Advertisement

Islamic Banking im Spannungsfeld von staatlicher und nicht-staatlicher Aufsicht

Chapter
Part of the Islam und Politik book series (ISPO)

Zusammenfassung

Von der Scharia, dem islamischen Recht, werden nicht nur die Beziehung und die Verpflichtungen des Einzelnen gegenüber Gott geregelt, sondern auch der gesamte Bereich zwischenmenschlicher Beziehungen (Sacarcelik 2013, S. 33). Dazu zählen selbstverständlich auch die Handelsbeziehungen und Wege der Finanzierung. Wie die übrigen beiden großen abrahamitischen Religionen kennt der Islam das Zinsverbot (riba).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abd Jabbar, Hjh Siti Faridah. 2008. The Shari’a Supervisory Board: A Potential Problem in Islamic Finance? Company Lawyer 29 (1): 29-32.Google Scholar
  2. Abd Jabbar, Hjh Siti Faridah. 2009. The Shari’a Supervisory Board of Islamic Financial Institutions: A Case for Governance. Company Lawyer 30 (8): 243-248.Google Scholar
  3. Adam, Nathif und Thomas, Abdulkader. 2004. Islamic Bonds: Your Guide to Issuing, Structuring and Investing in Sukuk. London: Euromoney Books.Google Scholar
  4. Adolphsen, Jens und Schmalenberg, Franziska. 2007. Islamisches Recht als materielles Recht in der Schiedsgerichtbarkeit. Zeitschrift für Schiedsverfahren 5 (2): 57-64.Google Scholar
  5. Aldohni, Karim. 2008. The UK Prudential Banking Regulation and Islamic Banks: Has the Financial Services Authority Achieved its Regulatory Objectives? Journal of International Banking Law and Regulation 23 (7): 382-386.Google Scholar
  6. Archer, Simon und Karim, Rifaat. 2007. Islamic Finance: The Regulatory Challenge. Singapore: John Wiley & Sons.Google Scholar
  7. Ayub, Muhammad. 2007. Understanding Islamic Finance. Chichester: John Wiley & Sons.Google Scholar
  8. Bälz, Kilian. 2001. Die islamische Scharia als Vertragsstatut? – Kollisionsrechtliche Aspekte des Islamic Banking. In Islamisches und arabisches Recht als Problem der Rechtsanwendung, hrsg. von Herbert Kronke, Gert Reinhart und Nika Witteborg, 63-72. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  9. Bälz, Kilian. 2005. Das islamische Recht als Vertragsstatut? (zur Entscheidung des London High Court v. 1.8.2003, Shamil Bank of Bahrain v. Beximco Phramaceuticals Ltd. and Others). Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrecht 4 (1): 44-47.Google Scholar
  10. Bolsinger, Markus und Breschendorf, Peter. 2009. Grundlagen des Islamic Banking & Finance. Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft 11 (6): 460-466.Google Scholar
  11. Botes, Marlene. 2013. VAT Implications of Islamic Financing – A South African Perspective. International VAT Monitor 24 (4): 231-234.Google Scholar
  12. Brogl, Frank. 2013. § 1. In Kreditwesengesetz Loseblattsammlung, hrsg. von Friedrich Reischauer und Joachim Kleinhans. Berlin: Erich Schmidt Verlag.Google Scholar
  13. Casper, Matthias. 2009. Der Compliancebeauftragte – unternehmensinternes Aktienamt, Unternehmensbauftragter oder einfacher Angestellter? In Festschrift für Karsten Schmidt, hrsg. von Georg Bitter, Marcus Lutter, Hans-Joachim Priester, Wolfgang Schön und Peter Ulmer, 199-216. Köln: Otto Schmidt.Google Scholar
  14. Casper, Matthias. 2010. Islamische Finanztransaktionen ohne Erlaubnis nach dem KWG?. Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft 22 (5): 345-362.Google Scholar
  15. Casper, Matthias. 2010a. Sharia Boards and Corporate Governance. In Festschrift für Klaus J. Hopt, hrsg. von Stefan Grundmann, Brigitte Haar, Hanno Merkt et. al., 457-477. Berlin: De Gruyter.Google Scholar
  16. Casper, Matthias. 2011. Islamisches und ethisches Wirtschaftsrecht. Die Rechtswissenschaft 2 (2): 251-274.Google Scholar
  17. Casper, Matthias. 2012. Sharia Boards and Sharia Compliance in the Context of European Corporate Governance. Working Papers of the Center for Religion and Modernity. http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/religion_und_moderne/preprints/crm_working_paper_012012_casper_neu1.pdf sowie http://ssrn.com/abstract=2179412. Zugegriffen: 20. November 2014. Endgültig veröffentlicht als Casper, Matthias. 2014. Sharia Boards and Sharia Compliance in the Context of European Corporate Governance. In The Influence of Islam on Banking and Finance, Schriftenreihe der Ernst von Caemmerer-Stiftung, hrsg. von U. Blaurock, 41-58. Baden-Baden: Nomos.
