Advertisement

Kein normaler Unterricht?

Eine diskursanalytische Annäherung an fünf Schülerinterviews zu einem Geschichtsunterricht
  • Jens Oliver Krüger
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 53)

Zusammenfassung

Am Ende sind sich alle einig, eine gute Unterrichtsstunde erlebt zu haben. Die fünf Schüler, die im Anschluss an eine Geschichtsstunde im achten Jahrgang eines österreichischen Bundesrealgymnasiums interviewt werden, äußern sich übereinstimmend positiv zum erlebten Geschehen. Damit ist freilich nicht geklärt, was dieses Geschehen als Unterricht qualifiziert und ebenso wenig, auf was sich die Wertschätzung der Schüler konkret bezieht: War die Unterrichtsstunde gut, weil sich die Schüler dazu herausgefordert sahen, sich viel oder wenig zu engagieren? War sie gut, weil sich die Schüler vom Stoff und/oder dessen didaktischer Aufbereitung angesprochen fühlten? Oder war sie ‚lediglich‘ gut, weil sie, dem subjektiven Empfinden entsprechend, relativ schnell vorüberging? All diese Möglichkeiten setzen spezifische Bestimmungen von Unterricht voraus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Angermüller, J., Nonhoff, M., Herschinger, E., Macgilchrist, F., Reisigl, M., Wedl, J., Wrana, D. & Ziem, A. (2014). Diskursforschung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Bielefeld: TranscriptGoogle Scholar
  2. Bastian, J., Combe, A. & Reh. S. (2002). Professionalisierung und Schulentwicklung. Zeitschrif für Erziehungswissenschaft 5 (3), S. 417–435.Google Scholar
  3. Bohnsack, R., Marotzki, W., & Meuser, M. (2006). Hauptbegriffe Qualitativer Sozialforschung (2. Aufl.). Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  4. Breidenstein, G. (2006). Teilnahme am Unterricht: Ethnographische Studien zum Schülerjob. Studien zur Schul- und Bildungsforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  5. Bublitz, H. (2003). Diskurs. Bielefeld: Transcript. Fegter, S., Kessl, F, Langer, A., Ott, M., Rothe, D. & Wrana, D. (2015). Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung. Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen. Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  6. Feustel, R. (2010). ‚Off the Record‘. Diskursanalyse als die Kraft des Unmöglichen. In R. Feustel & M. Schochow (Hrsg.), Zwischen Sprachspiel und Methode. Perspektiven der Diskursanalyse (S. 81-98). Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  7. Foucault, M. (1981). Archäologie des Wissens. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Geier, Th. (2011). Interkultureller Unterricht. Inszenierung der Einheit des Differenten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  9. Höhne, Th. (2010). „Die Thematische Diskursanalyse – dargestellt am Beispiel von Schulbüchern.“ In R. Keller, A. Hirseland, W. Schneider & W. Viehöver (Hrsg.), Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse (2. Bd, 4. Aufl, S. 423-451). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  10. Hünersdorf, B., Müller, B. & Maeder, C. (2008). Ethnographie der Pädagogik: Eine Einführung. In dies. (Hrsg.), Ethnographie und Erziehungswissenschaft. Methodologische Reflexionen und empirische Annäherungen (S. 11-25). Weinheim: Juventa.Google Scholar
  11. Jergus, K. (2011). Liebe ist… Artikulationen der Unbestimmtheit im Sprechen über Liebe. Eine Diskursanalyse. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  12. Keller, R. (2007). Diskursforschung. Eine Einführung für SozialwissenschaftlerInnen (3. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  13. Keller, R., Hirseland, A., Schneider, W. & Viehöver, W. (2010). Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Bd. 1. Theorien und Methoden. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  14. Krüger, J.O. (2013). Wir wollen nur das Beste… Das Thema ‚Schulwahl’ im Kontext pädagogischer Ratgeber. In R. Mayer, C. Thompson & M. Wimmer (Hrsg.), Inszenierung und Optimierung des Selbst. Zur Analyse gegenwärtiger Selbsttechnologien (S. 89-110). Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  15. Krüger, J. O. (2011). Eindeutig zweideutig? Zur (Un-)Leserlichkeit einer Unterrichtssituation. In Verbindung mit Überlegungen Paul de Mans. In A. Aßmann & J. O. Krüger (Hrsg.), Ironie in der Pädagogik (S. 85-104). Weinheim: Juventa.Google Scholar
  16. Link, J. (2009). Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  17. Pollmanns, M. (2010). Von den Schwierigkeiten, unterrichtliche Aneignungsprozesse zu rekonstruieren. Eingeständnisse einer empirischen Didaktik. Pädagogische Korrespondenz 42, S. 52–68.Google Scholar
  18. Proske, M. (2011). Wozu Unterrichtstheorie? In W. Meseth, M. Proske & F.-O. Radtke (Hrsg.), Unterrichtstheorien in Forschung und Lehre (S. 9-23). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  19. Rabenstein, K. (2007). Das Leitbild des selbstständigen Schülers. Machtpraktiken und Subjektivierungsweisen in der pädagogischen Reformsemantik. In K. Rabenstein & S. Reh (Hrsg.), Kooperatives und selbständiges Arbeiten von Schülern. Zur Qualitätsentwicklung von Unterricht. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  20. Schäfer, A. (2011). Irritierende Fremdheit: Bildungsforschung als Diskursanalyse. Paderborn: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  21. Schäfer, A. (2006). Bildungsforschung. Annäherungen an eine Empirie des Unzugänglichen. In L. Pongratz, M. Wimmer & W. Nieke (Hrsg.), Bildungsphilosophie und Bildungsforschung (S. 86-107). Bielefeld: Janus.Google Scholar
  22. Scholl, D. (2011). Der Unterrichtsbegriff in allgemeindidaktischen Theorien. In W. Meseth, Wolfgang, M. Proske & F.-O. Radtke (Hrsg.), Unterrichtstheorien in Forschung und Lehre (S. 37-49). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.Google Scholar
  23. Truschkat, I. & Bormann, I. (2013). Das konstruktive Dilemma einer Disziplin. Sondierungen erziehungswissenschaftlicher Zugänge zur Diskursforschung. Zeitschrift für Diskursforschung 1, S. 88–111.Google Scholar
  24. Wolff, S. (2008). Wie kommt die Praxis zu ihrer Theorie? Über einige Merkmale praxissensibler Sozialforschung. In H. Kalthoff, S. Hirschauer & G. Lindemann (Hrsg.), Theoretische Empirie (S. 234-259). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Wrana, D. (2006). Das Subjekt schreiben. Reflexive Praktiken und Subjektivierungen in der Weiterbildung. Eine Diskursanalyse. Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  26. Wrana, D. & Langer, A. (2010). Diskursanalyse in der Erziehungswissenschaft. Forschungsgegenstände, Problemstellungen, Methoden. In B. Friebertshäuser, A. Langer & A. Prengel (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft (S. 335-349). Weinheim: Juventa.Google Scholar

