Advertisement

Social Media – was tust Du?

Essays zu möglichen Entwicklungen, Auswirkungen, Tendenzen zu (un-)möglichen Zukünften von Social Media
  • Rochus LandgrafEmail author
  • Arno Selhorst
  • Daniela Schmidt
  • Sebastian Wolf
  • Rob Urquhart
  • Ariane Sketcher
  • Stephan Friedrich
Chapter

Zusammenfassung

Natürlich möchte jeder die Zukunft kennen, ob zwecks Lottogewinn, Aktienkursmanipulation oder einfach nur, um zu wissen, wie die Welt in 100 Jahren aussieht. Die Bestimmung der Zukunft von Social Media verhält sich mindestens so komplex wie die vorher genannten Beispiele. Wer könnte die Veränderungen der nächsten Woche in der schnelllebigsten Welt einer schnelllebigen Welt vorher deuten?

Sechs aktuelle und ehemalige Mitarbeiter von Ogilvy & Mather versuchen aus Trends, mit denen sie arbeiten, die sie kennen, erleben und vielleicht ein Stück weit mitgestalten, Optionen für die Zukunft von Social Media herauszuarbeiten. Entweder aus soziologischer, technischer, technologischer oder geschäftlicher Perspektive – wo nötig auch im Mix. Das Ergebnis: Zukunftsforschung und Ratgeber für potenzielle Zukünfte, die sich zu verfolgen oder zu verhindern lohnen und dabei mehr Inspiration als Routenplan für 2014+.

Zusammenfassung

Natürlich möchte jeder die Zukunft kennen, ob zwecks Lottogewinn, Aktienkursmanipulation oder einfach nur, um zu wissen, wie die Welt in 100 Jahren aussieht. Die Bestimmung der Zukunft von Social Media verhält sich mindestens so komplex wie die vorher genannten Beispiele. Wer könnte die Veränderungen der nächsten Woche in der schnelllebigsten Welt einer schnelllebigen Welt vorher deuten?

Sechs aktuelle und ehemalige Mitarbeiter von Ogilvy & Mather versuchen aus Trends, mit denen sie arbeiten, die sie kennen, erleben und vielleicht ein Stück weit mitgestalten, Optionen für die Zukunft von Social Media herauszuarbeiten. Entweder aus soziologischer, technischer, technologischer oder geschäftlicher Perspektive – wo nötig auch im Mix. Das Ergebnis: Zukunftsforschung und Ratgeber für potenzielle Zukünfte, die sich zu verfolgen oder zu verhindern lohnen und dabei mehr Inspiration als Routenplan für 2014+.

