni 1994 (GVBl.I/94, [Nr. 17], S. 230) zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 3. April 2009 (GVBl.I/09, [Nr. 04], S. 26, 57). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212387. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  8. GO [Gemeindeordnung für das Land Brandenburg] in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Oktober 2001 (GVBl.I/01, S. 154) zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329), am 31. Dezember 2011 außer Kraft getreten durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-229269. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  9. Göldner, Igor. 2007. Direkt oder indirekt. SPD und CDU streiten um die Landräte-Wahlen: Nur einer kann gewinnen. Märkische Allgemeine Zeitung, 28. Juni 2007.Google Scholar
  10. Haus, Michael. 2008. Kommunalverfassungspolitik der Bundesländer als lokale Institutionenpolitik. In Die Politik der Bundesländer. Staatstätigkeit im Vergleich, Hrsg. Achim Hildebrandt und Frieder Wolf, 289–309. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  11. KNG [Kreisneugliederungsgesetz]. Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Gesetz zur Neugliederung der Kreise und kreisfreien Städte im Land Brandenburg, Drs. 1/1259. http://www.parldok.brandenburg.de/parladoku//w1/drs/ab_1200/1259.pdf. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  12. KNGBbg [Gesetz zur Neugliederung der Kreise und kreisfreien Städte im Land Brandenburg] vom 24. Dezember 1992 (GVBl.I/92, [Nr. 29], S. 546) geändert durch Gesetz vom 15. Oktober 1993 (GVBl.I/93, [Nr. 22], S. 398, 454). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-211748. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  13. KommRRefG [Kommunalrechtsreformgesetz]. Gesetz zur Reform der Kommunalverfassung und zur Einführung der Direktwahl der Landräte sowie zur Änderung sonstiger kommunalrechtlicher Vorschriften vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212283. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  14. Kost, Andreas, und Hans-Georg Wehling, Hrsg. 2010. Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, 2., akt. u. überarb. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  15. Krause, Volkmar. 2007. CDU zieht den Kürzeren. Märkische Allgemeine Zeitung, 26. Juli 2007.Google Scholar
  16. Künzel, Werner. 2010. Kommunalpolitik in Brandenburg. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 2., akt. u. überarb. Aufl., 79–119. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  17. LKrO [Landkreisordnung für das Land Brandenburg] vom 15. Oktober 1993 (GVBl.I/93, [Nr. 22], S. 398, 433) zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329), am 31. Dezember 2010 außer Kraft getreten durch Artikel 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2007 (GVBl.I/07, [Nr. 19], S. 286, 329)]. http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-229306. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  18. LOG [Landesorganisationsgesetz]. Gesetz über die Organisation der Landesverwaltung vom 24. Mai 2004 (GVBl.I/04, [Nr. 09], S. 186) zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 10. Juli 2014 (GVBl.I/14, [Nr. 28]). http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212910. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  19. Lübker, Malte, und Suzanne S. Schüttemeyer. 2012. Der Brandenburgische Landtag. In Landesparlamentarismus. Geschichte, Struktur, Funktionen, Hrsg. Siegfried Mielke und Werner Reutter, 2., durchges. u. akt. Aufl., 177–217. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  20. Muth, Michael. 1994. Funktionalreform: „Generalinventur“ der öffentlichen Aufgaben im Landtag. Brandenburg Kommunal Nr. 9 (April 1994), 2–5.Google Scholar
  21. Muth, Michael, und Paul Schumacher. 1993. Ein „Grundgesetz“ für die Gemeinden und Kreise. Brandenburg Komunal Nr. 5/6 (Juli 1993), 4–8.Google Scholar
  22. Rehfeld-Staudt, Annette, und Werner Rellecke. 2010. Kommunalpolitik im Freistaat Sachsen. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 2., akt. u. überarb. Aufl., 282–306. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  23. Reiser, Marion. 2010. Kommunalpolitik in Sachsen-Anhalt. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 2., akt. u. überarb. Aufl., 307–324. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  24. SPD und CDU. 2004. Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Landesverband Brandenburg/Christlich Demokratische Union Deutschlands, Landesverband Brandenburg: Vereinbarung zur Zusammenarbeit in einer Regierungskoalition für die 4. Wahlperiode des Brandenburgischen Landtages 2004 bis 2009. http://www.brandenburg.de/media/1102/koavertrag.pdf. Zugegriffen: 27. Juli 2015.
  25. Weber, Max. 1919/1988. Politik als Beruf In Gesammelte Politische Schriften, Hrsg. Johannes Winckelmann, 5. Aufl., 505–560. Tübingen: J.C.B. Mohr.Google Scholar
  26. Wehling, Hans-Georg, und Andreas Kost. 2010. Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland – eine Einführung. In Kommunalpolitik in den deutschen Ländern. Eine Einführung, Hrsg. Andreas Kost und Hans-Georg Wehling, 2., akt. u. überarb. Aufl., 7–18. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  27. Wollmann, Hellmut. 2001. Die Transformation der politischen und administrativen Strukturen in Ostdeutschland – Zwischen „schöpferischer Zerstörung“, Umbau und Neubau. In Die Transformation Ostdeutschlands. Berichte zum sozialen und politischen Wandel in den neuen Bundesländern, Hrsg. Hans Bertram und Raj Kollmorgen, 33–52. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  28. Ziel, Alwin. 1992. Neue demokratische Strukturen für die Verwaltung in Brandenburg. Brandenburg Kommunal Nr. 1 (Mai 1992), 5–9.Google Scholar
  29. Ziel, Alwin. 1993. 14 Grundsätze für die Funktionalreform in Brandenburg. Brandenburg Kommunal Nr. 5/6 (Juli 1993), 9–10.Google Scholar
  30. Ziel, Alwin. 1993/1994. Konsens für Reformen hat Verwaltung im Land auf stabile Grundlage gestellt. Brandenburg Kommunal Nr. 7/8 (Dezember 1993/Januar 1994), 2.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftUniversität LeipzigLeipzigDeutschland
  2. 2.Staatswissenschaftliche FakultätUniversität ErfurtErfurtDeutschland

Personalised recommendations