Protokolle

  1. Pollmanns, M., Hünig, R.: Interview mit Arne zur Geschichte und Sozialkunde-Stunde am 07.11.2008 („Nationalsozialismus/ Swing Kids“) an einem Bundesrealgymnasium in einer 4. Klasse (8. Schulstufe). PDF-Dokument (1 Datei), 21 Seiten, 2008, URL: https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/2460
  2. Pollmanns, M., Hünig, R.: Interview mit Bert zur Geschichte und Sozialkunde-Stunde am 07.11.2008 („Nationalsozialismus/ Swing Kids“) an einem Bundesrealgymnasium in einer 4. Klasse (8. Schulstufe). PDF-Dokument (1 Datei), 29 Seiten, 2008, URL: https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/2461
  3. Schwarz, E., Pollmanns, M. & Hünig, R.: Interview mit Claus zur Geschichte und Sozialkunde- Stunde am 07.11.2008 („Nationalsozialismus/ Swing Kids“) an einem Bundesrealgymnasium in einer 4. Klasse (8. Schulstufe). PDF-Dokument (1 Datei), 9 Seiten, 2008, URL: https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/2462
  4. Schwarz, E., Pollmanns, M. & Hünig, R.: Interview mit Falk zur Geschichte und Sozialkunde- Stunde am 07.11.2008 („Nationalsozialismus/ Swing Kids“) an einem Bundesrealgymnasium in einer 4. Klasse (8. Schulstufe). PDF-Dokument (1 Datei), 12 Seiten, 2008, URL: https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/2463
  5. Schwarz, E., Pollmanns, M. & Hünig, R.: Interview mit Ingo zur Geschichte und Sozialkunde- Stunde am 07.11.2008 („Nationalsozialismus/ Swing Kids“) an einem Bundesrealgymnasium in einer 4. Klasse (8. Schulstufe). PDF-Dokument (1 Datei), 11 Seiten, 2008, URL: https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/2464

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HalleDeutschland

Personalised recommendations