Literatur

  1. Absatzwirtschaft (2014). Neuer Konsumtrend „Sharing“ weltweit akzeptiert. Aus: absatzwirtschaft.de vom 23.06.2014. http://www.absatzwirtschaft.de/content/marketingstrategie/news/neuer-konsumtrend-sharing-weltweit-akzeptiert;82359. Zugegriffen: 28. Juni 2014Google Scholar
  2. Amazon (2014). amazonmechanicalturk. https://www.mturk.com/mturk/welcome. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  3. Baeker, D. (2007). Studien zur nächsten Gesellschaft. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Bartos, F. J. (2009). Largest gas turbine: 2,838 sensors, 90 GB data per hour of testing. ttp://www.controleng.com/search/search-single-display/largest-gas-turbine-2838-sensors-90-gb-data-per-hour-of-testing/69b13fcd711991f5ae87b97e03af5937.html. Zugegriffen: 14. Juni 2014Google Scholar
  5. Baudrillard, J. (1994). Simulacres et Simulation. Paris: Éditions Galilée. 1981, engl.: Simulacra & Simulation, Michigan: University of Michigan Press.Google Scholar
  6. Beresford Research (2014). THE RETURN ON A SHARE. Quantifying the Monetary Value of Social Sharing. http://sharethismoment.com/wp-content/uploads/2014/04/Return-on-a-Share_Infographic_430.pdf. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  7. Bombardier (2009). Bombardier. YouRail. http://yourail-design.bombardier.com/. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  8. Botsman, R. (2012). The currency of the new economy is trust. https://www.ted.com/talks/rachel_botsman_the_currency_of_the_new_economy_is_trust. Zugegriffen: 30. April 2014Google Scholar
  9. Breithut, J. (2011). Virale Werbefallen. Pril schmeckt nach Hähnchen. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/virale-werbefallen-pril-schmeckt-nach-haehnchen-a-756532.html. Zugegriffen: 22. Juni 2014Google Scholar
  10. Carbonaro, S., & Votava, S. (2008). Konsum. Sehnsucht nach Authentizität. GDI Impuls Nummer, 3, 89.Google Scholar
  11. Charlton, G. (2012). Ecommerce consumer reviews: why you need them and how to use them. https://econsultancy.com/blog/9366-ecommerce-consumer-reviews-why-you-need-them-and-how-to-use-them#i.142t4xz114zfhh. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  12. Coca-Cola (2014). Coca-Cola. Social Media Guard. http://www.youtube.com/watch?v=_u3BRY2RF5I. Zugegriffen: 15. März 2014Google Scholar
  13. Dambeck, H. (2006). Weblogs: „Von Matt entschuldigt sich bei den ‚Klowänden des Internets‘“. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/weblogs-von-matt-entschuldigt-sich-bei-den-klowaenden-des-internets-a-397397.html. Zugegriffen: 04. Mai 2014Google Scholar
  14. Design Research Lab: Knit Alarm. http://www.design-research-lab.org/?projects=knit-alarm. Zugegriffen: 30. Juni 2014
  15. Falk, J., & Koch, O. (2014). Pofalla geht zur Bahn – Wie die Satire-Seite Postillon das Netz verwirrte. Ruhr Nachrichten. http://www.ruhrnachrichten.de/blogs/startseite/Pofalla-geht-zur-Bahn-Wie-die-Satire-Seite-Postillon-das-Netz-verwirrte;art145862,2236156. Zugegriffen: 26. Juni 2014Google Scholar
  16. Fiege, R. (2012). Social Media Balanced Scorecard. Erfolgreiche Social Media-Strategien in der Praxis. Mannheim: Springer Vieweg.CrossRefGoogle Scholar
  17. Fielding, N., & Cobain, I. (2011). Revealed: US spy operation that manipulates social media. Military’s ‚sock puppet‘ software creates fake online identities to spread pro-American propaganda. http://www.theguardian.com/technology/2011/mar/17/us-spy-operation-social-networks. Zugegriffen: 07. Mai 2014Google Scholar
  18. Forrester (2013). How Branded Content Will Unlock the Key to Consumer Trust. http://www.forrester.com/How+Branded+Content+Will+Unlock+The+Key+To+Consumer+Trust/-/E-PRE4784. Zugegriffen: 05. Juni 2014Google Scholar