  18. Casper, Matthias und Wittreck, Fabian und Oberauer, Norbert. 2014. Was vom Wucher übrig bleibt – Geschichte und Gegenwart des Zinsverbots in kulturvergleichender Perspektive. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  19. Decock, Wim. 2014. Geldüberwuchert – Rezension zu Casper, Matthias, Wittreck, Fabian, Oberauer, Norbert, Was vom Wucher übrigblieb. Rechtsgeschichte 22 (2014), 361-362Google Scholar
  20. Dreher, Meinrad. 1997. Unternehmensbeauftragte und Gesellschaftsrecht. In Festschrift für Carsten P. Claussen, hrsg. von Klaus P. Martens, Harm P. Westermann und Wolfgang Zöllner, 69-89. Köln: Heymann.Google Scholar
  21. Ebert, Hans-Georg und Thurner, Nicole. 2010. Islamische Bankprodukte: Quellen, Normen und Begriffe. In Das islamkonforme Finanzgeschäft, hrsg. von Hans G. Ebert und Friedrich Thiessen, 46-81. Stuttgart: Deutscher Sparkassen Verlag.Google Scholar
  22. Ecke, Daniel. 2012. Islamic Banking. Grundlagen und Potenzial in Deutschland. Hamburg: Diplomica Verlag.Google Scholar
  23. El Gamal, Mahmoud A. 2006. Islamic Finance: Law, Economics, and Practice. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  24. el-Mogaddedi, Zaid. 2010. Grundlagen des Islamic Banking. In Kunden und Markt im Fokus, hrsg. von Péter Horváth, 105-116. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag (auch verfügbar unter http://www.uni-marburg.de/fb01/lehrstuehle/zivilrecht/kling/islamicfinance/materialien/beitragzemif.pdf. Zugegriffen: 20. November 2014).
  25. Engels, Johannes. 2010. German Banking Supervision and its Relationship to Islamic Banks. In Islamic Banking and Finance in the European Union, hrsg. von M. Fahim Khan und Mario Porzio, 174-188. Cheltenham: Edward Elgar Publishing.Google Scholar
  26. Financial Services Authority. 2007. Islamic Finance in the UK: Regulation and Challenges. http://www.fsa.gov.uk/pubs/other/islamic_finance.pdf. Zugegriffen: 20. November 2014.
  27. Fischer, Reinfrid. 2012. Einführung. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Karl-Heinz Boos, Reinfrid Fischer und Hermann Schulte-Mattler. München: C.H. Beck.Google Scholar
  28. Fischer, Reinfrid. 2012a. § 32. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Karl-Heinz Boos, Reinfrid Fischer und Hermann Schulte-Mattler. München: C.H. Beck.Google Scholar
  29. Foreign & Commonwealth Office und The Rt Hon Baroness Warsi. 2014. UK and Bahrain Working together to Promote Islamic Finance. https://www.gov.uk/government/news/uk-and-bahrain-working-together-to-promote-islamic-finance. Zugegriffen: 20. November 2014.
  30. Gamoran, Hillel. 2010. The Decline and Fall of the Interest Ban. CCAR Journal, A Reform Jewish Quarterly 57 (2): 103-112.Google Scholar
  31. Gassner, Michael und Wackerbeck, Philipp. 2010. Islamic Finance. Köln: Bank-Verlag (2. Aufl.).Google Scholar
  32. Gramlich, Ludwig und Manger-Nestler, Cornelia. 2009. Wirtschaftsaufsicht über „islamic finance“ in Deutschland. Wertpapiermitteilungen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 63 (35): 1629-1637.Google Scholar
  33. Gramlich, Ludwig und Manger-Nestler, Cornelia. 2009a. Islamic banking in Deutschland: Neue Regulierungsansätze. Wertpapiermitteilungen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 63 (35): 1677-1681.Google Scholar
  34. Grieser, Simon. 2009. Islamic Finance. Wertpapiermitteilungen. Zeitschrift für Wirtschaftsund Bankrecht 63 (13): 586-593.Google Scholar
  35. Habersack, Mathias. 2014. § 95. In Münchener Kommentar zum Aktiengesetz, hrsg. von Wulf Goette und Mathias Habersack. München: C.H. Beck (Band 2, 4. Aufl.).Google Scholar
  36. Hallaq, Wael. 2009. An Introduction to Islamic Law. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  37. Hassan, Kabir und Lewis, Mervyn. 2007. Handbook of Islamic Banking. Cheltenham: Edward Elgar Publishing.Google Scholar
  38. Hausmaninger, Christian und Ketzer, Manfred. 2002. Die neue Emittenten-Compliance-Verordnung. Zeitschrift für das gesamte Bank- und Börsenwesen 50 (3): 215-224.Google Scholar
  39. Haouache, Gerold. 2003. Unternehmensbeauftragte und Gesellschaftsrecht der AG und GmbH. Berlin: Duncker und Humblot.Google Scholar
  40. Hecker, Bernd. 2014. § 1. In Strafgesetzbuch, hrsg. von Adolf Schönke, Horst Schröder und Albin Eser. München: C.H. Beck.Google Scholar
  41. Hegazy, Walid. 2005. Fatwas and the Fate of Islamic Finance: A critique of the practice of fatwa in contemporary financial markets. In Islamic Finance: Current Legal and Regulatory Issues, hrsg. von N. Ali, 133-149. Cambridge, Massachussets: Islamic Finance Project, Harvard Law School.Google Scholar
  42. Heidner, Hans-Herrmann. 2013. § 4 Nr. 8. In Umsatzsteuergesetz, hrsg. von Johann Bunjes. München: C.H. Beck (13. Aufl.).Google Scholar
  43. Hoffmann-Becking, Michael. 2007. § 29. In Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, hrsg. von Michael Hoffmann-Becking. München: C.H. Beck (4. Bd.).Google Scholar
  44. Junius, Andreas. 2007. Islamic Finance: Issues Surrounding Islamic Law as a Choice of Law under German Conflict of Laws Principles. Chicago Journal of International Law 7 (2): 537-550.Google Scholar
  45. Khoury, Adel Theodor. 2007. Der Koran. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus (4. Aufl.).Google Scholar
  46. Litten, Rüdiger. 2014. Buchrezension Osman Sacarcelik, Rechtsfragen islamischer Zertifikate (Sukuk) Wertpapiermitteilungen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 68 (4): 187-188.Google Scholar
  47. Lösler, Thomas. 2005. Das moderne Verständnis von Compliance im Finanzmarktrecht. Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht 8 (3): 104-108.Google Scholar
  48. Mahlknecht, Michael. 2009. Islamic Finance: Einführung in Theorie und Praxis. Weinheim: Wiley.Google Scholar
  49. Mertens, Hans-Joachim und Cahn, Andreas. 2009. Vorb. § 76. In Kölner Kommentar zum Aktiengesetz, hrsg. von Wolfgang Zöllner und Ulrich Noack. Köln: Heymann (Bd. 2. 3. Aufl.).Google Scholar
  50. Mertens, Hans-Joachim und Cahn, Andreas. 2012. § 95. In Kölner Kommentar zum Aktiengesetz, hrsg. von Wolfgang Zöllner und Ulrich Noack. Köln: Heymann (Bd. 2. 3. Aufl.).Google Scholar
  51. Momen, Leila. 2010. Ausgewählte Islamic Finance-Vertragsmodelle: Beurteilung aus der Sicht des deutschen Steuerrechts. Recht der internationalen Wirtschaft 18 (1): 368-381.Google Scholar
  52. Müller, Robert. 2008. Grundlagen, Dokumentation und rechtliche Einordnung islamischer Zertifikate (Sukuk). Wertpapiermitteilungen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 62 (3): 102-109.Google Scholar
  53. Raiser, Thomas und Veil, Rüdiger. 2010. Recht der Kapitalgesellschaften, München: C.H. Beck (5. Aufl.).Google Scholar
  54. Rehbinder, Eckart. 1989. Andere Organe der Unternehmensverfassung – Die institutionalisierte Vertretung diffuser Interessen im Unternehmen unterhalb der Gesellschaftsorgane. Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 18 (3): 305-369.Google Scholar
  55. Rehbinder, Eckart. 2001. Umweltsichernde Unternehmensorganisation. Zeitschrift für das gesamte Handels- und Wirtschaftsrecht 6 (1): 1-29.Google Scholar
  56. Reschke, Hartmut. 2013. § 1. In Kreditwesengesetz, Loseblattsammlung, hrsg. von Heinz Beck, Carl Theodor Samm und Axel Kokemoor. Heidelberg: C.F. Müller.Google Scholar
  57. Röh, Lars. 2008. Compliance nach der MiFID – zwischen höherer Effizienz und mehr Bürokratie, Betriebsberater 25 (9): 398-410.Google Scholar
  58. Rohe, Mathias. 2011. Das islamische Recht. Geschichte und Gegenwart. München: C.H. Beck.Google Scholar
  59. Sacarcelik, Osman. 2010. Geld und Glaube: Islamische Kapitalanlagen im Gefüge von Kapitalmarktrecht und -regulierung. In Aktuelle Regulierungsformen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht: Banken-, Börsen-, Kartellrecht, hrsg. von Anne M. Schneuwly, 159-172. Stuttgart: Boorberg Verlag.Google Scholar
  60. Sacarcelik, Osman. 2010a. Trends and Challenges in Islamic Finance: A case study of Switzerland. Schweizerische Zeitung für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht 82 (1): 10-21.Google Scholar
