Advertisement

Energetische Kenndaten und bauliche Integration

  • Ralph Eismann
Chapter

Zusammenfassung

Es ist zweckmäßig, sich an einen wohldurchdachten Planungsprozess zu halten. Dadurch wird vermieden, dass wichtige Planungsschritte vergessen gehen. Man wird sinnvollerweise zuerst die baulichen Gegebenheiten abklären und das Energiekonzept festlegen, bevor man den Kollektortyp bestimmt. Die Planungsschritte haben daher eine logische Reihenfolge. Idealerweise entwickeln Fachleute, die mit der Planung und Ausführung von Solaranlagen befasst sind, ihre eigenen Prozesse, die den Anforderungen und Gepflogenheiten ihres Geschäftsumfeldes entsprechen. Dies hat den Vorteil, dass der Prozess den Leuten „gehört“ und damit auch zuverlässiger angewendet wird. Abbildung 1-1 zeigt einen Vorschlag für den technischen Planungsprozess, der mit Fachleuten aus der Planung und dem Anlagenbau entwickelt und abgeglichen wurde. Nicht abgebildet sind die Schritte zur Klärung der baulichen Randbedingungen sowie die Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für EnergietechnikETH ZürichZürichSwitzerland

Personalised recommendations