  19. Groll, T. (2009). „Jeder Mensch versucht, ein kontrolliertes Bild von sich zu kreieren.“. http://www.zeit.de/karriere/beruf/2009-11/selbstmarketing-strategien. Zugegriffen: 03. Juni 2014Google Scholar
  20. Hilker, C. (2014). Facebook feiert zehnjährigen Geburtstag. http://socialmedia-fuer-unternehmer.de/facebook-wird-10-jahre-alt/. Zugegriffen: 09. Juni 2014Google Scholar
  21. Hope, J. (2009). Twitter can make you immoral, claim scientists. http://www.dailymail.co.uk/news/article-1169788/Twitter-make-immoral-claim-scientists.html. Zugegriffen: 22. Juni 2014Google Scholar
  22. Joerges, B. (1996). Ein früher Fall von Technology Assessment oder die verlorene Expertise, in: Technik – Körper der Gesellschaft, Frankfurt: Suhrkamp. http://www2000.wzb.eu/alt/met/pdf/verlorene_expertise.pdf. Zugegriffen: 28. Juni.2014Google Scholar
  23. Kickstarter (2014). Kickstarter. https://www.kickstarter.com/. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  24. Kremp, M. (2014). Durchbruch bei Künstlicher Intelligenz: Der unheimliche menschliche Eugene Goostmann. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/eugenegoostmancomputerbestehterstmalsturingtesta974131. Zugegriffen: 14. Juni 2014Google Scholar
  25. Krüger, A. (2014). Kritik an Algorithmus – Facebook: Wenn Freunde aus dem Newsfeed fallen. ZDF heute. http://www.heute.de/facebook-newsfeed-algorithmus-statusmeldungen-von-freunden-werden-nicht-mehr-angezeigt-31685642.html. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  26. Kucklick, C. (2011). Die nächste Gesellschaft. GDI Impuls Nummer, 4, 50.Google Scholar
  27. LoyaltyOne (2012). THE SOCIAL MEDIA PAYOFF. Establishing the Missing Link Between Social Media and ROI. http://www.lriti.org/The_Social_Media_Payoff_from_LoyaltyOne.pdf. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  28. Meshi, D., Morawetz, C., & Heekeren, H. R. (2013). Nucleus accumbens response to gains in reputation for the self relative to gains for others predicts social media use. Frontiers in Human Neurosience, 7, 439.Google Scholar
  29. Monetate (2012). How Do Social Login & Sharing Affect Ecommerce. http://www.monetate.com/infographic/how-do-social-login-sharing-affect-ecommerce/. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  30. Monetate (2013). Ecommerce Quarterly. EQ1 2013. http://assets.monetate.com/eq/EQ1_2013_final.pdf. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  31. Nauert, R. (2013). Fear of Missing Out Drives Use of Social Media. http://psychcentral.com/news/2013/04/30/fear-of-missing-out-drives-use-of-social-media/54307.html. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  32. Noelle-Neumann, E. (1980). Die Schweigespirale. Öffentliche Meinung – unsere soziale Haut. München: Langen-Müller.Google Scholar
  33. Opaschowski, H. (2010). Wir! Warum Ichlinge keine Zukunft mehr haben. Hamburg: Stiftung für Zukunftsfragen.Google Scholar
  34. Pezzei, K. (2012). Verkaufen können wir selber! Wie sich Landmenschen ihren Laden zurück ins Dorf holen. Nach: Dorfladen-Netzwerk. http://dorfladen-netzwerk.de/2012/12/verkaufen-konnen-wir-selber-wie-sich-landmenschen-ihren-laden-ins-dorf-holen/. Zugegriffen: 23. Juni 2014Google Scholar
  35. Quora: Quora. http://www.quora.com/. Zugegriffen: 30. Juni 2014
  36. Rheingold, H. (1993). The Virtual Community. Introduction. http://www.rheingold.com/vc/book/intro.html. Zugegriffen: 20. Juni 2014Google Scholar
  37. Rohwetter, M. (2006). Vom König zum Knecht. http://www.zeit.de/2006/39/Do-it-yourself. Zugegriffen: 17. Mai 2014Google Scholar
  38. Rösger, J., Herrmann, A., & Heitmann, M. (2008). Der Markenareal-Ansatz zur Steuerung von Brand Communities. In H. H. Bauer, D. Große-Leege, & J. Rösger (Hrsg.), Interactive Marketing im Web 2.0 2. Aufl. Mannheim, HH, Berlin: Vahlen.Google Scholar
  39. Rushkoff, D. (2011). Verkaufe deine Freunde nicht. GDI Impuls, 1, 32–37.Google Scholar
  40. Schonfeld, E. (2010). For Eventbrite, Each Facebook Share Is Worth $2.52. http://techcrunch.com/2010/10/14/eventbrite-facebook-share/. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  41. Sherman, E. (2011). So, Why Does the Air Force Want Hundreds of Fake Online Identities on Social Media? http://www.cbsnews.com/news/sowhydoestheairforcewanthundredsoffakeonlineidentitiesonsocialmediaupdate/. Zugegriffen: 10. Juni. 2014Google Scholar
  42. Sielke, S. (2002). „Das Ende der Ironie? Zum Verhältnis von Realem und Repräsentation zu Beginn des 21. Jahrhunderts.“. In S. Sielke (Hrsg.), Der 11. September 2001: Folgen, Fragen, Hintergründe. Frankfurt: Lang.Google Scholar
  43. Sociable Labs (2012). Log In With Facebook and the 2012 Internet Retailer Top 500. http://cdn2.hubspot.net/hub/152867/file-18042014-pdf/docs/sociable_labs_log_in_with_facebook_and_ir500_study.pdf. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  44. SpotOn, & Focus Online (2013). Warum Facebook blöd und erfolglos macht. http://www.focus.de/kultur/vermischtes/facebook-warum-facebook-bloed-und-erfolglos-macht_aid_1034250.html. Zugegriffen: 26. Juni 2014Google Scholar
  45. Starbucks (2013). My Starbucks Idea. http://mystarbucksidea.force.com/. Zugegriffen: 30. Juni 2014Google Scholar
  46. Stein, G. (1922). Geography and Plays. Sacred Emily. Madison: University of Wisconsin Press.Google Scholar
  47. Stern (2014a). Kundenbewertungen in Online-Shops. Das steckt hinter den Empfehlungen. http://www.stern.de/tv/sterntv/kundenbewertungen-in-online-shops-das-steckt-hinter-den-empfehlungen-2105472.html. Zugegriffen: 15. Juni 2014Google Scholar
  48. Stern (2014b). Gefälschte Kundenbewertungen. Das steckt hinter den Empfehlungen. http://www.stern.de/tv/sterntv/gefaelschte-kundenbewertungen-das-steckt-hinter-den-empfehlungen-2105065.html. Zugegriffen: 15. Juni 2014Google Scholar
  49. Sullivan, D. (2011). By The Numbers: How Facebook Says Likes & Social Plugins Help Websites. http://searchengineland.com/by-the-numbers-how-facebook-says-likes-social-plugins-help-websites-76061. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  50. Taylor, H. (2012). How Sony uses Pinterest to drive traffic. https://econsultancy.com/blog/10080-how-sony-uses-pinterest-to-drive-traffic#i.142t4xz114zfhh. Zugegriffen: 29. Juni 2014Google Scholar
  51. Tchibo: Tchibo Ideas. https://www.tchibo-ideas.de/. Zugegriffen: 30 Juni 2014
  52. Turkle, S. (2011). Alone Together: Why We Expect More from Technology and Less from Each Other. Boston: Perseus Books Group.Google Scholar
  53. Vivaldi (2012). http://vivaldipartners.com/vpsocialcurrency/sc2012. Zugegriffen: 11. Mai 2014
  54. Wampfler, P. (2014). Social Media machen doch nicht einsam – Isolation hat andere Gründe. http://www.aargauerzeitung.ch/leben/digital/social-media-machen-doch-nicht-einsam-isolation-hat-andere-gruende-127625411. Zugegriffen: Juni 08. 2014Google Scholar
  55. Wikipedia (2013). Hyperrealität. http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperrealit%C3%A4t. Zugegriffen: 23. Juni 2014Google Scholar
  56. Wikipedia (2014). Gertrude Stein. http://de.wikipedia.org/wiki/Gertrude_Stein. Zugegriffen: 27. Juni 2014Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Rochus Landgraf
    • 1
    Email author
  • Arno Selhorst
    • 2
  • Daniela Schmidt
    • 1
  • Sebastian Wolf
    • 1
  • Rob Urquhart
    • 3
  • Ariane Sketcher
    • 1
  • Stephan Friedrich
    • 4
  1. 1.FrankfurtDeutschland
  2. 2.KölnDeutschland
  3. 3.LondonGroßbritannien
  4. 4.HamburgDeutschland

Personalised recommendations