  61. Sacarcelik, Osman. 2013. Rechtsfragen islamischer Zertifikat (Sukuk). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  62. Schubert, Kurt. 2005. Christentum und Judentum im Wandel der Zeiten. Wien: Böhlau.Google Scholar
  63. Samm, Carl-Theodor und Kokemoor, Axel. 2013. § 1 Rn 59. In Kreditwesengesetz, Loseblattsammlung, hrsg. von Heinz Beck, Carl Theodor Samm und Axel Kokemoor. Heidelberg: C.F. Müller.Google Scholar
  64. Schäfer, Frank A. 2012. § 1. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Karl-Heinz Boos, Reinfrid Fischer und Hermann Schulte-Mattler. München: C.H. Beck.Google Scholar
  65. Schäfer, Frank A. 2012a. § 4. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Karl-Heinz Boos, Reinfrid Fischer und Hermann Schulte-Mattler. München: C.H. Beck.Google Scholar
  66. Schäfer, Frank A. 2012b. § 6. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Karl-Heinz Boos, Reinfrid Fischer und Hermann Schulte-Mattler. München: C.H. Beck.Google Scholar
  67. Schmidt, Karsten. 2012. § 230. In Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch, hrsg. von Karsten Schmidt. München: C.H. Beck.Google Scholar
  68. Schwennicke, Andreas. 2013. § 1 . In Kreditwesengesetz, hrsg. von Andreas Schwennicke und Dirk Auerbach. München: C.H. Beck (2. Aufl.).Google Scholar
  69. Spindler, Gerald. 2008. Compliance in der multinationalen Bankengruppe. Wertpapiermitteilungen Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 62 (29): 905-918.Google Scholar
  70. Spindler, Gerald. 2010. § 100 . In Kommentar zum Aktiengesetz: AktG, hrsg. von Gerald Spindler und Eberhard Stilz. München: C.H. Beck (2. Aufl.).Google Scholar
  71. Spindler, Gerald. 2014. § 76. In Münchener Kommentar zum Aktiengesetz, hrsg. von Wulf Goette und Mathias Habersack. München: C.H. Beck (4. Aufl.).Google Scholar
  72. Thomas, Abdulkader, Cox, Stella und Karty, Bryan. 2005. Structuring Islamic Finance Transactions. London: Euromoney Books.Google Scholar
  73. Ulmer, Peter und Schäfer, Carsten. 2013. § 705. In Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, hrsg. von Franz Jürgen Säcker und Roland Rixecker. München: C.H. Beck.Google Scholar
  74. Usmani, Muhammad Taqi. 2002. An Introduction to Islamic Finance. Den Haag: Kluwer Law International (auch verfügbar unter http://books.google.co.in/books?id=0aDStX-qUAgC&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false. Zugegriffen: 20. November 2014).
  75. Ünal, Murat. 2011. The Small World of Islamic Finance. http://www.funds-at-work.com/uploads/media/Sharia-Network_by_Funds_at_Work_AG.pdf.pdf. Zugegriffen: 20. November 2014.
  76. Veil, Rüdiger. 2008. Compliance-Organisationen in Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Zeitalter der MiFiD. Regelungskonzepte und Rechtsprobleme. Wertpapiermitteilungen 62 (24): 1093-1098.Google Scholar
  77. Venardos, Angelo. 2011. Islamic Banking and Finance in South-East Asia: Its Development and Future. New Jersey: World Scientific Publishing (3. Aufl.).Google Scholar
  78. Voormann, Volker. 1990. Die Stellung des Beirats im Gesellschaftsrecht. Köln: Heymann (2. Aufl.).Google Scholar
  79. Warde, Ibrahim. 2010. Islamic Finance in the Global Economy. Edinburgh: Edinburgh University Press (2. Aufl.).Google Scholar
  80. Weber, Max und Seifert, Susanne. 2011. § 1. In Kreditwesengesetz, hrsg. von Günther Luz, Werner Neus, Mathias Schaber, Peter Schneider und Max Weber. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  81. Wegen, Gerhard und Wichard, Christian. 1995. Islamische Bankgeschäfte. Recht der internationalen Wirtschaft 41 (10): 826-830.Google Scholar
  82. Wurst, Friederike. 2011. Immobilienfinanzierung und Islamic Banking. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  83. Zerwas, Herbert und Demgensky, Sascha. 2010. Islamic Banking in Deutschland und Bankerlaubnis nach dem Kreditwesengesetz. Wertpapiermitteilungen Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 64 (15): 692-701.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Unternehmens- und KapitalmarktrechtWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations