Advertisement

Das deutsche Gesundheitssystem aus der Sicht des Arztes

Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Was ist ein Arzt? Im Folgenden werden wir sehen, dass die Beantwortung der Frage, was ein Arzt ist oder macht, bei weitem nicht so einfach ist, insbesondere wenn man die Randbereiche des Medizinischen betrachtet. Desweiteren wird die Berufssituation der niedergelassenen Ärzte und daran anschließend die der Klinikärzte erörtert werden und welche Vor- und Nachteile sich in einer Krankenhauskarriere bieten. Abschließend werden einige Faktoren aufgeführt, die zum Entscheidungsprozess beitragen können.

Literatur

  1. 1.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Arzt. Zugegriffen: 21. Juni 2014.
  2. 2.
    Gesundheitsberichterstattung des Bundes; Definition: Ärzte. http://www.gbe-bund.de/gbe10/abrechnung.prc_abr_test_logon?p_uid=gastg&p_aid=&p_knoten=FID&p_sprache=D&p_suchstring=8591::Haus%E4rzte. Zugegriffen: 21. Juni 2014.
  3. 3.
    Ärztekammer Westfalen-Lippe. Wie wird ärztliche Tätigkeit definiert? http://www.aekwl.de/index.php?id=326. Zugegriffen: 21. Juni 2014.
  4. 4.
    Bundesärzteordnung. http://www.gesetze-im-internet.de/b_o/BJNR018570961.html. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  5. 5.
    Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz). http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  6. 6.
    openJur e. V. http://openjur.de/u/353537.html. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  7. 7.
    Pharmazeutische Zeitung Online. (13/2012). Apotheker in der Industrie; Martin Wesch. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=41409. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  8. 8.
    BSG B 12 R 3/11 R.Google Scholar
  9. 9.
    B 3 KS 2/10 R (lexetius.com/2011,1319).Google Scholar
  10. 10.
    Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte; MBO-Ä 1997 – in der Fassung der Beschlüsse des 114. Deutschen Ärztetages 2011 in Kiel. http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=1.100.1143#I. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  11. 11.
    Petersen, J. 17. Mai 2010 21:38 Klischees über Ärzte Süddeutsche.de. http://www.sueddeutsche.de/karriere/2.220/klischees-ueber-aerzte-hanswuerste-in-weiss-1.565685. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  12. 12.
    Demary, V., & Koppel, O. (2013). Der Arbeitsmarkt für Humanmediziner und Ärzte in Deutschland – Zuwanderung verhindert Engpässe. http://www.iwkoeln.de/_storage/asset/128952/storage/master/file/3508172/download/TR-3-2013-Demary-Koppel.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  13. 13.
    Gerlinger, T., & Burkhardt, W. (2012). Grundprobleme der Vergütung ärztlicher Leistungen. http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/gesundheitspolitik/72624/verguetungssystem?p=all. Zugegriffen: 09. Juni 2014.
  14. 14.
  15. 15.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Honorarbericht für das erste Halbjahr 2011. http://www.kbv.de/media/sp/2012_06_29_Honorarbericht1und2_2011.pdf. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  16. 16.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung; Honorarbericht für das erste Quartal. (2013). http://www.kbv.de/media/sp/2014_05_16_Honorarbericht_1_2013.pdf. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  17. 17.
    Zi-Praxis-Panel. https://www.zi-pp.de/. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  18. 18.
    Aktuelle Information zur Kostenstrukturanalyse 2013 des Statistischen Bundesamts. https://www.zi-pp.de/pdf/Kommentierung%20der%20KSA%20des%20StatBu.pdf. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  19. 19.
    aerzteblatt.de (2013). Statistisches Bundesamt: Einkommen von niedergelassenen Ärzten deutlich gestiegen. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55525/Statistisches-Bundesamt-Einkommen-von-niedergelassenen-Aerzten-deutlich-gestiegen. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  20. 20.
    Repschläger, U. (2009). Die Gesamthonorare für ambulant tätige Ärzte in Deutschland. http://www.barmer-gek.de/barmer/web/Portale/Versicherte/Komponenten/gemeinsame__PDF__Dokumente/Publikationen/10-_20G_C3_BCnther,property=Data.pdf. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  21. 21.
    Korzilius, H., & Maus, J. (2005). Dtsch Arztebl, 102(19). A-1328/B-1114/C-1054; TOP II – Arbeitssituation der niedergelassenen Ärzte: Keine Freude mehr am freien Beruf in eigener Praxis. http://www.aerzteblatt.de/archiv/46764/TOP-II-Arbeitssituation-der-niedergelassenen-Aerzte-Keine-Freude-mehr-am-freien-Beruf-in-eigener-Praxis. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  22. 22.
    Bestmann, B., Küchler, T., & Henne-Bruns, D. (2010). In F. W. Schwartz, P. Angerer (Hrsg.), Arbeitsbedingungen und Befinden von Ärztinnen und Ärzten: Befunde und Interventionen Report Versorgungsforschung, 2, 1. Aufl. Deutscher Ärzte-Verlag, (12. Dez. 2009).Google Scholar
  23. 23.
    Bestmann, B., Rohde, V., Wellmann, A., & Küchler, T. Berufsreport (2003). Zufriedenheit von Ärztinnen und Ärzten Dtsch Arztebl 2004, 101, A 28–32 [Heft 1–2].Google Scholar
  24. 24.
    Johnsen, L., & Sattler, D. (2005). Studie zur Berufssituation von Ärzten. http://www.kvsh.de/admin/ImageServer.php?download=true&ID=277@KVSH. Zugegriffen: 04. Juli 2014.
  25. 25.
  26. 26.
    http://www.ihre-aerzte.de. Zugegriffen: 04. Juli 2014.
  27. 27.
  28. 28.
    Ramirez, A. J., Graham, J., Richards, M. A., Cull, A., & Gregory, W. M. (1996). Mental health of hospital consultants: The effects of stress and satisfaction at work. Lancet, 347, 724–728.CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Visser, M. R., Smets, E. M., Oort, F. J., & Haes, H. C. De. Stress, satisfaction and burnout among Dutch medical specialists. CMAJ, 168(3), 271–275.Google Scholar
  30. 30.
    Haas, J. S., Cook, E. F., Puopolo, A. L., Burstin, H. R., Cleary, P. D., & Brennan, T. A. (2000). Is the professional satisfaction of general internists associated with patient satisfaction? Journal of General Internal Medicine, 15(2), 122–128.CrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Kassierer, J. P. (1998). Doctor discontent. New England Journal of Medicine, 339(21), 1543–1545.CrossRefGoogle Scholar
  32. 32.
    Grol, R., Mokkink, H., Smits, A., van Eijk, J., Beek, M., Mesker, P., & Mesker-Niesten, J. (1985). Work satisfaction of general practitioners and the quality of patient care. Fam Pract, 2(3), 128–135.CrossRefGoogle Scholar
  33. 33.
    Kerr, E. A., Hays, R. D., Mittman, B. S., Siu, A. L., Leake, B., & Brook, R. H. (1997). Primary care physicians’ satisfaction with quality of care in California capitated medical groups. JAMA, 278(4), 308–312.CrossRefGoogle Scholar
  34. 34.
    Kaiser, R. (2002). Arbeitsbedingungen und Arbeitszufriedenheit von Ärzten im Krankenhaus. Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.Google Scholar
  35. 35.
    Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung. Gutachten zum „Ausstieg aus der kurativen ärztlichen Berufstätigkeit in Deutschland“. Abschlußbericht. Hamburg (2004). http://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/dateien/Publikationen/Gesundheit/Sonstiges/Abschlussbericht_Gutachten_zum_Ausstieg_aus_der_kurativen_aerztlichen_Berufstaetigkeit_in_Deutschland.pdf. Zugegriffen: 04. Juli 2014.
  36. 36.
    Richter, P., et al. (2002). Wie belastet sind Ärzte mit Bereitschaftsdienst? Eine Belastungs-Beanspruchungs-Analyse bei sächsischen Krankenhausärzten. http://www.arbeitsschutz.sachsen.de/download/kh_bereitschaftsdienst.pdf. Zugegriffen: 06. Juli 2014.
  37. 37.
    Blum, K., & Offermanns, M. (2011). Gehaltssituation deutscher Krankenhausärzte. http://www.dkgev.de/media/file/9956.2011-08-18_DKI-Studie_Gehaltssituation_deutscher_Krankenhausaerzte.pdf. Zugegriffen: 06. Juli 2014.
  38. 38.
    Dale Carnegie & Associates (2012). What drives employee engagement and why it matters. http://www.dalecarnegie.com/assets/1/7/driveengagement_101612_wp.pdf.
  39. 39.
    Judge, T. A., et al. (2010). The relationship between pay and job satisfaction: A meta-analysis of the literature. Journal of Vocational Behavior, 77, 157–167. http://www.timothy-judge.com/Judge,%20Piccolo,%20Podsakoff,%20et%20al.%20%28JVB%202010%29.pdf.
  40. 40.
    Von Eiff (2000). Führung und Motivation in deutschen Krankenhäusern. http://www.dgfp.de/wissen/personalwissen-direkt/dokument/67089/herunterladen. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  41. 41.
    Hoffart, J. (2013). Krankenhäuser: Wie Führung Motivation zerstört; Dtsch Arztebl, 110(14): A-667/B-589/C-589.Google Scholar
  42. 42.
  43. 43.
    Die Allensbacher Berufsprestige-Skala. (2013). Institut für Demoskopie Allensbach. http://www.ifd-allensbach.de/uploads/tx_reportsndocs/PD_2013_05.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  44. 44.
    Schröder, J. (2011). Einkommen der Chefärzte 2011 um durchschnittlich 9000 € gestiegen. http://www.iww.de/index.cfm?pid=1314&pk=151450&spid=1296&spk=1284&sfk=18. Zugegriffen: 09. Juli 2014.
  45. 45.
    Bundesärztekammer; Ergebnisse der Ärztestatistik zum 31. Dez. 2013. http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.3.12002. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  46. 46.
    Baur, U. (2007). Neuer Mustervertrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft: Die Disziplinierung der Chefärzte schreitet voran. http://www.aerzteblatt.de/archiv/57259/Neuer-Mustervertrag-der-Deutschen-Krankenhausgesellschaft-Die-Disziplinierung-der-Chefaerzte-schreitet-voran. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  47. 47.
  48. 48.
    Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsmarktberichterstattung: Gesundheits- und Pflegeberufe in Deutschland, Nürnberg (2011). http://statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Arbeitsmarktberichte/Berichte-Broschueren/Arbeitsmarkt/Generische-Publikationen/Gesundheits-und-Pflegeberufe-Deutschland-2011.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  49. 49.
    Rau, F., Roeder, N., & Hensen, P. (2009). Auswirkungen der DRG-Einführung in Deutschland. Kohlhammer ISBN.Google Scholar
  50. 50.
    Kopetsch, T. (2010). Dem deutschen Gesundheitswesen gehen die Ärzte aus! Studie zur Altersstruktur- und Arztzahlentwicklung; Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung. http://www.kbv.de/media/sp/Arztzahlstudie_2010.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  51. 51.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung. (2010). Studie zur Altersstruktur- und Arztzahlentwicklung: Daten, Fakten, Trends. http://www.kbv.de/media/sp/Arztzahlstudie_2010_Praesentation.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  52. 52.
    Gold, A. (2009). Studienmotive und Zukunftsvorstellungen von Studienanfängerinnen und Studienanfängern der Humanmedizin. Freiburg: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7076/pdf/Dissertation_Annika_Gold.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  53. 53.
    Welbergen, L., et al. (2014). Das Facharztduell: Innovative Karriereplanung in der Medizin. GMS Zeitschrift für Medizinische Ausbildung, 31(2). http://www.egms.de/static/de/journals/zma/2014-31/zma000909.shtml. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  54. 54.
    Gibis, B., Heinz, A., Jacob, R., & Müller, C. H. The career expectations of medical students: findings of a nationwide survey in Germany. Dtsch Arztebl Int 2012, 109(18), 327–32. doi: 10.3238/arztebl.2012.0327. http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=125217. Zugegriffen: 07. Juli 2014.
  55. 55.
    Merz, B., & Oberlander, W. (2008). Ärztinnen und Ärzte beklagen die Einschränkung ihrer Autonomie. Dtsch Arztebl 2008, 105(7), A 322–324. http://www.aerzteblatt.de/archiv/58963/Berufszufriedenheit-Aerztinnen-und-Aerzte-beklagen-die-Einschraenkung-ihrer-Autonomie. Zugegriffen: 04. Juli 2014.
  56. 56.
    Doran, G. T. (1981). There’s a S.M.A.R.T. way to write management’s goals and objectives. Management Review, 70(11) (AMA FORUM), S. 35–36.Google Scholar
  57. 57.
    Rosta, J., & Gerber, A. (2008). Arbeitszufriedenheit bei Krankenhausärzten und -ärztinnen in Deutschland. Ergebnisse einer bundesweiten Erhebung im Herbst 2006 Gesundheitswesen, 70, 519–524.Google Scholar
  58. 58.
  59. 59.
    Kienbaum-Vergütungsreports. (2013). „Ärzte, Führungskräfte und Spezialisten in Krankenhäusern“. http://www.kienbaum.de/desktopdefault.aspx/tabid-16/149_read-171/. Zugegriffen: 09. Juli 2014.
  60. 60.
    Deutsches Krankenhausinstitut e. V./medirandum GmbH. Ärztestellen Barometer Winter 2013. https://www.dki.de/sites/default/files/downloads/aerztestellen_barometer_winter_2013.pdf.
  61. 61.
    Bundesärztekammer Arbeitspapier der AG „Heilberufe- und Kammergesetze“. http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/Arbeitspapier_Mitgliedschaft_RV-Pflicht_Kurzf._20140115_FINAL.pdf. Zugegriffen: 22. Juni 2014.
  62. 62.
    Jurkat, H. B., & Reimer, C. (2001). Arbeitsbelastung und Lebenszufriedenheit bei berufstätigen Medizinern in Abhängigkeit von der Fachrichtung. Schweizerische Ärztezeitung, 82(32/33).Google Scholar
  63. 63.
  64. 64.
  65. 65.
    Nölling, T. (2012). Zielvereinbarungen in Chefarztdienstverträgen. http://www.dgu-online.de/uploads/tx_news/WBK_-_Beitrag__-_Zielvereinbarungen_in_Chefarzt-Dienstvert_r%C3%A4gen_17-02-2012.pdf. Zugegriffen: 07. Juli 2014.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations